Chanel No. 5 - Eau de Parfum Testbericht

ab 68,90
Bestes Angebot
mit Versand:
Xergia Beautyspot
72,85 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 07/2010
Summe aller Bewertungen
  • Geruch:  sehr angenehm
  • Haltbarkeit des Dufts:  sehr lang
  • Ergiebigkeit:  sehr ergiebig
  • Preis:  preiswert
  • Design der Verpackung:  sehr gut

Erfahrungsbericht von vampire-lady

der absolute Klassiker

  • Geruch:  angenehm
  • Häufigkeit der Nutzung:  selten
  • Ergiebigkeit:  ergiebig
  • Kaufanreiz:  Zufall
  • Duftnote:  elegant

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Meine Mutter wollte es immer mal haben, und hat es auch bekommen.. hehe, Grund genug mal ein wenig zu räubern, wenn’s denn schon mal da ist – und die 30 oder 35 ml auch noch an die 90 Märker kosten. Schließlich habe ich es ihr auch mal geschenkt.

Nachdem ich der „netten“ Verkäuferin an der Kasse von Douglas am liebsten jedes einzelne Haar ihrer blonden Pudeldauerwelle einzeln herausgerissen hätte... gab sie mir doch ein Pröbchen mit, welches sie in das Tütchen mit dem eben gekauften Parfum warf. Draussen sah ich neugierig nach, was dies denn für ein Pröbchen sei und? So ein Selbstbräuner-Pamps..! (ich sollte dazu sagen, daß ich einfach nicht braun werde) ein Effekt als schenke ein Apotheker einem Einäugigen ein Glasauge. Wäre ich an diesem Tag nicht bereits Stunden (!!!) im Centro Oberhausen unterwegs gewesen, wären davon meine Füsse nicht zu Quadratlatschen mutiert – nun ich verweise auf die Sache mit den Haaren oben.

Chanel No.5 ist übrigens ein echter – wenn nicht sogar DER - Klassiker, der schon einige Jahrezehnte in dieser unserer Athmosphäre herumwabert und selbst die MM begeistert hat.
Wie sieht das denn nu erst mal aus: die Verpackung ist schlicht in weiß gehalten. Die Schrift klar und deutlich ohne jeden Schnörkel, wobei Chanel natürlich für uns COCO steht. Die Kanten der Verpackung sind goldfarbig abgesetzt. Schon ein Zeichen für einen eher eleganten Duft. Der Flakon ist denkbar unspektakulär: aus geschliffenem Glas und einfach viereckig.

Der Duft wird durch Seife, Köperlotions und Duschgel ergänzt, wahrscheinlich gibt es noch mehr Klimbim zum Ausbau der Duftserie.

Der Duft an sich ist sehr klassisch, weder übertrieben blumig noch zu herb – leider aber auch kein orientalischer Dufthammer, wie ich sie gern in meiner Sammlung habe. Trotzdem ist Chanel No. 5 für den ständigen Gebrauch fast schon zu schade, verbreitet er doch einen Hauch von Exclusivität. Für mich bleibt er eher mal eine frische Abwechslung. Trotz allem kann man zum Thema Alltagstauglichkeit sagen, daß der Duft niemand Unbeteiligen belästigt. Über die Haltbarkeit kann man ebenfalls nicht meckern. No.5 verfliegt so schnell wirklich nicht. Gerade in Bezug auf seinen Preis ein wichtiger Aspekt!

Meine Mutter hat das Parfum nun schon ziemlich lange, trotzdem kann man es immer noch benutzen ohne streuselkuchenähnliche Ausschläge zu bekommen.

PS: dran denken, seht ihr eine glatzköpfige Douglas-Verkäuferin, dann war ich vorher schon da *gg

55 Bewertungen, 4 Kommentare

  • Oli33DUI

    15.01.2006, 19:32 Uhr von Oli33DUI
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein ausführlicher und kurzweiliger Bericht . Vorbildlich !

  • Angelina88

    31.12.2005, 10:30 Uhr von Angelina88
    Bewertung: sehr hilfreich

    Das wär glaub ich kein Duft für mich... <br/>Schöner Bericht. <br/>LG, Angelina (würd mich über Gegenlesungen freuen ;-)

  • anonym

    31.08.2004, 01:57 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Du hast Recht. Chanel ist ja ein alter Klassiker. Aber dennoch bin ich zu ihm nach vielen Parfums und Eau de Parfums wieder zu ihm zurückgekehrt. Ich finde ihn ganz toll. Es ist einDuft, den man wirklich nicht als aufdringlich bezeichnen kann. Ist ja

  • Maeuschen21

    23.02.2002, 22:52 Uhr von Maeuschen21
    Bewertung: sehr hilfreich

    wünsche Dir noch einen schönen Abend ;o) VLG Mandy ;o)