Braun Silencio 1200 Testbericht

ab 332,00
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Lautstärke:  leise

Erfahrungsbericht von Anonym126

Klein, gut und preiswert!

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Der Grund zum Kauf eines zweiten Föhns waren die häufigen Kurzreisen mit unserem Wohnmobil. Normalerweise reicht ja ein Gerät, das in den meisten Fällen im Bad seinen festen Platz hat. Doch da ich mir das ständige Ein- und Auspacken der alltäglichen Dinge ersparen wollte, kauften wir eben diesen Föhn, den ich immer im Wohnmobil liegen lassen konnte. So handhabte ich es mit noch vielen anderen Utensilien und ersparte mir so einiges an zeitlichem Aufwand. Der Kauf eines Föhns dieser Marke hängt damit zusammen, dass wir mit der Firma Braun in der Vergangenheit immer gute Erfahrungen gemacht hatten, sei es dass es sich um Rasierer, Kaffeemaschinen oder eben einen Haarföhn handelte.
Außerdem verkauften wir in unserem Geschäft ebenfalls Braunprodukte und hatten mit dem Unternehmen und auch dem Service nie Probleme. Bei dem Braun-Föhn handelt es sich um ein älteres Modell, denn wir besitzen ihn schon mehrere Jahre und er funktioniert immer noch.

Produktbeschreibung:
__________________

Der Föhn der Firma Braun nennt sich silencio 1200 und ist ein Reiseföhn. Ich bezahlte damals umgerechnet etwa 15 Euro für ihn. Der Föhn ist ziemlich klein und besteht aus glänzendem, weißen Kunststoff. Der Föhn verfügt über eine Aufsteckdüse mit schmalem Luftschlitz. Es gibt zwei Heißluftstufen und einen kleinen schwarzen Schalter. Das schwarze Kabel hat eine Länge von ca. 1,50m, was ich als sehr viel empfinde.

Erfahrungen:
__________

Der ganze Föhn ist von seinen Maßen her sehr zierlich und klein und das
der Griff einfach zum Gehäuse hin eingeklappt werden kann, finde ich ganz besonders praktisch. So habe ich die Möglichkeit immer noch ein Plätzchen im Koffer, in der Kulturtasche oder in den Schränken unseres Wohnmobils zu finden, wo ich diesen Reiseföhn unterbringen kann. Die beiden Scharniere, rechts und links vom Griff sind sehr robust, denn sie haben schon einiges bei uns aushalten müssen und haben sich nicht gelockert oder gelöst. Abgedeckt und unsichtbar gemacht wurden sie durch weiße Kunststoffscheiben. Am Ende des Griffes sitzen zwei Ösen, an denen man den Föhn irgendwo griffbereit aufhängen kann, wenn man es denn möchte.

Der Föhn ist wegen seiner geringen Größe auch sehr leicht. Selbst das Föhnen längerer Haare wird nicht zu anstrengend, sondern kann ohne Pause zuende geführt werden. Auch der Umfang des Griffes ist optimal für meine Hände. Ich kann ihn sehr gut halten und er liegt wirklich leicht in meiner Hand. Der Föhn ist sehr handlich und in der Anwendung benutzerfreundlich.

Der Föhn endet vorn in einer schmalen Düse. Sie ist nicht aufgesteckt, sondern fest montiert. Es kann durchaus sein, dass bei neueren Modellen die Düse als Zubehör mitgeliefert wird und bei Bedarf aufgesteckt werden kann. Das ist bei meinem Modell nicht so. Allerdings lässt sich die Düse in alle Richtungen drehen, so wie ich es gerade benötige, um gezielt die gewünschten Haarpartien zu trocknen.

Am Rücken des Griffs befindet sich der kleine schwarze Schalter. Mit ihm habe ich die Möglichkeit, zwischen zwei Heißluftstufen zu wählen. Die zweite Stufe ist für mich meistens zu heiß. Auch weiß ich, dass zu heißes Föhnen den Haaren schadet. So nehme ich doch lieber die erste Stufe, auch wenn das Trocknen der Haare dann etwas länger dauert. Meine mittellange Frisur habe ich aber, trotz der kleinen Stufe, innerhalb von ungefähr 8-10Minuten trocken geföhnt.

Die Geräuschkulisse dieses kleinen Föhns ist überraschend gering. Natürlich ist er nicht zu überhören, doch das Gebläse brummt und pustet relativ leise. Während des Föhnes liegt der ganze Föhn sehr ruhig in meiner Hand. Er vibriert nicht und er wird auch nicht heiß. Lediglich vorn die Schlitzdüse nimmt die Hitze schon mal an. Doch ansonsten bleibt das Gerät kalt.

Nun besitzen wir diesen kleinen Braun silencio 1200 schon einige Jahre und er hat manch eine Reise miterlebt und, was am Wichtigsten ist, unbeschadet überstanden. Es ist ein zuverlässiges, kompaktes und preiswertes Gerät und von daher auf jeden Fall weiter zu empfehlen.

Lieben Grüße

Catty

24 Bewertungen