Melitta Cilia Teefilter, naturbraun Testbericht

ab 3,88
Auf yopi.de gelistet seit 03/2005
5 Sterne
(4)
4 Sterne
(7)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Funktionalität:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Preis-Leistungs-Verhältnis:  gut

Erfahrungsbericht von fledermaeuse

Die mit der Falte am Boden

Pro:

zweckdienlich

Kontra:

----

Empfehlung:

Ja

••• Vorwort: •••

Hin und wieder mache ich mir gerne einen losen Tee. Ich habe zwar diverse Teefilter, aber irgendwie sind sie mir nicht praktisch genug. Bei dem einen krümelt es raus, der andere sieht nach 2 mal Gebrauch aus wie hingekübelt, die anderen brechen auseinander usw. usw. Ich habe genug Erfahrungen mit Plastik, Glas usw. gemacht, aber Teefilter wie man sie für Kaffee auch kaufen kann hatte ich noch nie. Melitta Cilia Teefilter ohne Halter verwendbar, fielen mir in unserem Edeka für 1,19 Euro auf und da ich ein paar lose Teesorten geschenkt bekam, wollte ich diese 80 Filter unbedingt mal testen.
Ob ich meinen Tee genießen konnte, oder ob diese Filter ein Flop waren, könnt Ihr erfahren, wenn Ihr den Bericht lest der nun folgt.



••• Verpackung: •••

Die Filter stecken in einer schlanken Pappschachtel auf der zwar ein paar Informationen stecken, aber wirklich viel erfährt man nicht. Mich hätte interessiert aus welchem Material sie sind, aber man bekommt nur zu lesen das es ein Spezialfilterpapier ist, welches vor allem aus Naturfasern aus schnell nachwachsenden Rohstoffen besteht und das diese Filter ungebleicht und zudem noch kompostierbar sind.

Nicht wirklich prickelnd diese Erklärung und irgendwie klingt sie für mich wie eine scheinheilige Lüge... ich hätte das besser nicht gelesen und ich sehe jetzt schon die Diskussionen kommen wie man so was bloß kaufen kann und Umweltgerecht ist das gar nicht usw. usw., aber ich lasse es einfach mal so im Raum stehen... letztendlich muss sich der Käufer selbst entscheiden und er hat auch die Wahl sich zu entscheiden und ich habe mich nun mal für diese Filter entschieden, die durch eine Bodenfalte dem Tee Raum zur Entfaltung seines vollen Aromas geben soll und auf lose Teesorten abgestimmt ist. Wunderbare Worte, aber denke ich auch so?



••• Aussehen + Wirkungsfeld + Handhabung: •••

Diese Teefilter welche ohne Halter zu verwenden sind, zeichnen sich dadurch aus das sie eine sehr lange Lasche habe. Man nennt diese Lasche hier Einfüll – Lasche und man kann den Teebeutel dadurch sehr gut und leicht befüllen, wenn man nicht immer so zittrig ist wie ich ;o)
Ist der Filter befüllt, kann er in eine Kanne gehängt werden, heißes Wasser drauf und diese Lasche so umklappen das sie außen hängt und der Beutel natürlich im Wasser baumelt. Dann Deckel drauf und somit hängt der Beutel optimal und rutscht nicht vollständig ins Wasser hinein. Nun denkt man natürlich das diese Lasche auch durch das Wasser aufweicht wie der restliche Filter, aber er bleibt trocken und reißt nicht.

Der Filter selbst hat einen beigen Farbton und ist sehr dünn und leicht. Eigentlich wirkt er wie ein sehr dünnes Taschentuch, aber mit vielen Poren die es möglich machen das Wasser gut an den Tee kommt, aber so gearbeitet ist das kein Körnchen vom Tee in die Kanne gelangt.
Was mich immer wieder wundert ist die Tatsache das dieses Material im unbenutzten Zustand nicht gerade Reißfest ist, aber er hält meinen losen Tee gut zusammen und bisher kann ich mich nicht im Gebrauch über dieses Produkt beschweren.

Einen Unterschied im Teegeschmack kann ich auch nicht erkennen, denn ich habe die losen Teesorten auch schon mit einer extra dafür vorgesehenen Teekanne mit festem Filter gebrüht und der Geschmack war gleich.. nur das ich mit dem festen Filter hinterher Krümel in meiner Tasse hatte und einige Krümel später nicht in die Mülltonne wollten, sondern einfach daneben fielen... tolle Sache die ich mit diesem Filtertütchen von Melitta nicht habe. Ist der Tee durch, nimmt man einfach den Beutel aus der Kanne und ab damit in die Tonne.. kein kleckern, kein Bröseln.. einfach perfekt und sehr zufriedenstellend.

Der Preis ist vielleicht noch ein Streitpunkt, aber ich denke bei 80 Stück ist er noch verträglich und ich werde das Produkt bei Bedarf ganz sicher wieder kaufen. Es ist eine saubere, einfach Lösung und daher kann ich sie wärmstens empfehlen... natürlich nur den Teetrinkern unter Euch, wobei ich weiß das sich einige ihren Tee doch lieber anders zubereiten ;o)

5 volle Punkte kann ich hier sehr gerne vergeben.



••• Gesamturteil: •••

Für mich lohnt sich der Kauf da ich im Moment sehr wenig losen Tee im Haus habe ... evtl. rechnet es sich bei täglichem Gebrauch sicherlich mit einem festen Kanneneinsatz zu arbeiten.. wobei man sich immer überlegen muss was man mag. Ich persönlich hasse es, wenn sich am Tassenboden Krümel vom Tee sammeln und das hat man bei diesem Filter nicht und daher ist der Filter für mich als sehr nützlich anzusehen, aber nicht jeder ist so pingelig wie ich ;o)

In diesem Sinne Eure © fledermaeuse alias PunkyLady.

35 Bewertungen, 1 Kommentar

  • topfmops

    02.01.2006, 14:39 Uhr von topfmops
    Bewertung: sehr hilfreich

    aha !!