Queen Games Kingdom Builder

Queen-games-kingdom-builder
ab 22,10
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 10/2012
- Jeder Spieler erschafft durch den geschickten Bau von Siedlungen sein eigenes Königreich mit dem Ziel, dafür am Ende das meiste Gold zu bekommen.
- Die 3 Kingdom Builder-Karten zeigen die
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Präsentation:  sehr gut
  • Spaßfaktor:  sehr hoch
  • Spielanleitung:  sehr gut
  • Wird langweilig:  nach wenigen Monaten

Queen Games Kingdom Builder im Preisvergleich: 40 Preise .







Kingdom Builder von Queen Games
  12,00 €
+ Versand
Shop:
eBay

Kingdom Builder von Queen Games
  12,00 €
+ Versand
Shop:
eBay













Kingdom Builder Queen Games
  16,90 €
+ Versand
Shop:
eBay










Queen Games Kingdom Builder Spiel
  23,90 €
+ Versand
Shop:
eBay




Queen Games / Kingdom Builder
  29,00 €
+ Versand
Shop:
eBay






Produktbeschreibung

Queen Games Kingdom Builder

EAN 4010350060834, 4010350005217, 4010350608333, 4010305060834
gelistet seit 10/2012

Allgemeine Informationen

Spiel-Typ Spielesammlung

Tests und Erfahrungsberichte

  • Moni83 sagt zu Queen Games Kingdom Builder

    5
    • Präsentation:  sehr gut
    • Schwierigkeitsgrad:  durchschnittlich
    • Spaßfaktor:  sehr hoch
    • Spielanleitung:  sehr gut
    • Wird langweilig:  nach wenigen Monaten
    • Spieldauer:  durchschnittlich, bis zu 1 Stunde
    • Das Spiel für:  Familie
    • Spielerzahl:  ab 2
    Kingdom Builder ist ein Gesellschaftsspiel für 2-4 Spieler. Eine Runde geht ca. 45 Minuten und es ist für Spieler ab 8 Jahren geeignet. Da man sich aber eine Strategie zurechtlegen muss, die auch etwas komplexer ausfallen kann, sollte man das Spiel vielleicht nicht unbedingt mit achtjährigen Spielen. Eins vorweg: Zu dem Spiel gibt es auch eine Erweiterung, welche neue Möglichkeiten einführt. Ich habe bisher aber nur die Basis-Variante gespielt. Das Spielfeld besteht aus vier Quadranten, die man individuell aus einer größeren Menge zusammensteckt. So gibt es in den einzelnen Runden größere Abwechslung das Spiel wird nicht zu eintönig. Jeder Spieler bekommt eine bestimmte Menge an Siedlungen, wovon er bei jedem Zug drei auf dem Spielfeld platzieren muss. Vor Spielbeginn werden die Ziele der Runde festgelegt. Dazu werden drei Karten gezogen, mit je einem Grundsatz. Dieser kann etwa laute, dass man die meisten Siedlungen in einem Quadranten haben soll, oder viele Ortsfelder durch Siedlungen miteinander zu verbinden hat. Für solche Aktionen gibt es am Ende, wenn alle Siedlungen gebaut wurden, Gold. Welcher Spieler am meisten Gold besitzt, gewinnt das Spiel. Einzelne Ortsfelder gewähren Sonderaktionen, wie etwa zusätzliche Gebäude errichten, oder einzelne zu verschieben.

    Alles in allem kann ich sagen, dass mir das Spiel sehr viel Spaß macht. Ich spiele es entweder mit einem Freund allein oder in voller Besetzung. Dann entfaltet Kingdom Builder auch erst sein volles taktisches Potential, denn jede Siedlung will mit Bedacht gebaut werden. Das Spiel ist ideal, um einen altmodischen Abend mit Gesellschaftsspielen einzuläuten. Es ist nicht so langatmig, wie etwa Risiko oder Monopoly, aber dennoch sehr komplex. Ein echter Überraschungskauf – echt weiterzuempfehlen.

Queen Games Kingdom Builder im Vergleich