Kurioses Muschelmuseum Spiekeroog

Kurioses-muschelmuseum
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2011

Produktbeschreibung

Kurioses Muschelmuseum Spiekeroog

gelistet seit 09/2011

Allgemeine Informationen

Kategorie Sehenswürdigkeit
Region/Stadt Spiekeroog
Typ Museum

Pro & Kontra

Vorteile

  • tolle Idee, nett und liebevoll gestaltet

Nachteile / Kritik

  • Öffnungszeiten

Tests und Erfahrungsberichte

  • Tiffany sagt zu Kurioses Muschelmuseum Spiekeroog

    Seit 12 Jahren wohne ich auf der Insel Spiekeoog, diese gehört zu den Ostfriessischen Inseln und ist mit 18,25 qkm nicht die kleinste der 7 Inseln. Wir sind fast eine autofreie Insel, den es muss auch hier die Sicherheit und die Gesundheit der Gäste und Insulaner gewährleitet sein, so das wir auf eine Feuerwehr und einen Krankenweagen nicht verzicheten können. Alles weitere wird mit Elektrowagen transportiert.

    So jetzt aber zum Kuriosen Muschelmuseum

    Wieso Kurios?

    Die über 3000 Muscheln und Schneckenhäuser werden nicht mit ihren Lateinischen oder auch Übersetzten deutschen Namen ausgestellt, sondern sind in verschiedenen Formationen aufgestellt (gelegt), so

    Kommentare & Bewertungen

    • katjafranke

      katjafranke, 23.12.2012, 13:21 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Viele liebe Grüße KATJA

    • monagirl

      monagirl, 23.12.2012, 11:23 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Schönen 4. Advent Lg Mona

    • Ziller1111

      Ziller1111, 23.12.2012, 10:43 Uhr

      Bewertung: besonders wertvoll

      Wunderbar! Schau dir doch meine Testberichte mal an un bewerte diese dann lese ich mir weitere vor dir durch' :) Frohes Fest

    • 0Laggy0

      0Laggy0, 23.12.2012, 10:39 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      einen schönen 4ten Advent :)

  • Fettflecke und Stacheldraht - soll SO ein Museum sein???

    Pro:

    tolle Idee, nett und liebevoll gestaltet

    Kontra:

    Öffnungszeiten

    Empfehlung:

    Ja

    Einleitung

    Spiekeroog, das autofreie Nordseeparadies, lockt jedes Jahr eine Vielzahl an Touristen, Kurgästen und Tagesbesuchern an. Da kann man ja nicht viel machen, denkt sich der eine oder andere, aber dem ist bei Weitem nicht so. Auch wenn man die Insel fast zu Fuß an einem Tag umrunden kann, sollte man staunen, wie viel die Insel dann doch zu bieten hat. Neben Strand und in der Regel schlechtem Wetter (Das aber dazu gehört), präsentiert sich die kleine Insel auch in Sachen Kultur von seiner besten Seite. Neben Kabarett und Theater gibt es auch das eine oder andere Museum. Das Inselmuseum ist neben dem kuriosen Muschelmuseum, um das es gleich geht, nur eins, was in Sachen

Kurioses Muschelmuseum Spiekeroog im Vergleich