Canon Pixma MP190 Testbericht

ab 15,05
Auf yopi.de gelistet seit 10/2008
Summe aller Bewertungen
  • Handhabung & Komfort:  sehr gut
  • Druckqualität:  sehr gut

Erfahrungsbericht von 2cool

Drucken, Kopieren und Scannen

  • Handhabung & Komfort:  sehr gut
  • Druckqualität:  sehr gut

Pro:

Quick Start, Scan-to-PDF Funktion, Z-Scharnier zum Scannen von Büchern

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Der Canon Pixma MP190 Multifunktionsdrucker, derzeit für rund 60 Euro im Handel erhältlich, ist ein vielseitiger Tintenstrahl-Farbdrucker mit dem sich in guter Qualität drucken, kopieren und scannen lässt.

Mit einem Gewicht von 5,8 kg und Abmessungen von 451 x 353 x 169 mm ist der Drucker meines Erachtens ein sehr kompaktes Gerät, zumal sich sein Papiereinzug und seine Papierausgabe sehr praktisch hochklappen lassen.
Er überzeugt überdies mit einem stilistisch gelungenen schwarz-hellgrauen Design.

Leider wird der Drucker ohne ein für den Anschluss an den PC erforderliches USB-Kabel verkauft.
Nach Beschaffung des Kabels lässt sich der Canon Pixma MP190 Multifunktionsdrucker jedoch problemlos mit dem Rechner verbinden und seine Druckersoftware ist schnell installiert.


Mich überzeugten seine Druckgeschwindigkeit und seine dennoch ordentliche Qualität. In der Minute erstellt der Drucker 19 Seiten in Schwarz/Weiß und 15 Seiten in Farbe.
¨hnlich schnell fertigt er Kopien an. Pro Kopierauftrag lassen sich 20 Kopien einstellen.

Für einen Fotoausdruck in der bestmöglichen Druckqualität von 4.800 x 1.200 dpi benötigt er 70 Sekunden und liefert – gemessen an seinem Preis – sehr gute Ergebnisse.
Fotos im Format 10 x 15 cm druckt er randlos in guter Qualität.

Dass das Gerät mit Canon-Tintenpatronen PG-37 und CL-38 verkauft wird, die eine geringe Füllmenge als die für diese Baureihe üblichen Patronen PG-40 und CL-41 aufweisen, ist bedauerlich, weil sich dadurch die laufenden Druckkosten erhöhen.

Etwas schwierig ist der Papiereinzug des Druckers an seiner Rückseite zu erreichen. Er fasst 100 Blatt in maximalen Formaten bis zu 216 x 356 mm und in Papiergewichten zwischen 64 und 260 g/qm. Die Palette der verwendbaren Druckmedien reicht von Normalpapier über Briefumschläge und Etiketten bis hin zu speziellen Fotopapieren und Transparentfolien.

Sein Flachbettscanner arbeitet schnell und gründlich mit 600 x 1.200 dpi (interpoliert bis zu 19.200 x 19.200 dpi) bei einer Farbtiefe von 48 Bit.

Unter anderem erleichtern und beschleunigen die Quick-Start-Funktion und das eingebaute Z-Scharnier für das Scannen von Büchern die Arbeit mit dem Scanner erheblich.
Scans können direkt als PDF gespeichert werden, das sogar bearbeitet werden kann. Einige Hilfsfunktionen, etwa Reduzieren von Moiré-Effekten, Schieflagenkorrekturen oder die Reduzierung von Durchscheineffekten komplettieren das meines Erachtens gute Leistungsprofil des Scanners.

Der Canon Pixma MP190 Multifunktionsdrucker präsentiert sich alles in allem als ein Drucker, welcher sein Geld wert ist. Jedoch sollten ein USB-Kabel und ergiebigere Tinten im Lieferumfang enthalten sein.

18 Bewertungen, 7 Kommentare

  • MasterSirTobi

    21.03.2009, 01:16 Uhr von MasterSirTobi
    Bewertung: sehr hilfreich

    Da hast du dir ein SH verdient. LG MST

  • Groudon1

    17.03.2009, 20:45 Uhr von Groudon1
    Bewertung: sehr hilfreich

    Super Testbericht! Freu mich über Gegenlesung! LG

  • himmelsstuermerin

    17.03.2009, 19:26 Uhr von himmelsstuermerin
    Bewertung: sehr hilfreich

    finds auch recht knapp gehalten, und dass kein zugehöriges Kabel dabei ist, hätte bei mir schon nen Punkt Abzug gegeben ^^

  • try_or_die87

    17.03.2009, 17:40 Uhr von try_or_die87
    Bewertung: sehr hilfreich

    Mir persönlich einfach zu knapp

  • rainbow90

    17.03.2009, 16:45 Uhr von rainbow90
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr schön! Liebe Grüße

  • minasteini

    17.03.2009, 16:33 Uhr von minasteini
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein sehr hilfreicher Bericht. LG Marina

  • sigrid9979

    17.03.2009, 16:24 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gut gemacht Lg Sigi.