Braun Satin Hair 5 HLH 510

Braun-hlh-510
ab 69,99
Bestes Angebot
mit Versand:
Amazon Marketplace
73,87 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 08/2011

Preisvergleich

enwo5 braun satin hair 5 hlh 510 trockenhaube
69,99 €¹
Versand ab 3,88 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut

Produktbeschreibung

Braun Satin Hair 5 HLH 510

EAN 4210201034612
gelistet seit 08/2011
Hersteller Braun, http://www.braun.com/de/
braun-gmbh
weitere Braun Haartrockner

Allgemeine Informationen

Maximale Leistung 600 Watt
Typ Trockenhaube
Voltumschaltung nicht vorhanden

Ausstattung

Anzahl Gebläsestufen 2
Anzahl Heizstufen 4
Flüster-Technologie nicht vorhanden
Ionen-Technologie nicht vorhanden
Kühl-Stufe vorhanden

Zubehör

Diffusor-Aufsatz nicht vorhanden
Volumen-Aufsatz nicht vorhanden
Zusätzliche Styling-Aufsätze nicht vorhanden

Tests und Erfahrungsberichte

  • Schnell, einfach und sicher zur Traumfrisur

    • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
    • Lautstärke:  leise
    • Kaufanreiz:  Zufall

    Pro:

    einfache Bedienung mit super Vorteilen

    Kontra:

    Nichts, außer man kann sich nicht helfen und braucht die tatkrätige Hand eines Anderen

    Empfehlung:

    Ja

    Aus meinem ganz persönlichen Friseursalon.

    Sie ist leicht, schwebt und macht im Null Komma Nichts aus meinen zerzausten Haaren eine wunderschöne Frisur. Dazu brauche ich in der Tat nicht lange. Denn mit dieser Haube auf dem Kopf geht es um einiges schneller und vor allem gemütlicher. Der größte Vorteil ist aber. Ich kann mich frei bewegen, kann tun und lassen was ich will, solange ich nicht den Raum wechsle und mich der Länge des Stromkabels anpasse.


    Aber erst mal von vorne und dem Warum und Wieso.......

    Ich habe so ziemlich alles in meinem privaten Friseursalon und doch lasse ich mich von praktischen Gegenständen verleiten sie zu kaufen.

    Warum auch nicht, denke ich mir oft, wenn ich wieder ein komisches Gefühl bekomme und mein Verstand versucht sich klagend an mein Gewissen zu wenden. Warum nicht, denn um wie viel Geld und Zeit spare ich wenn ich mir meine Haarpracht selbst style.

    Neben den verschiedenen Scheren, Föns, Diffusern, Wicklern, Klammern, Spiegel und Tüchern lachte mich vor nicht allzu langer Zeit die praktische Schwebehaube von Braun an.

    Gerade im Angebot für um die 60 Euro lies ich mich dazu verleiten sie zu kaufen und habe es wahrlich nicht bereut, obwohl ich genug dieser Utensilien habe.

    Viel zu meinem Kaufentschluss trug auch mein letzter Friseurbesuch bei. Zwar überfreundlich und sehr beflissen wurde ich bedient, aber ich war weder mit dem Schnitt glücklich noch mit den mir aufgeschwatzten Strähnchen. Auch die Pflegeprodukte die ich dann, Dank der Überredungskunst der netten Friseurin, kaufte, da die Strähnen sonst mein Haar schädigen könnten, machten mich zu Hause recht nachdenklich. Hatte ich doch mit Trinkgeld tatsächlich 190 Euro bezahlt. Und das für eine Frisur die ich dann selbst nach schnitt. Aber auch der Zeitfaktor spielte für mich eine maßgebliche Rolle mein einstiges Verhalten zu ändern. Ein ganzer Nachmittag ging mir so für meinen tollen Kopf verloren. Zeit die ich nicht habe und die ich besser anders investiert hätte, als mir den neuesten Dorfklatsch anzuhören.


    Als ich dann, Tage später, diese Haube beim Einkaufen sah, war der Griff fast obligatorisch und die Produktdaten die ich auf dem reich bebilderten Karton las ließen diesen, dann nach der gründlichen Lektüre, schnell in meinen Warenkorb, verschwinden. Schließlich kannte ich mich diesbezüglich schon etwas aus und es kostete mich keinerlei große Überlegung mich vom Kauf zu überzeugen. Also wieder ein Spontan Kauf der mir aber diesmal keinerlei Kopfzerbrechen während der Heimfahrt, bereitete sondern mich höchstens noch rasanter nach Hause fahren lies. Ich war neugierig und ich wollte eine neue Frisur ausprobieren. Das die Firma Braun unweit von mir ihr Firmengelände hat und der Gegend den besten Ruf, als Arbeitgeber genießt, machte die Sache noch einfacher für mich.

    Gut verpackt, sicher geschützt kam die Haube im Paket dann auch bei mir zu Hause an und wurde von mir gierig aus ihrer Verpackung geholt.

    Die Haube, in sanften Beige, Vanille Farben, sehr schön anzusehen, sowohl unter dem Kopf als auch ohne. Leicht zu handhaben, einfaches System, aber alles sinnvoll und praktisch in der beiliegenden Bedienungsanleitung zu lesen.


    Hinweise zur Sicherheit
    gibt es so einige, aber jeder der ein elektrisches Gerät anschließt weiß darum und wird auch sicher danach handeln. Ich jedenfalls käme nicht auf die Idee mich mit der Haube in die volle Badewanne zu setzen und im Wasser zu quirlen. Dies wäre dann sicherlich die letzte Handlung meines jungen Daseins. Aber es soll ja Menschen geben, die dies schon probierten. Leider kann man von ihnen die gemachten Erfahrungen nirgends lesen. Ich denke dass sich mir hier die beschriebenen Sicherheitsregeln leicht sparen kann, den Mensch sollte die selbst in der Bedienungsanleitung lesen und entweder Frau/Mann richtet sich danach was in der Broschüre steht oder ? - himmlisch - über den Wolken ist noch Platz.

    Allgemein gibt es aber kaum was zu beachten. Es ist geprüft, gesichert und sofort einsatzbereit.

    Eben Qualität von Braun, bei denen jedes Gerät durch einen Mitarbeiter noch einmal abgenommen wird, bevor es in den Handel kommt.


    Mein erstes Mal..........
    Natürlich kaum, dass ich das Gerät ausgepackt und bewundert hatte, juckte mich meine Haarpracht und signalisierte mir das es eine Wäsche braucht um dieses niedliche Ding zu testen. Also ab unter die Brause, Schnell den passenden Fett- und Schmutzlöser für Haare gegriffen und ins inzwischen feuchte Haar massiert, ausgewaschen, dann die Kontrollwäsche und die Spülung und ab ins Handtuch und an den Spiegel um fach - frauisch die Wickler ins Haar zu drehen. Mit dem Steilkamm Strähne abteilen und ab in den beflockten Wickel. So ging es rund um meinen Kopf, bis keine Haare mehr zu sehen waren, Und ab unter die Haube die sich erstmal astronomisch, nach dem Betätigen des Schaltelementes auf bäumte und mich zur Astronauten Lady machte.

    Beeindruckend das freie Sichtfeld das mich verleitete noch schnell Arbeiten zu erledigen bevor ich mich vor meinen Computer setzte um zu arbeiten. Es gab keinerlei Störungen und selbst das leise Gebrumme der seitlich angebrachten Motoren machte mir nichts aus. Kaum spürbar ruhte die Haube auf meinen Schultern wo sie problemlos Halt fand.

    Ich war dann doch viel zu aufgeregt und wollte vor allem wissen wie lange ich für das Haare trocknen brauche und so griff ich doch viel zu oft unter die Haube was mich natürlich beim Schreiben störte. Also beschloss ich nach kurzer Zeit meinen Kaffee zu genießen die Hände zu cremen und mich einfach wohlig dem Trocken vergnügen hinzugeben. Einfach wunderbar so ein Vorgang. Vor allem, fand ich es optimal das ich mit einfachen Handgriffen das gut erreichbare Bedienelement erreichen konnte und die Wärme regulieren konnte. Insgesamt werden mir hier 4 verschiedene Möglichkeiten geboten die ich ganz meinen eigenen Bedürfnissen anpassen kann. Natürlich fehlt auch nicht die Schaltung zum Abkühlen, die man zuletzt nimmt um die Haare langfristig zu fixieren. Einfach Top.


    Das für mich aber Beste war wohl, die Erkenntnis, wie schnell es geht das die Haare trocken sind. Insgesamt habe ich keine Stunde gebraucht, für Haare waschen, trocknen, kämmen, stylen und mich in Ausgehfertigen Zustand zu versetzen. Ich war dann knappe 4 Stunden unterwegs und hatte nach dem Heimkommen immer noch eine recht passable Frisur. Auch anderntags kämmte ich nur mit einer Bürste über Kopf und die Haare vielen recht gut ohne das ich viel darum zuppeln musste.

    Inzwischen hat diese Trockenhaube schon viele Touren hinter sich und in der Faschingszeit auch meine Mädchen modisch gestylt. Dies entging natürlich auch nicht den Müttern der Mädchen und zwei davon kauften sich auch so eine Haube, wobei eine davon eine andere Farbe und Nummerierung hat, aber genauso gut funktioniert wie die meine.

    Ich kann diese Haube von Braun absolut empfehlen. Sie ist ein Gewinn auf der ganzen Ebene und macht die Haare nicht nur wunschgemäß trocken, sondern hält die Frisur und spart vor allem Zeit und Kosten.

    Für alle die sich für die Daten interessieren hier ein kleiner Auszug

    Braun Satin Hair 5 Trockenhaube
    HLH 510
    Heiz- und Gebläsestufen 135 bis 180°Celsius
    Leistung 600 Watt
    2 Motoren, je einer rechts und links unten an der Haube
    3 Heizstufen 1 Abkühlstufe über Schieberegler, leicht zu bedienend
    langes Kabel
    Farbe Vanille

    Für die Aufbewahrung ist eine passend Tasche vorhanden in der genügend Platz ist um die Haube sicher und gut zu verstauen. Dazu wird die Haube im kalten Zustand einfach um die beiden Motoren gewickelt und dann in der Tasche verstaut.

    Reinigen
    Ist in meinen Augen eigentlich nicht nötig. Trotzdem nehme ich öfters ein Gästetuch und reibe damit die Motoren ab. Ansonsten ist eine Reinigung eher sinnlos, denke ich. Was sollte schon großartig verschmutzen. Jedenfalls habe ich die Haube selbst noch nie gereinigt weil sie es auch gar nicht nötig hat. Sollte aber mal Bedarf bestehen werde ich dazu eventuell ein feuchtes Tuch nehmen. Das man die Motoren nicht ins Wasser tauchen darf, denke ich versteht sich auch von selbst.


    Abschließend
    die Haube ist eine Investition die sich für mich schon im ersten Monat amortisiert hat und mir nun nur noch Geld spart. Denke ich an meine früheren Kosten und an die gesparten Märker komme ich ganz leicht zu einem Luxusurlaub. Einfach durch das Selber machen der Haare, wobei die Zeitersparnis die ich vorher beim Friseur verbummelt habe noch gar nicht berücksichtigt ist.

    Wenn das keine 5 Sterne wert ist........was dann?

    Ich grüße mit duftenden Haaren, gestylt mit der Braun Astronauten Mütze.

    Wuschel

Braun Satin Hair 5 HLH 510 im Vergleich

Weitere interessante Produkte