Aliud Pharma Cetirizin Al 1 Mg/ml Sirup

Aliud-pharma-cetirizin-al-1-mg-ml-sirup
ab 4,21
Bestes Angebot
mit Versand:
MyApo
5,29 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 11/2010

Preisvergleich

Cetirizin AL 1 mg/ml Sirup, 75 ml
4,21 €¹
5,61 EUR / 100ml
Versand ab 4,50 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
CETIRIZIN AL 1 mg/ml Sirup
4,40 €¹
Versand ab 3,95 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
"Cetirizin AL 1mg/ml Sirup"
4,45 €¹
Versand ab 2,90 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  oft nicht vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr schlecht
  • Information & Kundenservice:  schlecht
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  durchschnittlich
Cetirizin AL 1 mg/ml Sirup
4,73 €¹
Versand ab 2,90 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
aliud pharma gmbh cetirizin al 1 mg pro ml sirup 75 ml
4,79 €¹
Versand ab 2,95 €
 Zahlungsarten
 
aliud pharma gmbh cetirizin al 1 mg/ml sirup 75 ml
5,29 €¹
Cetirizin AL 1mg/ml (75 ml Lösung zum Einnehmen)
5,79 €¹
Versand ab 1,50 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
Cetirizin AL 1 mg/ml Sirup
7,23 €¹
Versand ab 2,90 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
CETIRIZIN AL 1 mg/ml Sirup
8,75 €¹
Versand ab 3,95 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
aliud pharma gmbh cetirizin al 1 mg pro ml sirup 2 x 75 ml
9,63 €¹
Versand ab 2,95 €
 Zahlungsarten
 
Cetirizin AL 1mg/ml (2X75 ml Lösung zum Einnehmen)
10,79 €¹
Versand ab 1,50 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:

Produktbeschreibung

Aliud Pharma Cetirizin Al 1 Mg/ml Sirup

PZN 00097761, 00097436
gelistet seit 11/2010

Allgemeine Informationen

Darreichungsform Sirup

Tests und Erfahrungsberichte

  • Allergien kein Problem mehr!

    • Wirkung:  sehr gut
    • Verträglichkeit:  sehr gut
    • Nebenwirkungen:  sehr viele
    • Packungsbeilage:  gut verständlich

    Pro:

    Schmeckt und wirkt schnell

    Kontra:

    Nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo liebe Leserinnen und Leser,

    auch wenn sich nach meinen beiden Schwangerschaften vor 24 Jahren, mein Hormonhaushalt sehr günstig umgestellt hat, und ich glücklicher Weise nicht mehr unter Heuschnupfen leide, so sind einige Allergien leider doch geblieben, bzw. neu aufgetreten:

    Da wäre z.B. eine starke Katzenallergie (meine Jungs haben mehrere davon!), eine Sonnenallergie, eine Steinobstallergie und auch eine hohe, lebensgefährliche Abneigung gegen den Arzneimittel-Wirkstoff Diclofenac!

    Ehrlich gesagt gehen mir Tabletten und die umständlichen Tropfen absolut gegen den Strich und nachdem ich mich in der Apotheke über die neusten Mittel auf diesem Sektor zu erkundigt hatte, wurde mir von der dort beschäftigten Dame ein Saft, bzw. Sirup empfohlen, den ich Euch heute ein wenig näher vorstellen möchte:



    PRODUKTEIGENSCHAFTEN:
    ***********************

    Name: Cetirizin Sirup

    Erhältlich: in der Apotheke, rezeptfrei

    PZN: 0097761

    Verpackungseinheiten: 75 ml für 6,40 Euro, 150 ml für 12,66 Euro



    DER HERSTELLER:
    ***************

    ALIUD PHARMA GmbH
    Gottlieb-Daimler-Str. 19
    89150 Laichingen

    Internet: http://www.aliud.de



    ANWENDUNG BEI:
    ***************

    - Chronischer Nesselsucht mit Beschwerden wie Juckreiz, Quaddelbildung, Rötung der Haut.

    - Chronischem allergischem Schnupfen.

    - Heuschnupfen mit Beschwerden wie Niesen, Nasenjucken, Nasenverstopfung, Rötung bzw. Jucken der Augen sowie Tränenfluss.

    - Asthmatische Zuständen allergischer Herkunft als unterstützende Maßnahme zur Unterdrückung entsprechender Beschwerden.



    WIRKSTOFFE:
    ************

    Aktive Wirkstoffe: Cetirizindihydrochlorid

    Hilfsstoffe: 99% Essigsäure, 70 % Glucose, Glycerol, Natriumacetat, Propylenglycol, gereinigtes Wasser

    Geruchs- und Geschmacksstoffe: Bananen-Aroma, Saccharin

    Konservierungsstoffe: Methyl-4-hydroxybenzoat, Propyl-4-hydroxybenzoat

    Wichtiger Hinweis:
    Die üblichen Präparate mit dem Wirkstoff Cetirizin können Milchzucker (Lactose) enthalten. Wenn eine Galactoseunverträglichkeit, Lactase-Mangel oder Glucose/Galactose-Aufnahmestörung besteht, sollte dieses Arzneimittel nicht eingenommen werden!



    WIRKUNGSWEISE:
    ****************

    Der Wirkstoff Cetirizindihydrochlorid hilft bei Allergien und stillt den Juckreiz. Er unterdrückt die Wirkung der körpereigenen Substanz Histamin auf zweifache Weise: Erstens hemmt er die Ausschüttung der Stoffe aus den Mastzellen (spezielle Abwehrzellen) des Blutes und Gewebes; zweitens verdrängt er die Substanzen von den Bindungsstellen. Histamin und Prostaglandine spielen als Gewebshormone und Art Botenstoffe eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Entzündungen und allergischen Reaktionen.



    DOSIERUNGSANLEITUNG:
    **********************

    Jugendliche ab 12 Jahre und Erwachsene nehmen 10 mg Cetirizindihydrochlorid vorzugsweise am Abend ein. Die Dosis entspricht 10 ml bzw. 2 Messlöffel Saft (1 mg/ml).

    Diese Dosis kann bei Erwachsenen zur unterstützenden Behandlung asthmaähnlicher Zustände allergischer Herkunft auf 20 mg Cetirizin täglich erhöht werden, verteilt auf je 10 mg (1 10 ml Saft) morgens und abends.

    Kinder von 2-12 Jahren erhalten eine dem Körpergewicht angepasste Dosierung:
    Körpergewicht unter 30 kg: 5 mg Cetirizin (1 Messlöffel Saft mit 5 ml).
    Körpergewicht über 30 kg: 10 mg Cetirizin, eventuell auf 2 Einzelgaben, morgens und abends (2-mal täglich 1 Messlöffel Saft mit 5 ml).

    Die Anwendung bei Kindern unter 2 Jahren wird nicht empfohlen!



    NEBENWIRKUNGEN:
    *****************

    Kopfschmerzen, Benommenheit, Schläfrigkeit, Mundtrockenheit, Müdigkeit, Unruhe, Schwindel, Kribbeln oder Taubheitsgefühl in den Händen und Füßen, Juckreiz, Hautausschlag, Schwäche, Unwohlsein, Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall, Verdauungsstörungen,
    Überempfindlichkeitsreaktionen, Aggressivität, Verwirrtheit, Depression, Halluzinationen, Schlaflosigkeit, Krämpfe, Bewegungsstörungen, beschleunigter Herzschlag, Veränderungen in den Leberwerten, Nesselsucht, Schwellungen, Gewichtszunahme, schwere allergische Reaktionen wie plötzlich auftretende Schwierigkeiten beim Atem, Sprechen und Schlucken, Anschwellen der Lippen, des Gesichts und der Augen, Gelbfärbung der Haut und Augen, Blutgerinnungsstörung, Ohnmacht, veränderter Geschmack, Schwierigkeiten bei der Scharfstellung der Augen, verschwommenes Sehen, krampfhaftes Verdrehen der Augen, rote oder fleckige Hautausschläge, Bettnässen, Schmerzen und/oder Schwierigkeiten beim Wasserlassen.



    MEINE ERFAHRUNGEN:
    *******************

    Im Gegensatz zu der empfohlene Dosierungsanleitung nehme ich den Saft eigentlich nur, wenn sich bei mir eine allergische Reaktion zeigt, oder bevor ich einen meinen beiden Jungs mit den Katzen besuche.
    Meistens fängt bei die Nase an zu laufen an, ich niese häufig und meine Augen fangen fürchterlich an zu jucken. In schweren Fällen kratzt der Hals und ich bekomme schwer Luft. In diesen Fällen nehme ich einen kräftigen "Schluck aus der Pulle" und nach 10 -15 Minuten ist schon eine deutliche Erleichterung zu spüren. Meisten sind nach 20-30 Minuten alle allergischen Anzeichen komplett verschwunden.

    Bei dem Besuch meiner Jungs lässt sich der Kontakt mit deren Katze nun wirklich nicht vermeiden (möchte ich auch gar nicht!). Früher habe ich dann erst eine meiner Notfall-Tabletten genommen, wenn ich schon bei ihnen war, aber jetzt denke ich immer vorher daran einen Messlöffel voll vom Cetirizin Sirup zu nehmen und habe absolut keinerlei allergische Reaktionen. Da können die kleinen Stubentiger ruhig ankommen und kuscheln, oder Köpfchen im Gesicht geben: es passiert rein gar nichts!!!!

    Wegen meiner Sonnenallergie und auch wegen meinem Rheuma, bin ich dazu übergegangen regelmäßig ins Solarium zu gehen. Leider hilft dies nur bedingt, denn bei starker Sonneneinstrahlung, fange ich nachts an, mich wie wild an den betroffenen Hautstellen zu kratzen. Auch in solchen Fällen nehme ich den Sirup und habe zum größten Teil Ruhe vor solchen "Kratz-Attacken".



    MEINE MEINUNG:
    **************

    Zunächst möchte ich auf die o.g. Nebenwirkungen eingehen. Nichts davon ist bei mir eingetreten und eigentlich sehen diese Hinweise in jedem Beipackzettel schon fast gleich aus. Die Herrschaften der Pharmaindustrie müssen sich einfach absichern um vor eventuellen Klagen geschützt zu sein.
    Letztendlich macht es uns Verbrauchern natürlich eine Heidenangst, wenn wir sie uns durchlesen und deshalb lese ich sie eigentlich schon gar nicht mehr!
    In meinem Leben, gerade in den letzten 12 Jahren, habe ich so viele verschiedene Medikamente nehmen müssen und mit der Zeit gewöhnt man es sich einfach ab...

    Der Geschmack ist angenehm süßlich und hat ein leichtes Bananenaroma. Die Konsistenz ist etwas zähflüssig, aber trotzdem leicht herunterzuschlucken.

    Wie bereits erwähnt, nehme ich den Saft nicht regelmäßig, sondern nur bei Bedarf. Ich denke nämlich dass man bei ständiger Einnahme unser Körper mit der Zeit immun wird und bei späterem Einsatz einfach nicht mehr richtig wirken kann.

    Inzwischen hat sich jetzt auch noch herausgestellt, dass mein Enkel genauso unter Allergien leidet, wie sein Vater und seine Großmutter. Er bekam leichte Nesselsucht und Ausschlag nach dem Genuss eines Kekses mit Nuss-Nougat Füllung und der schnellste möglich angesetzte Allergietest bestätigte das Ganze auch noch aus medizinischer Seite.
    Doch leider darf er diesen Sirup noch nicht zu sich nehmen, wobei ich es viel besser von der Darreichungsform finden würde, als die üblichen Mittel.
    Na ja, in knapp 5 Monaten wird er dann endlich 2 Jahre alt und dann muss unsere Familie nicht zwei verschieden Antiallergikum beherbergen und wir werden dann nur noch den Cetirizin Sirup mit uns führen.

    Kleiner Tipp am Rande: der oben angegebene Preis ist übrigens nur eine Herstellerempfehlung. Im Internet bekommt man die kleine Flasche Sirup mit 75 ml Inhalt bereits schon ab 2,60 Euro! Es lohnt sich also ganz bestimmt, in den Online-Apotheken mal nachzuschauen...

    Da es vom Geschmack, der Wirkungsweise und auch vom Preis nichts auszusetzen gibt, vergebe ich glatte 5 Sterne und eine klare Kaufempfehlung!


    Vielen Dank fürs Lesen und Bewerten!
    Der Bericht ist nicht exclusiv für Dooyoo und erscheint auch auf anderen Plattformen...