Aliens - Die Rückkehr (DVD) Testbericht

ab 6,99
Bestes Angebot
mit Versand:
Saturn
8,98 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 03/2010

Erfahrungsbericht von The_Wishmaster

Das Grauen kehrt zurück...

Pro:

der Film an sich

Kontra:

nichts

Empfehlung:

Ja

Hallo liebe Leserinnen und Leser!



Da es hier die komplette Alien-DVD-Box nicht als Kategorie gibt, habe ich meinen sowieso viel zu langen Bericht darüber von Ciao einfach in die einzelnen Filme aufgeteilt und präsentiere somit hier meine Zeilen über den zweiten der legendären Alien-Streifen...




~ Aliens - Die Rückkehr ~

57 Jahre lang verbrachte Ellen Ripley nach dem ersten Zwischenfall mit dem Alien im Kälteschlaf, als ihre umhertreibende Rettungskapsel endlich gefunden wird. Auf der Erde erfährt sie, dass der Alien-Planet LV-426 mittlerweile kolonisiert wurde, doch es scheint Probleme zu geben: Die Funkverbindung ist abgebrochen und so wird eine Einheit der Marines geschickt, um nach dem Rechten zu sehen. Ripley begleitet die Truppe nach anfänglicher Skepsis - immerhin wollte ihr niemand ihre Warnungen vor den Aliens glauben - als Beraterin. Auf dem Planeten angekommen, merkt die Mannschaft schon bald, dass die Kolonie wie ausgestorben ist: Aliens haben sie überrannt und missbrauchen die eingesponnenen Leichen als Brutkästen für ihren Nachwuchs. Erneut beginnt der Kampf ums nackte Überleben...




~ Meine Meinung ~

Sieben Jahre waren nach dem Mega-Erfolg des ersten Teils vergangen, als diese Fortsetzung gedreht wurde, diesmal mit James Cameron auf dem Regie-Stuhl. Und endlich einmal wird bewiesen, dass ein Sequel nicht schlechter als der erste Teil sein muss. \"Aliens - Die Rückkehr\" ist einfach anders, aber nicht weniger genial. Cameron setzt hier nämlich mehr auf harte Action-Szenen und vermischt diese mit der Alien-Thematik. So haben es die Protagonisten mit unzähligen der fiesen Kreaturen zu tun und wo im ersten Teil noch der Schauder vor dem Unbekannten herrschte, regiert hier das blanke Entsetzen vor dem plakativen Horror.

Die Effekte sind für die Zeit angemessen und lassen keine Wünsche offen, der Film ist spannend und schnell erzählt und so merkt man gar nicht, wie schnell die Zeit vergeht. Da stört es auch weniger, dass die Story nicht gerade vor Innovation glänzt und die Schauspieler eher im soliden bis guten Bereich agieren, der Film kann als Ganzes einfach überzeugen und steht dem überragenden ersten Teil in nichts nach.




~ Die DVD ~

Auch hier finden wir in der Box eine \"Special Edition\", auf der sogar groß ein gelber Aufkleber prangt: \"Enthält 17 Minuten restauriertes Bonusmaterial und spektakuläre Hinter den Kulissen-Ausschnite\". Demnach kann sich auch hier die DVD-Fassung sehen lassen, aber fangen wir erst einmal klein an: Kinotrailer gehören natürlich genauso zum Bonusmaterial wie ein Interview mit Regisseur James Cameron (mit knappen 10 Minuten fast etwas kurz) und eine üppige Fotogalerie.

Der \"spektakuläre\" Blick hinter die Kulissen lässt uns teilhaben an der Entstehung der Alien, der Kulissen und der Special Effects, könnte aber meiner Meinung nach auch noch ein wenig länger sein. Die 17 zusätzlichen Minuten befinden sich übrigens direkt in den Film integriert und lassen sich daran erkennen, dass Ripley hier von einer anderen Synchronsprecherin gesprochen wurde, man muss aber schon darauf achten, um es genau zu merken. Audiokommentar gibt es diesmal keinen, ich hab ihn aber nicht unbedingt vermisst.

Technisch gesehen wurde auch hier fast alles Mögliche aus der DVD-Umsetzung herausgeholt. Das Bild ist zwar auch hier nicht immer perfekt, für das Alter des Films geht das aber auf jeden Fall in Ordnung. Selbiges gilt für den Sound, der in Dolb Digital 5.1 vorhanden ist.

Auch diese DVD machte uns übirgens Probleme, da hier die Bild- und Tonspuren leicht verrutscht erschienen. Der Unterschied betrug zwar nur den Bruchteil einer Sekunde, jedoch erweckte dadurch der komplette Film einen recht seltsamen Eindruck. Das war aber auch ein bekannter Produktionsfehler und die DVD wurde uns im Nachhinein ausgetauscht, so dass wir nun auch diesen Streifen ohne Macken kucken dürfen.




~ Kurzübersicht ~

Titel: Aliens - Die Rückkehr
Jahr: 1986
Länge: 148 min + 17
FSK 16
Darsteller: Sigourney Weaver, Carrie Henn, Michael Biehn, Paul Reiser, Lance Henriksen
Regie: James Cameron
Drehbuch: James Cameron
Bildformat: 2.35:1 (16:9) Widescreen anamorph
Sprachen: Deutsch (DD5.1), Englisch (DD5.1)
Untertitel: Englisch, Deutsch



~ Fazit ~

Auch der zweite Alien-Teil ist einfach hervorragend, deswegen vergebe ich auch hier meine uneingeschränkte Kaufempfehlung.


Shake Heads - Für den Grief!

30 Bewertungen, 1 Kommentar

  • LittleSparko

    11.01.2007, 05:01 Uhr von LittleSparko
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg, daniela