Braun Thermoscan IRT 3020 Testbericht

Braun-thermoscan-irt-3020
ab 34,99
Bestes Angebot
mit Versand:
ipill.de Versandapo...
40,84 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 02/2004

Erfahrungsbericht von Befamous

Ob Groß und Klein, jeder wird mal Krank :(

Pro:

Design Preis Handhabung Zuverlässigkeit Einfach alles für mich

Kontra:

Nichts gefunden

Empfehlung:

Ja

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
~.*.~Vorwort~.*.~
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Hallo liebe Leser und Leserinnen,
damals vor knapp 3 Jahren kauften ich und meine Mutter uns diesen Thermoscan auf Grund meiner Neugier. Ich kannte damals nur die alten „Fieberthermometer“ von meiner Mutter, die meist auch noch falsch messten. Da wir aber damals ein neues brauchten, da das alte nach 10 Jahren den Geist aufgab, bestand ich auf den Kauf dieses Thermoscans. Zuerst war meine Mutter nicht wirklich begeistert, da ihr solche Thermoscans ziemlich fremd waren, mir jedoch aber auch. Mittlerweile besitze ich den Thermoscan immer noch, da meine Mutter ihn mir Lieberweise überlassen hat nach meinem Auszug.





°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
~.*.~Der bezahlte Preis für diesen Thermoscan von Braun~.*.~
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Wir haben damals ein richtiges Schnäppchen geschlagen bei dem Kauf dieses Gerätes. Es stand ein riesiger Aufbau im Elektromarkt, wobei uns der Preis „29,99 Euro“ schon anlächelte. Ich wusste sofort, „jetzt oder nie“, also schnappte ich mir ein Packet von den Braun Thermoscans. Ich persönlich finde den Preis bis heute gerechtfertigt, besonders durch die Funktionen und dem Design. Meine Mutter jedoch fand und findet diesen Thermoscan bis heute zu teuer. Trotz allem habe ich ihn aber bekommen. Mittlerweile wird dieser Thermoscan jedoch weit aus günstiger angeboten, teilweise finde ich ihn im Internet bis zu 5 Euro günstiger. Hierbei rate ich jedoch auf Versandkosten zu achten, da diese meist die 5 Euro Ersparnis auffressen. Ansonsten kann ich raten in Werbeprospekten nachzuschauen, da dort öfters mal solche Gerät vertreten sind und eventuell ist dieser auch mal dabei.





°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
~.*.~Der Hersteller dieses Thermoscans~.*.~
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Braun GmbH
Frankfurter Str. 145
61476 Kronberg/Taunus
Telefon: 00800-27286463
Fax: 06173-30-2623





°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
~.*.~Design des Thermoscans~.*.~
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Das Design gefiel mir von Anfang an, auch wenn er im Gegensatz zu den alten Fieberthermometern fast schon klobig aussieht. Jedoch nutze ich ihn ja nicht jeden Tag, weshalb mir das Design auf nicht so extrem wichtig war. Oben auf dem Thermoscan kann ich Schutzkappen aufstecken, was ich auch gleich sah. Darunter befindet sich der Knopf der mir das abnehmen dieser Schutzkappen erleichtern soll. Weiter darunter finde ich das ausreichend große Display, welches mir die Zahlen sehr klar anzeigt. Wiederum dabei ist ein türkiser Knopf, mit welchen ich das Gerät einschalte. An sich ist das Gerät sehr simpel aufgebaut, selbst ich wusste gleich was zutun ist. Die Farbkombination von Weiß, Türkis und Dunkelblau finde ich an sich sehr schön. Hierbei verleihen die dunkelblauen Akzente dem Thermoscan nicht den altmodischen „Krankenhausstil“ , sondern peppen diesen sehr auf. Mich persönlich erinnert Türkis und Weiß bei solchen Geräten immer an Krankhaus, weshalb ich das hier reinschreibe. Auf der Rückseite des Thermoscans erkennt man schnell die Klappe wohinter sich die Batterien befinden. Um diese zu öffnen schiebe ich sie einfach auf. Bisher ist diese aber noch nie von allein aufgegangen. Alles in Allem finde ich das Design vollkommen in Ordnung, schließlich ist es nur ein Fieberthermometer.





°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
~.*.~Technische Daten und Fakten zu dem Thermoscan~.*.~
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
= Acht Messungen finden innerhalb einer Sekunde statt
= Schutzkappen-Abwurftaste
= zwei Batterien sind beim Kauf dabei
= Memory-Funktion
= das Display zeigt immer den höchst gemessenen Wert an
= Infrarot
= Schutzkappen wechselbar
= Lithium Batterien 3 Volt gehören rein
= weiche Messspitze





°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
~.*.~Die Praxis mit dem Thermoscan~.*.~
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Die Praxis verlief bei mir immer sauber bisher. Wenn ich mal wieder krank war nahm ich mir den Thermoscan einfach aus der Schublade und stellte ihn per kurzen Knopfdruck an. Das Display schaltet sich dabei natürlich auch ein und das sogar ganz fix. Danach stecke ich mir persönlich den Thermoscan immer ins Ohr. Früher musste ich die Fieberthermometer immer unter die Achseln oder in den Mund unter die Zunge stecken, das fand ich immer schon sehr grausig. Hier jedoch ist das Fiebermessen im Bezug auf die Bequemlichkeit schon ein wahres Fest für mich. Das Gefühl im Ohr wenn ich den Thermoscan reinhalte ist durch die Schutzkappe eigentlich sehr angenehm, da diese sehr weich ist. Zudem ist diese leicht warm im Ohr, jedoch ist das bei Fieber gar nicht mal so unangenehm wie man jetzt denkt. Ich persönlich kann mich hierbei nicht beklagen. Sofort, wie ich es auch erwarte, kommt die Messanzeige. Diese ist klar und deutlich ablesbar, obwohl ich bei Fieber immer leicht tränige Augen habe. Ich kann die Zahlen besonders durch ihre Größe gut ablesen. Alte Messwerte vergleichen kann ich, per langen Knopfdruck auf das Gerät. Sofort werden mir die letzten Messwerte angezeigt und somit halte ich immer die Übersicht damit. Diese Funktion halte ich für sehr wertvoll, besonders da ich so schauen kann ob mein Fieber noch steigt oder wieder sinkt. Das ausschalten ist auch sehr simpel da ich einfach nochmals auf das Gerät kurz drauf drücke. Die Batterien wechsel ich indem ich hinten die Klappe zur Seite schiebe, die alten Batterien herausnehme und neue einlege. Das herausnehmen ist einfach, da die Batterien nicht sehr fest darin sitzen. Das säubern der Schutzkappe ist auch kein Marathon. Ich wasche diese einfach mit ab und den Thermoscan kann ich leicht abwischen mit einem feuchten Tuch.





°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
~.*.~Mein Fazit zu dem Thermoscan von Braun~.*.~
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Ich persönlich habe keine negativen Eigenschaften an diesen Thermoscan gefunden. Seine Messungen sind sehr gut ablesbar und erleichtern mir bei Fieber das überprüfen. Die Handlichkeit ist auch sehr gut, besonders da er nicht viel wiegt, zudem halte ich ihn ja auch nur kurz im Ohr. Das Batteriewechseln ist auch sehr einfach, bisher hatte ich noch nie ein Problem damit, besonders da dieses Gerät auch nicht viele Batterien verbraucht über die Zeit. Das Design gefällt mir ganz gut, obwohl ich hierbei bei einem solchen Gerät nicht ganz so viel wert darauf lege. Das Preisleistungsverhältnis stimmt für mich absolut, besonders da ich diesen Thermoscan mittlerweile so lange besitze kann ich sagen das sich die 29,99 Euro gelohnt haben. Das messen ist sehr angenehm durch die Schutzkappe, weshalb der Thermoscan auch hier nur punktet. Ich vergebe 5 Sterne und spreche eine klare Kaufempfehlung aus.

68 Bewertungen, 16 Kommentare

  • peerless

    07.10.2011, 10:21 Uhr von peerless
    Bewertung: sehr hilfreich

    interessanter Bericht

  • zuckermausbiene

    16.09.2011, 12:24 Uhr von zuckermausbiene
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich. lg ;)

  • furthy

    05.09.2011, 21:06 Uhr von furthy
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr gut zu lesen, toll

  • anonym

    03.09.2011, 11:25 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    Toller Bericht.Lg Quacky BW

  • belli89

    01.09.2011, 10:53 Uhr von belli89
    Bewertung: sehr hilfreich

    freue mich über gegenlesungen

  • Langenberger

    01.09.2011, 09:56 Uhr von Langenberger
    Bewertung: besonders wertvoll

    hier kommt die BW-Lieferung

  • Franky82

    31.08.2011, 22:39 Uhr von Franky82
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg franky82.........

  • mima007

    31.08.2011, 11:50 Uhr von mima007
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Gruesse, mima007

  • Marko1984

    31.08.2011, 10:15 Uhr von Marko1984
    Bewertung: besonders wertvoll

    Ich finde diese auch besser als die alten. LG

  • feliciano2009

    31.08.2011, 01:42 Uhr von feliciano2009
    Bewertung: sehr hilfreich

    klingt interessant...

  • morla

    30.08.2011, 23:11 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg. ^^^^^^^^^^^^petra

  • Revan24

    30.08.2011, 21:58 Uhr von Revan24
    Bewertung: sehr hilfreich

    Starker Tip, für meine Kleine benötige auch noch ein neues!

  • Lenni26

    30.08.2011, 21:36 Uhr von Lenni26
    Bewertung: besonders wertvoll

    klasse berichtet...bw...das kenne ich auch vom Kinderarzt/Krankenhaus...da geht das ruck zuck und vor allem im Ohr ;) LG Lenni26

  • katjafranke

    30.08.2011, 17:12 Uhr von katjafranke
    Bewertung: besonders wertvoll

    Einen lieben Gruß von der KATJA

  • babygiftzwerg

    30.08.2011, 16:03 Uhr von babygiftzwerg
    Bewertung: besonders wertvoll

    ... LG Ulrike ...

  • JoergTh

    30.08.2011, 15:23 Uhr von JoergTh
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße aus Hessen! Jörg