LEGO Creator 5764 Roboter

ab 74,95
Bestes Angebot
mit Versand:
Amazon Marketplace
74,95 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 04/2011

Preisvergleich

LEGO Creator 5764 - Roboter
74,95 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut

Produktbeschreibung

LEGO Creator 5764 Roboter

EAN 5702014732766
gelistet seit 04/2011
Hersteller LEGO, http://www.lego.de
lego-gmbh
weitere LEGO LEGO Creator

Allgemeine Informationen

Alter 7 - 12 Jahre
Teile 149

Tests und Erfahrungsberichte

  • Lego Roboter

    • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
    • Spaßfaktor:  sehr hoch
    • Wird langweilig:  nie
    • Aufmachung:  sehr gut

    Pro:

    sieht toll aus, macht viel Spaß

    Kontra:

    nix

    Empfehlung:

    Ja

    === Produktinformation ===

    Hersteller: Lego
    Serie: Creator
    Modell: 5764
    Teile: 149
    Altersempfehlung: ab 7 Jahren
    UVP: 14,99 Euro





    === Herstellerbeschreibung ===

    Diesen Roboter mit seinem chromgepanzerten Kopfschutz, seinen beweglichen Armen und Beinen, Raketentriebwerken und Antennen, um Notrufe zu empfangen, kann nichts aufhalten! Kann je nach Mission umgewandelt werden! Kann in einen Laser-Roboter und eine Robo-Katze umgebaut werden 





    === Unsere Erfahrungen ===

    Der Lego Creator Roboter wird zwar erst für Kinder ab 7 Jahren empfohlen, unser Sohn bekam ihn aber schon mit drei Jahren. Grund dafür war, dass er unbedingt einen Roboter zum Spielen haben wollte und ich nach langer Suche nichts Passendes finden konnte. Dann entdeckte ich dieses Lego-Set, bei dem ein Roboter sich auch noch in eine Robo-Katze verwandeln kann und dachte mir, dass das ein Spielzeug ist, von dem unser Sohn noch länger was haben wird.

    Natürlich schafft ein dreijähriges Kind es nicht alleine, aus den vielen kleinen Teilen einen Roboter zu bauen. Das hat der Papa gemacht. Der Roboter sieht recht kompliziert aus, es sind aber zwei Hefte im Lieferumfang enthalten, in den alles Schritt für Schritt anhand von Bildern gezeigt wird, so dass der Zusammenbau gut und einfach gelingt.

    Der Roboter sieht wirklich ganz toll aus. Er ist überwiegend rot und hat hier und da gelbe, graue und schwarze Akzente. Am Kopf befindet sich ein kleiner Knopf, der das Gesicht bzw. die Augen aufleuchten lässt, das kam bei unserem Kind besonders gut an. Der Roboter ist ca. 20 cm groß. Seine Arme, Beine und Kopf lassen sich bewegen. Die Arme und Beine können gebogen werden. Unser Sohn hat sich total über seinen neuen Roboter gefreut. Wir haben den Roboter schon einige Monate. Wie bei allen neuen Spielsachen hat der Kleine am Anfang nur noch mit dem Roboter spielen wollen. Das lässt aber mit der Zeit nach. Aber auch nach Monaten holt der Kleine seinen Roboter immer wieder heraus und taucht mit ihm in seiner Phantasiewelt ein.

    Gestern fand mein Sohn die Verpackung und entdeckte, dass der Roboter sich in eine Roboterhund (der Kleine glaubt, es sei ein Hund und nicht eine Katze) verwandeln kann. Das fand er so faszinierend, dass er die Verwandlung sofort umsetzen wollte. Auf Papa, der erst abends von der Arbeit nach Hause kommen sollte, wollte er auf gar keinen Fall warten, so musste die Mama aus dem Roboter eine Katze machen. Also durfte ich dann persönlich eine Erfahrung (meine erste) mit Lego Creator machen. Ich war überrascht, wie schnell ich den Roboter auseinander genommen und die Katze gebaut habe. Es war wirklich sehr einfach. Ich habe mir das Bild angeguckt und die Anweisungen Schritt für Schritt befolgt, nach ca. 15 Minuten konnte mein Sohn mit seiner Robo-Katze/Hund spielen. Ich denke, ein siebenjähriges Kind würde es auch ohne Schwierigkeiten hinbekommen.

    Die Robo-Katze (ich habe die Katze gleich erkannt, mein Sohn sieht wie gesagt einen Hund) ist kleiner als der Roboter und braucht auch gar nicht so viele Teile. Auch bei der Katze leuchtet das Gesicht. Die Beine lassen sich bewegen, die Katze kann stehen oder liegen. Der Schwanz ist auch mehrfach beweglich und hat eine Antenne am Ende. Die Katze ist ca. 17 cm lang (mit ausgestrecktem Schwanz).

    Die Verarbeitung finde ich sehr gut. Ich war skeptisch wegen der vielen kleinen Teile. Diese sitzen aber wirklich fest aufeinander und lösen sich nicht ohne weiterers wieder voneinander. Unser Sohn spielt aber generell sehr vorsichtig mit seinen Sachen. Als ich den Roboter zerlegt habe, musste ich einige kleinen Teile mit einem Messer lösen. Bei der Katze hat sich bislang noch nichts löst. Beim Roboter fielen schon mal einige Teile ab, besonders die Antenne muss oft dran glauben. Aber insgesamt sind wir mit der Verarbeitung sehr zufrieden.





    === Unser Fazit ===

    Unser Sohn findet seinen Roboter, der sich in eine Roboterkatze/-hund verwandeln kann, ganz toll und spiele sehr gerne damit. Die Verarbeitung ist top, der Preis akzeptabel. Von uns gibt es alle 5 Sterne.

LEGO Creator 5764 Roboter im Vergleich