Bahlsen Comtess Choco-Chips Kuchen Testbericht

Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Geschmack:  sehr gut
  • Geruch:  sehr gut
  • Suchtfaktor:  durchschnittlich
  • Anhalten der Frische nach Öffnen:  lang

Erfahrungsbericht von Skywalkeratwork

Choco-Chips mit einem Schuss Cocktail!

Pro:

Keinesfalls zu trocken für einen Rührkuchen!Wunderbar schokoladig und starker Vanille-Geschmack!Kein lästiges zeitaufweniges Backen mehr!Lässt sich wunderbar in mehrere kleine Stücke aufteilen!

Kontra:

Die gehobene Preisklasse!Kuchen ist nicht weiter geschützt bis auf die Außenhülle!

Empfehlung:

Ja

Vorwort
---------

Letztes Mal im Kaufpark habe ich mir mal wieder einen leckeren Fertigkuchen mitgenommen, die ich ja grundsätzlich so gerne esse. Natürlich nichts im Gegensatz zu selbst gemachten Kuchen, aber lecker sind sie allemal, denn es handelt sich um die Marke Bahlsen. Mir geht es heute speziell um die Marke „Comtess“ und zwar um den Choco-Chips Kuchen. Wie immer werdet Ihr in meinem Bericht erfahren, ob es sich lohnt diesen Fertigkuchen zu kaufen!

Kurze Infos zum Produkt bzw. Hersteller
-----------------------------------------

Für den Kuchen habe ich einen Preis von 1,49 € bezahlt und man erhält dafür einen Kuchen mit 400 Gramm. Haltbar ist er ungefähr ein halbes Jahr lang, jedoch nur ungeöffnet und dazu sollte man ihn vor Wärme schützen. Der Hersteller ist „Bahlsen“ und hat seinen Sitz in Hannover. Im Internet erreicht man den Hersteller unter www.bahlsen.com oder telefonisch unter 01805/302330 für 0,12 € pro Minute. Diese Geschmacksrichtung beinhaltet 5,1 % Schoko-Stückchen dazu mit kakaohaltiger Fettglasur und Vanille-Cocktail. Es gibt aber auch von der Sorte Comtess noch weitere Geschmacksrichtungen und zwar Marmor, Zitrone, Schoko, Haselnuss, Eierlikör und Marzipan!

Die Zutaten
-------------

Zucker, Weizenmehl, pflanzliches Fett, flüssiges Vollei, Glukosesirup, Milchzucker, Kakaomasse, fettarmes Kakaopulver, Weingeist, Backtriebmittel Dinatriumdiphosphat und Natriumhydrogencarbonat, Salz, Emulgatoren E 471 und Sojalecithin, Aroma und das färbende Lebensmittel Curcumextrakt.

Die Verpackung
-----------------

Ist hauptsächlich in den Farben blau und hellblau gehalten. Auf der linken Seite steht der Hersteller „Bahlsen“ und darunter noch der Zusatz „Comtess“, denn es gibt wohl verschiedene Kuchensorten von Bahlsen. Noch etwas darunter steht dann die Geschmacksrichtung „Choco Chips“ und dann rechts daneben sind noch zwei leckere Stücke von dem Inhalt abgebildet. Ansonsten ist die Verpackung ca. 6cm hoch und 18 cm lang. An den Seiten befinden sich dann noch die Infos zum Hersteller sowie die Zutaten. Zum Öffnen muss man unten die Verpackung an der Lasche öffnen und am besten den ganzen Kuchen herausnehmen und auf einen Teller oder Brett stecken, damit man ihn besser schneiden kann!

Das Aussehen und der Geschmack
---------------------------------

Rundherum sieht man die leckere Schokoglasur und deshalb muss man ihn erst mal durchschneiden, bevor man das innere sehen kann. Einmal durchgeschnitten erkennt man die leckeren Choco-Chips, die überall im Kuchen verteilt sind und im Grunde könnte man ihn auch fast Stracciatella-Kuchen nennen. Der Rührkuchen schmeckt einfach wunderbar nach Vanille, aber sehr viel stärker nach Schokolade, denn die ist ja klar in der Überzahl. Rundherum schmeckt man immer die leckere Milchschokolade und die Choco-Chips sind nicht allzu viele und deshalb schmeckt man auch noch wunderbar lecker den Rührkuchen selber. Dazu schmeckt er für mich absolut nicht zu trocken und man erkennt etwas unterhalb am Kuchen, das dort etwas Vanille-Cocktail ist, was noch ein wenig den Geschmack nach Vanille verstärken soll. Ähnlich wie z. B. bei Marzipan-Geschmack, erkennt man diese ein wenig an der Verfärbung!

Meine Meinung
---------------

Also ich habe diesen Kuchen schon früher immer gemocht und er hat sich eigentlich auch nicht großartig verändert. Er schmeckt einfach lecker für einen Ruhrkuchen und keinesfalls zu trocken. Ich weiß zwar nicht was die anderen Fertigkuchen so kosten, aber ich glaube das der von Bahlsen schon eine etwas gehobenere Preisklasse hat. Aber trotzdem lohnenswert, wenn man keine Lust hat auf das doch sehr aufwendige Kuchen backen. Aber auch für zwischendurch einfach wunderbar und man kann sich hier auch sehr viele verschiedene Geschmacksrichtungen aussuchen. Diese hier ist wirklich wunderbar schokoladig im Geschmack und dazu mit starkem Vanille-Geschmack, aufgrund des Cocktails. Die Stücke lassen sich kinderleicht schneiden, nur sollte man ihn vorher vielleicht ein wenig im Kühlschrank aufbewahrt haben, sonst kriegt man Schokoladenfinger. Aber alles in allem absolut empfehlenswert und für mich gehört diese Sorte schon zu meinen Favoriten, allerdings komme ich leider nur selten zum Kaufpark um dort einzukaufen!

Somit hoffe ich, ich konnte euch ein wenig weiterhelfen mit meinem Bericht und ich wünsche allen Lesern noch einen schönen Abend. Vielen Dank für eure Lesungen und Bewertungen und wie immer bin ich schon sehr gespannt auf alle Kommentare bzw. Verbesserungen. Bis zu meinem nächsten Bericht, euer Sky!

20 Bewertungen