Always Alldays Black Testbericht

Always-alldays-black
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen

Erfahrungsbericht von Lilima

Pssssssssst... Frauensache :o)

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Liebe Männerwelt, das hier wird wohl leider kein Thema für euch werden, das sag ich gleich :o) Aber vielleicht seid ihr ja gerade deshalb neugierig, was weiß ich :o) Manche Männer werden wohl nicht einmal den Unterschied zwischen einer Slipeinlage und einer Binde kennen, aber vielleicht erfährt man ja sogar das hier im Bericht, wer weiß. Ich kann mich eigentlich schon fast gar nicht mehr zurückerinnern, wann ich das erste mal eine Packung Slipeinlagen im Drogeriemarkt erstanden habe, so lange ist es mittlerweile her. Dennoch zählen sie eigentlich zu meiner Grundausstattung im Badezimmer, genauso wie eine Zahnpasta. Die verschiedensten Formen, Varianten und mittlerweile eben sogar Farben tummeln sich dort und für jeden Anlass ist eine passende dabei. Die reine Neugierde ließ mich damals zu dieser Packung hier greifen, aber erst vor gut 1-2 Monaten nahm ich sie dann auch wirklich einmal in Gebrauch.


~ Allgemeines ~

Die pechschwarze Packung aus Pappe war es, die damals meinen Blick auf sich zog zwischen den ganzen herkömmlichen Slipeinlagen. In einem wunderschönen dunklen lila ist seitlich ganz zart ein Frauenkörper abgezeichnet und alleine durch dieses auffällige Design werden wohl viele Frauen, so wie ich auch, die Packung einfach gekauft haben. Ein kleines Plastikfenster in der Verpackung ließ mich erkennen, das nicht nur die Packung schwarz ist, sondern auch die Slipeinlage selbst. Wofür das nun unbedingt gut sein sollte oder ob es unbedingt sein muss wagte ich zwar zu bezweifeln, aber die 1,79 Euro waren es mir dann doch wert das Ganze einmal zu testen. Vom sonstigen Erscheinungsbild ist alles wie bei den anderen Slipeinlagen auch, nur die enthaltene Menge ist komischerweise etwas anders. Sonst sind in der normalen Slipeinlagen Packung von Alldays immer 28 Stück enthalten, hier nur 26. Vielleicht nimmt die schwarze Farbe ja mehr Platz in Anspruch :o)


~ Anwendungsgebiete ~

Die Frage stellt sich natürlich. Wofür braucht man überhaupt eine Slipeinlage. Ehrlich gesagt ist das natürlich bei jeder Frau unterschiedlich. Wichtig ist einfach nur das man darauf achtet, das eine Slipeinlage bei Weitem nicht die Saugfähigkeit einer normalen Binde hat, ansonsten könnte schnell ein Missgeschick passieren :o) Auch wenn es mit Sicherheit nicht nötig ist, verwende ich eigentlich jeden Tag eine Slipeinlage. Im Laufe der Jahre habe ich es mir so angewöhnt. Ich fühle mich damit einfach wohler und irgendwie auch besser geschützt als wenn ich den Slip einfach nur so trage. Ein Aspekt der Hygiene ist es für mich auch, da ich eine Slipeinlage nach Belieben auch auf der Arbeit mehrere Male austauschen kann wenn ich möchte, was bei einem Slip ohne Einlage getragen natürlich nicht möglich ist. Früher habe ich Slipeinlagen hingegen nur verwendet, wenn ich dann meine einmal monatlichen Frauenleiden hatte. Allerdings nicht als Ersatz für eine Binde, sondern einfach nur zur Sicherheit, da ich grundsätzlich Tampons benutze, aber auch da schon einmal das ein oder andere Tröpfchen sich auf Irrwege begibt, was mitunter ziemlich peinlich und unangenehm sein kann, vor allem wenn man gerade einmal weiter entfernt von einer Toilette ist.


~ Die Slipeinlage selbst ~

Klar, sie ist komplett schwarz und das ist am Anfang wirklich komisch, es sieht einfach ganz ungewöhnlich aus. Gefällt mir persönlich aber einfach besser mittlerweile, weil es für mich dieses typische Aussehen einer Binde, mit denen ich mich gar nicht wohl fühle, einfach nicht mehr hat. Die Größe hingegen ist ganz normal wie auch bei den normalen Alldays Slipeinlagen. Soweit ich weiß gibt es die Alldays Black nur in einer Größe und nicht in unterschiedlichen, wie die weißen. Stolze 15 cm misst diese Slipeinlage in der Länge. Das hört sich vielleicht viel an, allerdings ist es genau die passende Länge wie ich finde. Sie ermöglicht mir nämlich sie perfekt in den Slip einzulegen, das ich mich gut und sicher fühle. Ich weiß nicht ob es tatsächlich so ist, aber die Black kommt mir persönlich ein wenig dünner vor als die weiße von Alldays und sie ist insgesamt auch weicher und flexibler. Vor allem ist die Oberfläche wesentlich glatter. Die kleinen Löcher auf der Oberseite haben beide und diese dienen dazu um die Flüssigkeit weiterzuleiten.


~ Die Slipeinlage im Einsatz ~

Also zunächst habe ich mir natürlich die Frage gestellt, wann ich denn nun eine schwarze Slipeinlage tragen sollte und wozu das überhaupt gut ist. Diese Frage beantwortete sich bald von ganz alleine. Von diesen normalen 0815 weißen Baumwollunterhosen halte ich ehrlich gesagt nicht viel und normalerweise greife ich auch nur selten zu normalen Slips, sondern meistens zu Tangas, weil ich es alles andere als schön finde, wenn sie da bei mir auf der Arbeit bei den Stoffhosen jede einzelne Naht abzeichnet. Zwischendurch passiert es aber denn nun doch und ein schwarzer Slip mit Spitze im vorderen Bereich war das Objekt meiner Begierde. Wie jeden Tag die Slipeinlage rein, ab ins Schlafzimmer und zum Kleiderschrank um mich anzuziehen und was seh ich da??? Herrje, weiß leuchtet mir die Slipeinlage durch die Spitze des Slips entgegen. Das sah wirklich genauso fürchterlich aus wie damals in der Werbung für diese Slipeinlage. Dafür war die Alldays Black nun also genau das richtige Testobjekt und so habe ich sie direkt ausgetauscht und hurra! Man sieht überhaupt nichts, wirklich perfekt. Die schwarze Spitze bei Slips wird lediglich undurchsichtig, da die Unterseite der Slipeinlage ebenfalls in einem tiefen schwarz ist. Wirklich sehr praktisch und alleine deshalb hat es sich schon gelohnt. Klar sieht das bei mir nicht jeder, aber immerhin einer und das reicht :o)

Der Tragekomfort dieser Slipeinlage ist wirklich super. Zunächst kann ich sie sehr einfach in meinen Slip einkleben. Auf der Rückseite befindet sich eine einfache Folie, die ich gut abziehen kann. Der Klebestreifen darunter ist wirklich gut und auf der ganzen Breite und Länge vorhanden. Bei anderen Slipeinlagen hatte ich es schon einmal, das der Klebestreifen nur ganz schmal ist. Das ist wirklich mehr als unangenehm, da sie dadurch nicht richtig im Slip halten und so ständig verrutschen, das habe ich hier also schon einmal nicht. Vor allem hält sie auch dauerhaft über mehrere Stunden.
Aber auch die Oberfläche der Slipeinlage ist unheimlich angenehm und weich, so das ich sie beim Tragen eigentlich gar nicht spüre. Ganz zart und weich ist der Stoff und auch die ganz geringe Dünne der Slipeinlage trägt natürlich dazu bei, das ich sie kaum fühle.

Die Saugkraft ist, obwohl es sich ja um keine Binde handelt, wirklich gut. So muss ich mir auch keine Sorgen machen in diesem Punkt nicht gut geschützt zu sein. So muss sie im Alltag natürlich nicht besonders viel auffangen, aber ich brauche auch keine Angst zu haben, falls mein Tampon einmal versagen sollte, das man mir das direkt „ansieht“. Ein sehr beruhigendes Gefühl. Vor allem finde ich es hierbei sehr gut, das alles direkt ins Innere der Slipeinlage geleitet wird und ich mich so nicht „nass“ fühle.

Geruchsneutral sind eigentlich alle Slipeinlagen von Alldays, die ich bisher getestet habe, so auch diese. Sprichwörtlich sieht und riecht man nichts, falls es denn einmal dazu kommen sollte. Ich habe damit eigentlich kein Problem, aber selbst wenn man unter ein wenig Blasenschwäche leidet wird das keinem auffallen mit Hilfe dieser Slipeinlage.


~ Mein Fazit ~

Einfach perfekt und eine wirklich gute Idee, das ganze auch in der Farbe schwarz zu produzieren. Mittlerweile sind ja schon einige Hersteller dem Beispiel gefolgt und Alldays ist schon lange nicht mehr der einzige Hersteller. Dennoch kaufe ich immer diese hier und keine anderen. Zwischendurch greife ich allerdings auch einmal zur Alldays Black in der Tanga Form, ich muss ja für alle Zwecke ausgerüstet sein :o) Die Hautverträglichkeit ist ebenfalls sehr zufrieden stellend und wurde sogar noch dermatologisch bestätigt. Hier brauche ich mir also auch keine Sorgen zu machen. Auf jeden Fall bin ich mit diesem Produkt rundum zufrieden und kann es wirklich nur jedem, oder zumindest jeder Frau, empfehlen. Die Männerwelt dürfte sich höchstens am netten Aussehen erfreuen, wenn kein grelles weiß aus dem schwarzen Slip hervorblinkt :o)

26 Bewertungen