Stirb langsam (DVD) Testbericht

ab 3,87
Bestes Angebot
mit Versand:
www.gameworld.de
3,87 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 11/2010

Erfahrungsbericht von zoobremia

Explosive Bescherung Teil 1

Pro:

Bruce Willis in seiner ersten Paraderolle, viel Action, klasse Effekte.

Kontra:

Wenig Tiefgang, vorhersehbare Story, die DVD hat nur wenig Bonusmaterial und keinen Audio-Kommentar für Freunde dieses Features.

Empfehlung:

Ja

Mein heutiges Thema ist der Film „Stirb Langsam“, den ich sowohl als Video als auch als DVD vorliegen habe, ich werde den Bericht auf die DVD beziehen. Damit auch gleich zur Handlung.

###############
Die Handlung:
###############

Der New Yorker Polizist John McClane (Bruce Willis) will Heiligabend seine Familie in Los Angeles besuchen, jedoch wird dieser Besuch zu keinem familiären Treffen, statt dessen gibt es eine äußerst explosive Bescherung. Schwerbewaffnete Männer stürmen ein Bürohochhaus, wo zu dieser Zeit eine Partygesellschaft im obersten Stockwerk feiert, darunter ist auch die Ehefrau von John McClane, die sich mittlerweile Holly Gennaro (Bonnie Bedelia) nennt, da das Paar sich ein wenig auseinandergelebt hat. Die Partygesellschaft wird von den Terroristen als Geiseln genommen, John McClane, der sich bereits auf dieser Etage befand, gelingt es sich zu verstecken. Als jedoch die Terroristen, die es gar nicht auf irgendwelche politischen Interessen abgesehen haben, denn sie wollen nur einen computergesicherten Tresor mit 640 Millionen Dollar in Wertpapieren knacken, eine Geisel kaltblütig vor den Augen von John McClane erschießen, muß er handeln. Jedoch sind alle Ausgänge und Fahrstühle blockiert und zudem auch alle Telefonverbindungen unterbrochen, so daß McClane anders versuchen muß, die Polizei und die Öffentlichkeit aufmerksam zu machen. Dieses gelingt zwar, jedoch kommt es dabei zu dem ersten Aufeinandertreffen mit einem der Terroristen. Ein Kampf auf Leben und Tod, eine explosive Mischung aus wilden Schießereien und Explosionen beginnt und die gleichzeitig versuchten Zugriffen der mittlerweile eingetroffenen Polizei enden im Fiasko. John McClane und der Anführer Hans Gruber (Alan Rickman) schenken sich nichts, ein Psychokrieg wird ausgetragen und Gruber stellt dem Polizisten eine Falle, kann McClane dieser Falle entkommen, seine Frau und die übrigen Geiseln befreien und die Terroristen ausschalten ?

#######################
Die Eckdaten des Filmes:
#######################

Titel: „Stirb Langsam“
Originaltitel: „Die Hard“
Land: USA 1988
Spieldauer: ca. 126 Minuten
FSK: ab 16 Jahre
Regisseur: John McTiernan
Produzenten: Lawrence Gordon, Joel Silver
Ausführender Produzent: Charles Gordon
Vorlage: Roderick Thorp
Drehbuch: Jeb Stuart, Steven E. de Souza
Kamera: Jan de Bont
Effekte: Richard Edlund
Filmmusik: Michael Kamen
Schauspieler: Bruce Willis (als Polizist John McClane), Bonnie Bedelia (als Holly Gennaro McClane), Reginald Veljohnson (als Al Powell), Paul Gleason (als Dwayne T. Robinson), De’Voreaux White (als Argyle), William Atherton (als Thornberg), Hart Bochner (als Ellis), James Shigeta (als Takagi), Alan Rickman (als Hans Gruber, Anführer der Terroristen), Alexander Godunov (als Terrorist Karl), Bruno Doyon (als Terrorist Franco), Andreas Wisniewski (als Terrorist Tony), Clarence Gilyard Jr. (als Terrorist Theo), Joey Plewa (als Terrorist Alexander), Lorenzo Caccialanza (als Terrorist Marco), Gerard Bonn (als Terrorist Kristoff), Dennis Hayden (als Terrorist Eddie), Al Leong (als Terrorist Uli), Gary Roberts (als Terrorist Heinrich), Hans Buhringer (als Terrorist Fritz) und Wilhelm von Homburg (als Terrorist James).

#####################
Die Vorzüge der DVD:
#####################

1. Sprachen:

- Deutsch 5.1
- Englisch 5.1

2. Untertitel:

- Deutsch für Hörgeschädigte
- Englisch
- (Aus)

3. Bonusmaterial:

- Kino-Trailer (Original, ca. 2,5 Minuten)
- Filmüberblick (ca. 5,5 Minuten)
- Biographie

Der Kino-Trailer hat leider schlechte Tonqualität und auch das Bild ist nicht besonders, doch wer weiß, aus welchen Tiefen der Archive dieser Trailer entstammt ?

Der Film-Überblick zeigt einige Szenen aus dem Film, gespickt mit kurzen Interviews der Darsteller und des Regisseurs. Die interessanteste Szene ist die Stelle, in der John McClane, der von Bruce Willis gespielt wird, versucht, den Polizisten, der nach dem Feueralarm nach dem Rechten schauen sollte, auf die Situation aufmerksam zu machen, in dem er mit einem Stuhl eine Scheibe einschlagen möchte. In der Drehszene bleibt die Scheibe unversehrt, der Stuhl zerbricht unter großem Gelächter der Crew. Bei einem erneuten Einblick sieht man die erfolgreiche Zerstörung der Scheibe mit einem neuen Stuhl, was zu Jubelstürmen in der Crew führt.

In den Biographien sind Kurzinformationen zu den Schauspielern und ihren wichtigsten Filmen in Englisch zu finden. Gelistet sind hier die Biographien von Bruce Willis, Bonnie Bedelia, Reginald Veljohnson, Alan Rickman und Alexander Godunov.

Für Freunde des Audiokommentars gibt es eine Enttäuschung, denn ein solches Feature fehlt.

###########
Meinung:
###########

Wer eine tiefgängige Story oder absolut überraschende Momente erwartet, diese Dinge gibt es bei diesem Film so gut wie nicht. Dennoch finde ich diesen Film durchaus sehenswert, ein sehr typischer Action-Film mit zahllosen reißerischen Effekten, explodierenden Fahrstühlen, brennenden Etagen und wilden Schießereien. Die Story an sich ist zwar nicht tiefgründig, zumeist aber schon logisch. Nicht so logisch erscheint mir aber die Tatsache, wo McClane versucht über Funk einen Notruf abzusenden. Ich denke nicht, daß einem Hilfesuchenden kein Gehör auf der Notruffrequenz geschenkt wird und ihm gesagt wird, daß er diese Frequenz freihalten soll, bis eben die Terroristen auf ihn schießen.

Alles in allem stört dieser Fakt aber nicht wirklich, dagegen überrascht der Film sogar mit ein wenig Witz. In der Szene, wo John McClane durch einen Lüftungsschacht flüchtet, weil ihn die Terroristen auf dem Dach entdeckt hatten und durch den Fahrstuhlschacht hetzen, läßt Bruce Willis alias John McClane einen Spruch, der in Anbetracht dieser Szene sehr witzig erscheint. Beim Entzünden eines Streichholzes sagt er, „Besuchen Sie Kalifornien, da scheint die Sonne, da macht das Leben Spaß“. In Anbetracht seiner Situation doch ein wenig seltsam.

Mir erscheint die Spieldauer in Anbetracht der eher knappen Handlung zwar ein wenig sehr lang, doch dennoch schaue ich immer wieder gerne diesen Film mit Bruce Willis in seiner bekanntesten Rolle, der neben Alan Rickman, bekannt auch aus „Robin Hood – König Der Diebe“, durchaus ansehnlich spielt. Ich habe sehr lange überlegt, wie ich nun diesen Film bewerten soll, 4 oder 5 Sterne vergeben soll, doch in seinem Genre der Action-Filme gehört der Film zu den besseren Filmen und auch zu den Klassikern, so daß ich hierfür volle 5 Sterne vergebe. Eine Empfehlung für Fans von Bruce Willis oder auch von Action-Filmen vergebe ich auch. Für Leser, die eher auf anspruchsvollere Filme oder Filme mit überraschenden und unvorhersehbaren Handlungen stehen, dürfte „Stirb Langsam“ nichts sein ...

Das Bonusmaterial ist insgesamt eher dürftig, so daß sich die Anschaffung der DVD derzeit nur aus Gründen des besseren Bildes und der höheren Widerstandsfähigkeit gegenüber der VHS lohnt. Ich behalte, zumal ich auch noch die Teile 2 und 3 noch nicht auf DVD gesehen habe, vorerst meine VHS-Kassetten und hoffe einmal auf eine Spezial-Edition aller drei Filme in einer DVD-Box mit vielem Zusatzmaterial.

Auffällig bei der VHS ist allerdings, daß die Kurzinhaltsangabe nicht frei von Fehlern ist, hier ist von 624 Millionen Dollar gesprochen, im Film selbst sind es aber immer 640 Millionen Dollar, am Schluß werden daraus zwar dann 600 Millionen, aber da war es ja auch nur ein Vergleich und sollte den Unterschied zwischen dem Diebstahl von 600 und 600 Millionen Dollar beschreiben.

Damit bedanke ich mich für Lesungen, Bewertungen und Kommentare und gehe in Deckung vor den schießwütigen Terroristen, Gruß, Sven (Zoobremia)

P.S.: © by Zoobremia 2004 für yopi.de uvm. ...

93 Bewertungen, 19 Kommentare

  • traumtaenzer1991

    25.01.2007, 22:05 Uhr von traumtaenzer1991
    Bewertung: sehr hilfreich

    geiler film

  • anonym

    14.12.2006, 23:47 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße Edith und Claus

  • Baby1

    14.12.2006, 01:26 Uhr von Baby1
    Bewertung: sehr hilfreich

    ~~ * LG Anita * ~~

  • Django006

    30.11.2006, 00:57 Uhr von Django006
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh & *lg* Alan ;>))))

  • morla

    29.11.2006, 01:10 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • panico

    29.11.2006, 00:59 Uhr von panico
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg panico:-)

  • campimo

    28.11.2006, 20:24 Uhr von campimo
    Bewertung: sehr hilfreich

    ☼ Sehr Hilfreich ☼

  • Zuckermaus29

    27.11.2006, 09:19 Uhr von Zuckermaus29
    Bewertung: sehr hilfreich

    :o) liebe Grüße Jeanny

  • anonym

    27.11.2006, 02:06 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wer kennt den nicht? ;-)

  • junior33

    26.11.2006, 11:56 Uhr von junior33
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH und liebe Grüße, Ingo !

  • Zzaldo

    26.11.2006, 01:10 Uhr von Zzaldo
    Bewertung: sehr hilfreich

    ein sh von mir für Dich!!!!!!!!!!!!!11 LG Stephan

  • anonym

    25.11.2006, 21:22 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh, LG Biggi :-)

  • anonym

    23.11.2006, 22:39 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh :o)

  • PrinceofLies

    22.11.2006, 10:18 Uhr von PrinceofLies
    Bewertung: sehr hilfreich

    Yippie ey yeah...

  • Katez

    19.09.2004, 13:25 Uhr von Katez
    Bewertung: sehr hilfreich

    bin ich ja nicht so der Freund von Actionfilmen, aber der hat sogar mir gefallen. Nicht zuletzt auf Grund eines brillianten Alan Rickmans...

  • redwomen

    15.09.2004, 19:17 Uhr von redwomen
    Bewertung: sehr hilfreich

    toller und super Film.

  • wetterisi

    15.09.2004, 10:05 Uhr von wetterisi
    Bewertung: sehr hilfreich

    Bei diesem Film kommt doch endlich Action in die triste konsumbezogene Weihnachtszeit.

  • Inkognito17

    12.09.2004, 22:03 Uhr von Inkognito17
    Bewertung: sehr hilfreich

    wie immer gut? quatsch .. sehr gut!

  • catymaus

    12.09.2004, 21:34 Uhr von catymaus
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich liebe diesen Film! Sehr schöner Bericht!