ADVA AG OPT.NETW.O.N. (WKN510300) Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003

Erfahrungsbericht von JuGriessl

DA IST WAS MÖGLICH!!!

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Wertpapierkennnummer: 510300
ISIN: DE0005103006
Ergebnis je Aktie 2004: 0,23 bzw. 0,26
Ergebnis je Aktie 2005: 0,28 bzw. 0,30
Die Ergebnisse je Aktie sind nur Erwartungen der Analysten. Das erste Ergebnis ist aus Börse Online(Zeitschrift) und das zweite Ergebnis aus dem Internet (onvista.de).
52 Wochen/Hoch: 8,87
52 Wochen/Tief: 3,51
gilt für Xetra

Zum Unternehmen
Grundsätzlich ist zu ADVA Optical Networking folgendes zu sagen, ein Anbieter optischer Netzlösungen. An der Entwicklung der Fiber Service Platform (FSP) 150-Produktfamilie war das Unternehmen maßgeblich beteiligt. Vorteile dieses System ist die Vereinfachung der Netzstrukturen bei niedrigen Gesamtkosten. Kunden sind natürlich auch über den Direktvertrieb Netzbetreiber. Auch im Bereich der Ethernet-Netzwerk-Technologien (Metro Packet Systems) für Netzbetreiber und insbesondere hat sich das Unternehmen durch Zukäufe, auf Lösungen für Stadtzugangsnetze und Unternehmensstandorte spezialisiert. Das Unternehmen hat auch in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen gefeiert.

Entwicklung im Jahr 2004
Zu Beginn des Jahres schoss die Aktie von unter 4 Euro auf einen Jahreshöchststand von 8,87, der im Februar erreicht wurde. Eigentlich kann man sagen, dass es von diesem Höchststand bis zum Mai nur noch einen fallenden Kurs gab. Stimmt aber nicht ganz, da es immer noch zwei Zwischenerholungen des Kurses gab, die aber nicht von langer Dauer waren. Ab Mai schwankte der Kurs in einem Bereich von 4,50 Euro bis 5,50 Euro ohne einen Ausbruch nach oben. Dies natürlich auch ca. 20 Prozent, so dass man auch Geld verdienen konnte. Ende September zeigte sich ein kurzer Aufwärtstrend, der aber schon wieder beendet scheint. Warum sich der Kurs wieder auf ca. 5 Euro zurück ging kann man sich mit den Umsatzzahlen und Quartalgewinnen nicht erklären, denn diese zeigen weiter nach oben. Doch ein Wachstum von 20% wird nicht erreicht. Die Tendenz zeigt weiter nach unten, so dass die Unterstüzung bei 4,20 wieder getestet wird.

Die Analysten
Ein Analyst hält überhaupt nichts von dieser Aktie, den seit Beginn des Jahres wird sie von ihm als "Underperformer" eingestuft. Allgemein wird die Aktie auf neutral, Kaufen und Outperformer eingestuft. Dies gilt schon das ganze Jahr, so das von Analystenseite ein "buy" gegeben wird. Auch die Zahlen unterstützen diese Einschätzung, sa dass von Analystenseiten immer noch die Aktie auf "Kaufen2 steht.

Meine Einschätzung
Nach der langen Seitwärtsphase könnte ein Einstieg bei 4,60 - 4,95 lohnenswert sei. Bei den bisher gelieferten Zahlen zum Geschäftsjahr 2004 ist nach meiner Meinung das Risiko gering, dass der Kurs weiter fällt. Stellt sich nun die Frage wie weit könnte es nach oben gehen. Da wie man es seit Monaten sieht der Ausbruch über 6 Euro nicht gelungen ist, kann es sein das der Aktienkurs bis an die 6 Euro steigt. Das sind auch gute 20% Gewinn. Sollte nun die 6 Euromarke signifikant überstiegen werden sind auch 8 Euro drin. Bei einem KGV von unter 20 ist dies gut möglich.

Dieser Testbericht wurde auch bei Dooyoo eingestellt.

11 Bewertungen