Bahlsen Comtess Choco-Chips Kuchen Testbericht

Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Geschmack:  sehr gut
  • Geruch:  sehr gut
  • Suchtfaktor:  durchschnittlich
  • Anhalten der Frische nach Öffnen:  lang

Erfahrungsbericht von Anonym114

„Hätt’ ich Dich heut erwartet ...“

  • Geschmack:  gut
  • Geruch:  gut
  • Suchtfaktor:  hoch
  • Anhalten der Frische nach Öffnen:  lang
  • Kaufanreiz:  Zufall

Pro:

lecker, man braucht nicht großartig zu backen

Kontra:

Schokolade krümelt ab

Empfehlung:

Ja

„... hätt ich Kuchen da ...“ ... das war nur eine von mehreren originellen Anrufbeantworter-Ansagen, die eine frühere Kollegin von mir hatte. Die eine oder der andere sagt jetzt vielleicht: „Nanu, das kenn ich doch?!“ Richtig, das stammt aus der Sesamstraße und wurde von Ernie gesungen. Der Spruch gilt sicher auch für so manchen: Wenn man (unerwartet) Besuch bekommt, ist Kuchen meist nicht verkehrt. Ich zumindest habe aber nur selten welchen zuhause. Was also tun? Eine gute Lösung für solche Anlässe sind die verschiedenen Bahlsen Kuchen. In der einfache Version hat die meine Omi früher schon gekauft. Mit Schokolade überzogen heißen sie jetzt Bahlsen Comtess. Aus der Reihe habe ich in der vergangenen Woche die Sorte Choco Chips gekauft.

VERPACKUNG:
Hier geht’s wie immer um die Nützlichkeit. Dieser längliche Kuchen ist in eine Folie eingeschweißt. Die sorgt dafür, dass der Inhalt luftdicht verpackt und geschützt ist. Außerdem hat sie natürlich den großen Vorteil, dass sie recht dünn und klein ist. Man hat also nur wenig Müll. Doch es gibt auch Nachteile: So muss man beim Transport schon ziemlich aufpassen: Wenn er zu sehr gedrückt wird oder hinfällt, bröckelt der Kuchen beim Auspacken auseinander. Dann kommt noch dazu, dass diese Hülle nur bedingt wieder verschließbar ist. Wenn man den Kuchen über zwei oder drei Tage isst, reicht zwar ein Gummiband, um ihn in der Folie frisch zu halten. Länger sollte man den Kuchen aber nicht in seiner Hülle lassen.

AUSSEHEN:
Das Auge isst mit, heißt es ja. Und das freut sich schon über den ersten Anblick: Denn da hat man eine längliche sandkuchenartige Leckerei vor sich, die komplett mit Schokolade überzogen ist – wenn man den Comtess vorsichtig transportiert und ausgepackt hat. Sonst blättert die Schokoschicht ab. Das Innenleben ist zunächst ein gelblicher Sandkuchen. Er (er)scheint schön locker und luftig. In ihm stecken kleine braune Stippen, die dieser Sorte ihren Namen – Choco Chips – geben.

GERUCH:
Der ist natürlich süß, süß und schokoladig. Aber nicht nur das. Denn zusätzlich strömt der Duft des locker gebackenen Kuchens entgegen, ebenfalls natürlich süß, aber auch buttrig frisch. Rein der Nase nach könnte man sogar fast den Eindruck haben, das das ein frisch gebackener Kuchen ist.

GESCHMACK:
Mir geht es schon fast wie früher, auf Kindergeburtstagen: Auf das Endstück freue ich mich besonders! Denn die Schokoladenglasur ist gerade so, dass sie beim Reinbeißen noch ganz leicht knackt. Und man schmeckt gute Schokolade. Die verbindet sich dann natürlich schnell mit dem zum dritten Mal locker erscheinenden Sandkuchen, der wirklich auch auf der Zunge dem frisch gebackenen recht nah kommt. Eine geschmackliche Reklamation habe ich allerdings: Die Choco-Chips, die kleinen Schokostippen, merk man kaum heraus. Vielleicht liegt es an der sehr schokoladigen Umhüllung? Vielleicht auch daran, dass die Schokostückchen dann doch recht klein ausfallen!

WIE MAN’S NOCH LECKERER MACHEN KANN:
Für den schon angesprochenen unangemeldeten Besuch passt es schon, wenn man den Kuchen einfach nur in Scheiben schneidet und auftischt. Auch ins Büro bringen einige Kollegen und ich die Comtessa-Sorten von Bahlsen immer mal wieder gerne mit. Auch dort geht’s gut pur.
Wer aber noch etwas mehr her machen will, gerade für Kinder(geburtstage), dem empfehle ich, einfach ein paar Smarties oben drauf zu dekorieren. Sie machen den Kuchen lustig bunt.
Auch für eine Geburtstagsüberraschung (z.B. auf Reisen) sind die Comtessas sehr geeignet: Dazu einfach nur ein paar kleine Kerzen (die inklusive Minihalterungen z.B. in großen Supermärkten zu haben sind) oben drauf stecken.
Dann kann man natürlich einfach nur Sahne dazu reichen – oder aber alle drei Varianten: mit Smarties, Kerzen und Sahne –kombinieren! ;-)

ZUTATEN:
Weizenmehl, pflanzliches Fett, flüssiges Vollei, Glukose-Fruktose-Sirup, Milchzucker, Kakaomasse, fettarmes Kakaopulver, Alkohol, Backtriebmittel: Dinatriumdiphosphat und Natriumhydrogencarbonat, Emulgatoren: E471 und Sojalecithin, Aroma, Cucumaextrakt (färbendes Lebensmittel), Glukosesirup.

HERSTELLER:
Bahlsen, 30001 Hannover, www.bahlsen.com, Tel.: 01805-302330 (12 Cent/Minute)

PREIS:
Was ist billig? Oder preiswert? Sicher eine Ansichtssache. Klar, ein selbst gemachter Kuchen ist toll. Aber macht auch viel Mühe und man kann ihn sich nicht lange hin stellen. Ich würde daher den Bahlsen Comtessa als durchaus preiswert bewzeichnen. Die 400 g haben mich 1,59 gekostet. Für das Geld bekommt man inzwischen kaum mehr ein Stück Torte – geschweige denn einen ganzen (wenn auch nur mittelgroßen) Kuchen.

FAZIT:
Wer keine zu große Naschkatze ist – und alle süßen Sachen im Haus gleich vertilgt (= verspeist) – sollte ruhig diesen Bahlsen Comtessa im Haus haben – für alle Fälle, falls Besuch kommt! Aber auch wenn man schon weiß, dass man Gäste haben wird, ist dieser Kuchen pur oder in Kombination mit Sahne oder Smarties, eine leckere süße Sache. Zwei kleine Haken gibt es allerdings: Man muss beim Transport vorsichtig sein, damit die Schokolade nicht abkrümelt und die Choco-Chips schmeckt man kaum heraus. Da kann man dann vielleicht eine andere Comtessa-Sorte probieren. Es gibt schließlich noch Marmor, Zitrone, Schokolade, Haselnuss, Eierlikör und Marzipan. Und von mir gibt es vier Sterne und eine Empfehlung. Guten Appetit!

40 Bewertungen, 5 Kommentare

  • Mondlicht1957

    24.06.2008, 17:02 Uhr von Mondlicht1957
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich und liebe Grüsse aus Berlin

  • Baby1

    25.12.2006, 12:36 Uhr von Baby1
    Bewertung: sehr hilfreich

    * ~~ * Lieben Gruss Anita * ~~ *

  • Estha

    09.07.2006, 00:33 Uhr von Estha
    Bewertung: sehr hilfreich

    ☼☼☼ ... lg susi ... ☼☼☼

  • iii

    07.05.2006, 17:09 Uhr von iii
    Bewertung: sehr hilfreich

    +++ sehr hilfreich +++

  • schnekuesschen

    11.04.2006, 01:56 Uhr von schnekuesschen
    Bewertung: sehr hilfreich

    Klasse Bericht...LG sandy :-)))