Sorge dich nicht, lebe! (Taschenbuch) / Dale Carnegie Testbericht

Scherz-verlag-gmbh-sorge-dich-nicht-lebe-taschenbuch
ab 24,90
Bestes Angebot
mit Versand:
buecher.de
24,90 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 06/2004
Summe aller Bewertungen
  • Niveau:  sehr anspruchsvoll
  • Unterhaltungswert:  sehr gering
  • Spannung:  durchschnittlich
  • Humor:  durchschnittlich
  • Stil:  ausschmückend

Erfahrungsbericht von Clau2411

°°°Sorge dich nicht - lebe!°°°

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Sorge dich nicht lebe!

Eigentlich halte ich nicht viel von dieser Art Bücher, aber eine Freundin meiner Mutter hat ihr dieses Buch wärmstens empfohlen; also habe ich es letztes Jahr zum Geburtstag bekommen. Und eher widerwillig gelesen, weil ich grad nichts anderes im Haus hatte.
Aber je mehr Seiten ich gelesen habe, desto besser hat mir Carnegies Buch gefallen.

------- Inhalt --------

Sorge dich nicht lebe! ist in den letzten Jahren zum Standardwerk für positives Denken geworden.
Viele Jahre lang hat sich Carnegie mit dem Thema beschäftigt und mit Menschen aller sozialen Schichten und Altersgruppen über Sorgen und Ängste gesprochen. Seine Erfahrungen hielt er dann in Sorge dich nicht lebe! fest.
Seine Hauptthesen sind dabei:
· Sorgen machen krank
· Der Erfolg ist in dir
Seine theoretischen Anweisungen für ein besseres und sorgenfreies Leben spickt er mit Anekdoten und Fallbeispielen aus seinem Leben. Was das ganze auflockert und interessanter macht.
Das Buch ist in mehrere Teilen gegliedert, die den Leser den Weg zu mehr Lebensqualität erklären.
Nach einer kurzen Einführung beginnt er mit der Klärung von Grundbegriffen. Dann analysiert er das Problem und seine Entstehung und letztendlich gibt er seine praktische Methode zur Problembewältigung preis.
Im Anhang kommen noch einmal ehemalige Schüler zu Wort, die ihre Geschichte und von ihrer Angstbewältigung erzählen.

Klappentext:

Dieses Buch hilft:
· sich das Sorgen abzugewöhnen, ehe es Sie zugrunde richtet
· fundamentale Tatsachen über Angst, Grübelei und Aufregung zu erkennen
· zu einer Lebenseinstellung zu gelangen, die Frieden und Glück bringt
· mit der Kritik anderer fertig zu werden
· geistig und körperlich auf der Höhe zu bleiben
· die eigenen Geldsorgen zu verringern
· das Leben zu ändern
und vieles mehr..........

-------- Autor ----------

Dale Carnegie wurde am 24.11.1888 in Maryville (Missouri) geboren und verstarb am 1.11.1956 in Forest Hills (New York)
Sein Buch Sorge dich nicht lebe! steht in Deutschland seit über 1000 Wochen in der Bestsellerliste, wurde in 17 Sprachen übersetzt in allein in Deutschland 2,8 Millionen mal verkauft.
So konnte Dale Carnegie auch viele Trainingszentren auf der ganzen Welt eröffnen

--------- Allgemeines -------
Das Buch hat 381 Seiten und ist in 8 Teile gegliedert.
ISBN : 3-426-77559-X
Dein Preis kann ich euch leider nicht nennen, da ich das Buch ja als Geschenk erhalten habe. Kann euch nur sagen, dass es im Knaur-Verlag erschienen ist.

-------- Leseprobe -------

Ich kann glänzend abschalten
Von Ordway Tead

Sich Sorgen zu machen ist eine Gewohnheit eine Gewohnheit , die ich schon vor langer Zeit aufgegeben habe. Ich glaube, dass ich ohne Angst und Sorgen leben kann, beruht zum größten Teil auf den drei folgenden Dingen:
1. Ich bin zu beschäftigt, um in selbstzerstörerischen Ängsten zu schwelgen. Eigentlich habe ich drei Berufe, von denen einer allein schon eine Ganztagsbeschäftigung wäre. Ich halte Vorlesungen an der Columbia-Universität. Ich bin Vorsitzender des Verwaltungsausschusses der Schulbehörde von New York. Und ich bin Chef-Lektor der Sachbuchabteilung von Harper und Brothers. Die großen Ansprüche, die alle drei Aufgaben an mich stellen, lassen mir keine Zeit zum Grübeln und Brüten.
2. Ich kann glänzend abschalten. Wenn ich von einer Arbeit zur anderen wechsle, lasse ich alle Gedanken an die Probleme fallen, mit denen ich mich vorher beschäftigte. Ich finde es anregend und erholsam, etwas neues zu beginnen. Es klärt meine Gedanken.
3. ich musste mich erst dazu erziehen, nach Büroschluss nicht mehr an meine Probleme und Schwierigkeiten zu denken. Mit großer Hartnäckigkeit kehrten die immer wieder zurück und zogen einen Rattenschwanz zusätzlicher Probleme nach sich, mit denen ich mich auch auseinandersetzen sollte. Wenn ich alle offengebliebenen Fragen in meinem Kopf mit nach Hause geschleppt und weiter über sie nachgedacht hätte, würde ich meine Gesundheit ruiniert und mir außerdem die Möglichkeit verbaut haben, eine Antwort auf sie zu finden.
Für Ordway Tead waren die vier guten Arbeitsgewohnheiten zur Selbstverständlichkeit geworden. Erinnern sie sich noch an das 26.Kapitel?

------- Fazit --------

Am Besten macht sich jeder ein eigenes Bild über diesen Ratgeber. Ich kann es schon empfehlen, auch wenn man vielleicht gerade keine Sorgen und Ängste hat. Das Buch bietet eine Reihe wirklich interessanter Ansätze zur Problembewältigung.
Also viel Spaß beim Lesen!!!

74 Bewertungen