Playskool Poppin Park Kullerfant

Playskool-poppin-park-kullerfant
ab 20,62
Auf yopi.de gelistet seit 12/2011
Ein lüstiges Elefantchen pustet Bälle aus seinem Rüssel, die über seine Ohren zurück in sein Bauch Rollen.
Für Kinder ab 9 Monate.
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Spaßfaktor:  sehr hoch
  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Aufmachung:  sehr gut
  • Reinigung & Pflege:  sehr unkompliziert
  • Lebensdauer:  sehr gut
  • Preis-Leistungs-Verhältnis:  sehr gut

Playskool Poppin Park Kullerfant im Preisvergleich: 0 Preise

.

Produktbeschreibung

Playskool Poppin Park Kullerfant

EAN 5010994575595, 0013201028193
gelistet seit 12/2011

Allgemeine Informationen

Typ Baby- & Kleinkindspielzeug

Pro & Kontra

Vorteile

  • Sieht toll aus, Kind ist begeistert, lustige Musik und Soundeffekte

Nachteile / Kritik

  • Motor für das Gebläse ist sehr laut

Tests und Erfahrungsberichte

  • Mein Kind ist begeistert

    4
    • Spaßfaktor:  sehr hoch
    • Qualität & Verarbeitung:  gut
    • Aufmachung:  sehr gut
    • Reinigung & Pflege:  sehr unkompliziert
    • Lebensdauer:  sehr gut
    • Preis-Leistungs-Verhältnis:  sehr gut
    Unsere kleine Tochter (10 Monate) ist total hin und weg von dem Kullerfanten.
    Allein schon die bunte und fröhliche Optik des süßen Elefanten ist toll für Kinder.

    Ich habe denn Elefanten im real für 15,99€, als Angebot Gekauft.
    Sonst hatte der Elefant 25€ gekostet.
    Da ist ja klar das man dann zugreifen muss wenn man denn haben will.
    Also der Preis, 15,99€, ist daher voll kommen in Ordnung für mich.
    Das aus Packen war ein bisschen nervig.

    Erstmal musste der Elefant aus dem Karton geholt werden, was alles gut verklebt war.
    Dann waren auf der Rückseite alles mit Klebestreifen und mit sonne dinge die man drehen miss gut Verpackt.
    Wie es ebnend so ist bei Spielzeug, Fummel Arbeit.
    Mit einer Schere geht es natürlich ein bisschen schneller aber immer noch nicht schnell genug für ein kleines Kind das denn Elefanten haben will.
    Aber meine Tochter hat sich in der Zeit mit denn kleinen Bällen beschäftigt, die schon über all -rum kullerten in der Wohnung.

    Endlich hatte ich das Ding ausgepackt, dann ging es ans zusammen stecken.
    Da es nur 2 Teile sind die an denn Elefanten ran gesteckt werden, weiß man auch ohne Anleitung wo sie hin gehören.
    Das eine Teil gehört an denn Hintern des Elefanten zur Stütze und ging auch ganz leicht dran.
    Das zweite Teil sind die großen Ohren.
    Da hatte ich Schwierigkeiten die ran zu bekommen.
    Man will ja nicht gleich was kaputt machen, also versucht man es mit Gefühl die Ohren da ran zu bekommen.
    Doch leider brauchte ich mehrere Anläufe und eine menge kraft bis die Ohren endlich dran waren.

    Als nächstes mussten die Batterien rein.
    Dazu benötigt man 4 x 1,5V LR20 die nicht enthalten sind.
    Das Batterie Fach ist mit 2 Schrauben Kinder sicher.
    Leider halten die Batterien nicht lange und sind somit, auf Dauer, teuer.

    Endlich ging es los.
    Angeschaltet wird er durch ein Erwachsenen auf der rechten Seite hinten.
    Dann muss das Kind nur noch denn Roten großen Knopf drücken und der Elefant fängt an die Luft durch sein Rüssel zu Pusten mit lustiger Musik dazu.

    Ich habe ein Stern abgezogen weil das Gebläse so laut ist, dass man die Musik gar nicht mehr richtig hört.
    Meine Tochter war auch erst erschrocken von denn Krach, hat aber schnell die Angst überwunden.

    Ich musste mein Kind ( 10 Monate ) nur 2 mal zeigen das sie auf denn Roten Knopf drücken muss bis sie es schon selber gemacht hat.
    Sie ist begeistert.
    Die Bälle sind so groß das sie nicht in denn Mund passen, aber trotzdem gut in kleine Hände.

    Die Rüssel spitze kann gedreht werden.
    Entweder fliegen die Bälle direkt in denn Raum, zurück in denn Rüssel oder kullern in denn Bauch.
    Wie man eben denn Rüssel drehen mag.
    Auch wenn der Rüssel so gedreht ist das die Bälle in die Ohren fliegen sollen, fallen immer wieder einige Bälle daneben, was ich aber nicht schlimm finde.
    Dann wird eben ganz schnell hinter her gekrappelt.

    Einige Bälle schaffen es nicht aus denn Rüssel raus gepustet zu werden, die schweben dann über denn Rüsseln.
    Was ich auch nicht schlimm finde, denn für meine Maus ist das Interessant.
    Sie versucht dann denn schwebenden Ball zu greifen was nicht immer klappt.
    Also man kann dazu sagen das es die Feinmotorik Trainiert.



    Größe und/oder Gewicht: 38,6 x 35,2 x 19,4 cm ; 1,7 Kg
    Produktgewicht inkl. Verpackung: 2 Kg
    Vom Hersteller empfohlenes Alter: 9 Monate und älter
    Anzahl Spieler ab 1+
    Zusammenbau nötig Nein nur 2 teile zusammen stecken
    Batterien notwendig Ja
    Batterien inbegriffen Nein
    Typ Batterie D LR20
    Material Kunststoff (Hauptsächlich)
    5 Bälle



    Ich habe LRS und gebe mir große Mühe, Danke.
    Dieser Bericht wurde von mir auch auf anderen Seiten veröffentlich.

Playskool Poppin Park Kullerfant im Vergleich

Hersteller Playskool playskool
Weitere interessante Produkte