Sheego Testbericht

sheego
Shop-Informationen
5 Sterne
(2)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(2)
0 Sterne
(1)

Erfahrungsbericht von xphinx

Wenn's schief läuft, dann komplett...

Pro:

Interessantes Warenangebot

Kontra:

Bestellabwicklung, Interne Kommunikation scheint nicht zu funktionieren...

Empfehlung:

Nein

Hallo Liebe Leser,
ich möchte Euch an meinen Erfahrungen mit Sheeego teilhaben lassen.

Wer oder was ist Sheego.de
= = = = = = = = = = = = =
Sheego.de ist ein Internetversandhandel. Das Ganze stammt vom Schwab Versand, der vielleicht dem ein oder anderen ein Begriff ist. Bei Sheego gibt es ausschließlich Kleidung für die Frau, die nicht unbedingt mit Modelmaßen ausgestattet sind.
Kurz, Klamotten auch für Mollige.

Internetauftritt und Abwicklung
= = = = = = = = = = = = = =
Die Seite ist jetzt nicht gerade der Knüller, aber alles was wichtig ist, kann man erkennen. Die Aufteilung erfolgt in Mode, Wäsche & Bademode, Schuhe, Accessoires, Marken, Specials und Reduziertes...
Damen, die für gewöhnlich in Größe 36/38 passen, werden hier höchstwahrscheinlich nichts finden, da die Zielgruppe doch eben eher die etwas "festere" Frau ist.

Wie kam ich zu denen?
= = = = = = = = = = =
Nun, meine Frau, mein Sohn und ich wollten eine kleine Tour zu meinen Eltern machen. (Wir = Berlin; Eltern = Freiburg; 14 Tage). Wie es der Zufall will, flog uns ein Katalog von Sheego ins Haus. Unaufgefordert, aber mit dem Ziel Waren an uns loszuwerden. Und da uns eben ein kleiner Urlaub ins Haus stand, nutzte meine Frau die neue Lektüre, um die oder andere Klamotte mit auf die Fahrt nehmen zu können.

Wie lief es mit der Bestellung?
= = = = = = = = = = = = = =
Meine Frau hat die Angewohnheit, entweder die Klamottenkataloge mit haufenweise Zettelchen zu füllen, oder aber in jede interessante Seite ein Eselsohr reinzuknicken. Glücklicherweise stimmten die meisten (Nicht alle!!!) Artikelnummern aus dem Katalog auch mit den Bestellnummern im Internet überein. Alle Artikel, die ich per Nummer nicht fand, fand ich dann über die Produktbeschreibung. Nun gut. Ich hatte alle Artikel eingehämmert und anschließend das Ganze per Rechnung geordert. Zudem gab es noch einen Gutschein für Erstbesteller in Höhe von 10€ und einen Schal umsonst.
So zeigte es zumindest die Übersicht, die ich anschließend bestätigte und meine Frau mit einem kurzen Freudesseufzer begleitete.Versand schlappe 9,95€ aber auch nur, weil wir es innerhalb von 24 Stunden haben wollten. Sonst 6,95 €.
So, nun heißt es abwarten. Drei Tage später (Das war unsere Schuld, haben schließlich an einem Samstag bestellt) war dann auch der Hermes Bote vor der Tür und hatte ein Paket für uns. Allerdings wollte er knapp 300€ von uns, weil Erstbesteller nicht auf Rechnung bestellen können. Nur gegen Nachnahme.
Hallo??? Auf der Bestellung stand eindeutig "per Rechnung".
Nun ja, also ab zur Bank, den Hermesboten noch ne Runde um den Block fahren lassen und anschließend das Paket in Empfang genommen und 300€ ärmer geworden.
Ab nach oben und Paket geöffnet. Schal??? Nix da!! 10€ Erstbestellerrabatt? Vergessen!! Na das fängt ja gut an.
Wir hatten einen Tag nach der ersten Bestellung noch eine weitere Bestellung aufgegeben. Wir hatten dummerweise noch eine Kleinigkeit vergessen. Doch die zweite Bestellung wurde gar nicht ausgeliefert. Statt dessen kamen am Mittwoch zwei Briefe, dass Erstbestellungen ausschließlich per Nachnahme versendet werden und darum die Bestellung nicht ausgeführt werden kann.
Merken die noch was?? Gestern haben wir ne Nachnahme über 300€ bekommen. Ohne jeglichen Hinweis.

*** Nochmal kurz der zeitliche Überblick: ***
Samstag: Bestellung per Internet
Sonntag: Bestellung per Internet
Dienstag: Lieferung per Nachnahme
Mittwoch: Schriftlicher Hinweis, das Lieferung gegen Rechnung nicht möglich ist.
Donnerstag: Anruf von mir, ob noch alles in Ordnung ist?
Ach ja, der Anruf geht natürlich über eine 01805 Nummer. Die ist natürlich auch nicht umsonst. Und am Telefon erklärte man mir, dass man das selbst nicht verstehe, warum der Schal vergessen wurde, warum der Erstbestellrabatt vergessen wurde (obwohl im Internet berücksichtigt) und vor allem, warum ich per Rechnung bestellen konnte, aber per Nachnahme geliefert bekomme. Und warum die zweite Bestellung gar nicht ausgelöst wurde. Man kümmert sich drum und ruft mich zurück.

Ich warte und warte und warte... Und am darauf folgenden Sonntag wollte ich mit meiner Familie los... Also rief ich nochmals an....

Was macht meine zweite Bestellung??? Ich wurde gefragt, ob ich die Ware immer noch haben wollte, was ich bejahte.Warum sollte ich sie den auch nicht wollen? Ich hatte sie bestellt, weil ich es wollte und nicht, weil gerade 26° draußen waren. Allerdings war ich nicht mehr bereit, den 48Stunden-Express-Zuschlag zu zahlen. Denn 48 Stunden nach meiner Bestellung waren bereits abgelaufen.

Man versprach mir, dass bei der zweiten Lieferung die 10€ und auch der Schal berücksichtigt werden. Allerdings nochmals per Nachnahme. Gut, wenn ich es weiß, habe ich das Geld zuhause. Ungünstig ist es eben nur, wenn ich es nicht weiß....

So, zwei Tage später kam ein Paket... Aber vielleicht ahnen es vielleicht schon einige... Ohne Schal und ohne Berücksichtigung der 10€. Und natürlich zum Express-Preis. Also wieder angerufen. Oh, Entschuldigung, haben wir vergessen, bzw. können wir uns auch nicht erklären... Aber man versprach mir, es bei der nächsten Bestellung zur berücksichtigen. Darauf entgegnete ichetwas forsch der Dame, dass es keine weitere Bestellung geben wird.
Ich machte ein anderen Vorschlag: Wir haben ja doch das ein oder andere Kleidungsstück, welcheswieder zurückgeht. Sie möchte doch bitte die 10€ einfach mit auf den Verrechnungsscheck packen. Dazu die 3€ Differenz zum Express-Preis und den Schal nachschicken. Danke, auf Wiederhören.

Und dann kamen die Verrechnungsschecks. Da waren wir allerdings wieder aus Freiburg zurück. Und man glaubt es kaum, die Schecks hatten insgesamt die korrekte Höhe. Wenn auch in mehreren Schecks ausgestellt. Beim Einlösen der Schecks gab es keine weiteren Probleme. Da war ich echt platt, hatte ich doch schon mit Problemen und Querelen gerechnet...
Das war mein Alptraumerlebnis bei Sheego... Wer glaubt, damit sei das Thema durch, der irrt. Sheego ist ein Partner von Payback. Punkte sammeln und so. Und die Punkte für die beiden Bestellungen wollte ich natürlich auch noch haben.
Aber es dauerte lächerliche 3 Monate, ehe diese gutgeschrieben werden. Ich habe aufgehört zu zählen, wie viele Mails ich geschrieben habe, damit ich die Punkte bekomme. Payback schickte mich zu Sheego, und Sheego meinte, ich solle mich an Payback wenden... Aber nun habe ich alle Punkte.

Fazit
= = =
Ich werde definitv nie wieder bei Sheego bestellen. Ich verstehe nicht, wie ein Internethändler, der durch den Mutterkonzern jahrelange Erfahrung im Internethandel mitbringt, so arbeiten kann... Oder wurde die Mitarbeiter alle nur auf Telefonkontakt geschult??? Denn per Telefon hatte meine Mutter noch nie Probleme gehabt.


Vielen Dank fürs Lesen, Bewerten und Kommentieren...
Erscheint möglicherweise auch unter Ciao und Dooyoo...(xphinx)

80 Bewertungen, 21 Kommentare

  • Striker1981

    05.01.2010, 18:26 Uhr von Striker1981
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH und Liebe Grüße vom STRIKER ;)

  • christianpirker

    27.12.2009, 15:45 Uhr von christianpirker
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr guter Bericht! Liebe Grüße, Christian

  • cleo1

    27.12.2009, 11:51 Uhr von cleo1
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße von cleo1

  • wolli007

    26.12.2009, 21:39 Uhr von wolli007
    Bewertung: sehr hilfreich

    prima Bericht, lg

  • paula2

    26.12.2009, 13:59 Uhr von paula2
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe Grüße

  • l.x.klar@gmx.net

    26.12.2009, 12:57 Uhr von [email protected]
    Bewertung: sehr hilfreich

    greetz from wallcity beartown

  • anonym

    12.11.2009, 13:42 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    einwandfreier Bericht, lg

  • anonym

    09.11.2009, 02:10 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöne Grüsse, Talulah

  • Fifima

    20.10.2009, 23:13 Uhr von Fifima
    Bewertung: sehr hilfreich

    Eine ärgerliche Erfahrung. LG

  • Oliver-

    20.10.2009, 10:15 Uhr von Oliver-
    Bewertung: sehr hilfreich

    Klasse Bericht! Ganz liebe Grüsse

  • Lale

    19.10.2009, 20:30 Uhr von Lale
    Bewertung: besonders wertvoll

    Danke schön für die Aufklärung. Besten Gruß

  • Mondlicht1957

    19.10.2009, 15:16 Uhr von Mondlicht1957
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich und liebe Grüsse

  • katrinj83

    16.10.2009, 11:48 Uhr von katrinj83
    Bewertung: sehr hilfreich

    Respekt... Ich hab von denen auch einen Katalog bekommen, obwohl ich Kleidergröße 36 habe! LG Katrin

  • melliCLP

    15.10.2009, 22:13 Uhr von melliCLP
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreicher Bericht , liebe Grüße , ich freue mich über gegenlesungen !:) Melli

  • liebes35

    15.10.2009, 21:18 Uhr von liebes35
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein guter Bericht. LG Steffi

  • _Jessy_

    15.10.2009, 17:43 Uhr von _Jessy_
    Bewertung: sehr hilfreich

    klasse Bericht! liebe Grüße, Jessy :-)

  • Bunny84

    15.10.2009, 16:44 Uhr von Bunny84
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr Hilfreich. Liebe Grüsse Anja PS: Freue mich über Gegenlesungen

  • laeuft

    15.10.2009, 16:27 Uhr von laeuft
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wirklich gut geschrieben, Lg Franz

  • sigrid9979

    15.10.2009, 16:26 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schön geschrieben...Lg Sigi

  • Nettiteddy

    15.10.2009, 16:07 Uhr von Nettiteddy
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße Nettiteddy

  • Nina1805

    15.10.2009, 15:42 Uhr von Nina1805
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH! freue mich über Gegenlesungen! LG!