Bebivita Milchbrei Keks Testbericht

Bebivita-milchbrei-keks
ab 4,76
Bestes Angebot
mit Versand:
Amazon Marketplace
15,42 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Geschmack:  Kind mag es sehr gern
  • Bekömmlichkeit:  sehr gut
  • Anteil Vitamine & Mineralstoffe:  hoch
  • Konservierungsstoffe: 
  • Aus biologischer Erzeugung: 

Erfahrungsbericht von michelle975

* Keks *

  • Geschmack:  Kind mag es gern
  • Bekömmlichkeit:  sehr gut
  • Anteil Vitamine & Mineralstoffe:  hoch
  • Konservierungsstoffe:  ja
  • Aus biologischer Erzeugung:  nein

Pro:

lecker, sättigt gut

Kontra:

nicht so gut mit Joghurt & Co kombinierbar

Empfehlung:

Ja

Hallo, liebe Leser..!!


Heute schreibe ich wieder mal über ein Nahrungsmittel für Babies. Diesesmal geht es um den Bebivita Milchbrei Keks, welcher für Babies ab dem 6. Lebensmonat geeignet ist.


Kaufgrund
---------------------

Diesen Keksbrei habe ich lediglich einmal gekauft, obwohl er sehr lecker schmeckt. Dazu komme ich aber später noch. Bebivita kaufe ich generell sehr gerne, weil der Preis stimmt und die Qualität der Produkte ebenfalls sehr hoch ist, so dass man nichts falsch machen kann. Den Milchbrei Keks kaufte ich, weil ich die Produktbezeichnung sehr ansprechend fand und der Meinung war, dass dieser Brei meiner mittlerweile 16 Monate alten Tochter bestimmt schmecken wird.


Das Produkt
------------------------

Ihr seht den Brei auf dem Produktbild und genauso sieht die Verpackung auch aus. Enthalten sind 600 g Brei, welcher in zwei 300 g Tütchen verpackt ist. Es gibt auch die normale Breimenge in einer 300 g Packung, die natürlich günstiger, im Verhältnis aber teurer ist, so dass ich immer Vorratspackungen (allerdings in einer anderen Sorte) kaufe.
Der Hersteller verspricht uns Folgendes:
Unsere Bebivita Milchbreie versorgen ihr Baby mit viel Energie und Nährstoffen, die es für eine optimale Entwicklung benötigt. Die unterschiedlichen Sorten bieten Ihrem Baby feine, neue Geschmackserlebnisse. Bebivita Milchbreie sind vollständige Mahlzeiten und altersgerecht auf die besonderen Bedürfnisse Ihres Babys abgestimmt. Sie schmecken gut, sind beliebt und eignen sich bis ins Kindergartenalter.
* enthalten Vitamine, Eisen, Calcium und Jod für das gesunde Wachstum
* mit wertvollem Getreide
* leicht verdaulich und gut sättigend
* dem wachsenden Nährstoffbedarf angepasst
* einfach zuzubereiten
* einfach Wasser zugeben

Hersteller ist:
bebivita
www.bebivita.de


Die Zutaten
--------------------------

Weizengrieß, Süßmolkenpulver teilentmineralisiert, entrahmtes Milchpulver, pflanzliches Öl, 8% Keksmehl (Weizenmehl, Zucker, pflanzliches Öl, Milchpulver, Vanillin), Zucker, Maltodextrin, Calciumcarbonat, Eisendiphosphat, Vitamin C, Vitamin E, Vitamin B1.


Der Preis
---------------------

Bei Rossmann bezahle ich für die 600 g Packung Brei 2,68 Euro, was sehr günstig ist. Bei Alete, Hipp & Co. bekommt man dafür gerade mal die Hälfte.


Meine Meinung
-----------------------------

Wie oben bereits erwähnt, habe ich den Brei nur ein einziges Mal gekauft, obwohl er sehr lecker ist. Ich kaufe normalerweise nur den normalen Grießbrei, da dieser sich mit fast Allem kombinieren lässt, im Gegensatz zu dieser Breivariante. In den Grießbrei rühre ich von Obst über Joghurt bis hin zu Haferflocken und Kekskrümeln alles Mögliche ein, so dass ich viele verschiedene Varianten habe. Bei dem Keksbrei geht das leider nicht.
Der Brei ist schön pulverig und locker, so dass man ihn gut dosieren und auch verrühren kann, sobald man heißes Wasser hinzugegeben hat. Bereits das Pulver duftet lecker und süß nach Keksen, so dass man richtig Appetit bekommt. Die Farbe geht zwar leider etwas ins Gräuliche und ist nicht so schön vanillegelb, wie bei dem Grießbrei aber das ist meiner kleinen Maus auch ziemlich egal gewesen und sie fand den Brei mehr als lecker!
Sobald man das Pulver mit Wasser verrührt, entsteht eine dickliche Masse. Bei bebivita ist es so, dass der Brei noch ein wenig aufquillt, wenn man ihn stehen lässt, so dass ich ihn eher etwas dünner anrühre. So hat er bei der Verfütterung genau die richtige breiige Konsistenz.

Meine kleine Maus hat den Brei bereitwillig gegessen und auch jedesmal ihre komplette Portion weggeputzt. Sie hat den Brei wunderbar vertragen und es traten keine Probleme bei der Verdauung etc. auf. Der Brei sättigt sehr gut und sie war jedesmal nach dem Essen angenehm müde, so dass wir den Brei auch immer nur abends füttern, da er für die Nacht satt macht.


Fazit
--------------

Ein sehr leckerer, gut bekömmlicher Brei, den ich aber nicht wieder kaufe, da ich die Grießvariante bevorzuge, da diese sich einfach wesentlich besser mit anderen Zutaten kombinieren lässt. Wenn ich diesen Keksbrei kaufe, muss meine Maus jeden Abend Keksbrei essen, bis die Packung leer ist, da das Pulver auch irgendwann absteht. Und nach zwei Wochen Keksbrei würde mir das Zeug zumindest zu den Ohren wieder rauskommen. So gibt es den gleichen Brei in Grießvariante, jeden Tag mit etwas Anderem kombiniert.


Viel Spaß beim Verfüttern oder Selberessen..!!


Viele Grüße,

michelle975

33 Bewertungen, 3 Kommentare

  • Miraculix1967

    11.01.2012, 22:55 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schönen Abend und lieben Gruß Nr. 2 für heute aus dem gallischen Dorf Miraculix1967

  • fabio15

    11.01.2012, 20:00 Uhr von fabio15
    Bewertung: sehr hilfreich

    Den haben wir auch lg

  • Lale

    11.01.2012, 19:53 Uhr von Lale
    Bewertung: sehr hilfreich

    Allerbesten Gruß *~*