Colgate Actibrush Testbericht

Colgate-actibrush
ab 4,34
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
5 Sterne
(5)
4 Sterne
(4)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Reinigungswirkung:  sehr gut
  • Akkulaufzeit:  sehr lang

Erfahrungsbericht von ac_mofa

Schrubb Schrubb Schrubb

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Hallo Leutz!

Heute wollte ich euch mal etwas über ein Hilfsmittel erzählen, was jeder zu seiner täglichen Körperpflege benutzt, bzw. benutzen sollte! Es geht um das Zähneputzen und das damit verbundene Hilfsmittel, die Zahnbürste. Doch es ist nicht eine stinknormale Handbürste über die ich hier schreibe, nein es geht um eine elektrische, nämlich die \"Colgate Actibrush\". Meine Erfahrungen und Erlebnisse mit diesem \"Vibrator\" möchte ich euch jetzt genauer schildern...


Warum gerade diese Zahnbürste
*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*

Tja warum ich die Actibrush von Colgate ausgewählt habe ist ganz einfach. Es gab vor knapp 4 Wochen in dem hier ansässigen Einkaufsmarkt eine tolle Aktion, bei der man 2 Colgate Actibrush zum Preis von einer kaufen konnte. Da hab ich natürlich gleich zugeschlagen, denn falls sie mir mal geklaut wird (natürlich nur wenn ich auf Reisen bin oder so) habe ich immer noch eine in Reserve.


Wie sieht die Actibrush aus
*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*

Die elektrische Zahnbürste wird in einer durchsichtigen Hartplastikverpackung geliefert. Darin befindet sich die knapp 22cm große weiße Zahnbürste.

Auf dem Griff der Zahnbürste sind 2 Knöpfe angebracht. Der größere der Beiden (der Obere) ist der Anschaltknopf. Der Kleinere (unter dem Anschaltknopf) ist der Ausschaltknopf. Das Batteriefach befindet sich an der Unterseite des Griffes, und indem man den Deckel abzieht, kann man ganz einfach die Batterien wechseln.

Mir ist im Supermarkt aufgefallen, das es die Zahnbürste nicht nur in der Standartfarbe Weiß gibt. Von der Colgate Actibrush gibt es auch Modelle mit Motiven ( Rennwagen, Blumen, ... ), so dass auch kleinere Kinder sich ihre spezielle Zahnbürste auswählen können.


Mitgeliefertes Zubehör
*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*

Damit man dann auch gleich anfangen kann, die Zähne von Essensresten zu befreien, ist ein Bürstenkopf und 2 AA Alkaline Energizer Batterien enthalten. Wie ich finde ein Pluspunkt, da man nicht noch extra unnötiges Geld für Batterien verschwenden muss....
Außerdem ist noch eine sehr ausführliche Gebrauchsanweisung dabei.


Wie funktioniert dieses Teil eigentlich
*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*

Man schaltet das Gerät ein, indem man den Oberen der beiden Knöpfe drückt. Nun dreht sich der kleine runde Kopf, und mit die spezielle, oszillierende Putzbewegung reinigt dann jeden Zahn einzeln.
Zum Ausmachen betätigt man dann den Unteren Knopf.
Eigentlich ganz simpel!!!


Wie putze ich damit richtig
*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*

Bevor man sich das Ding in den Mund steckt, sollte man die Bürsten ein wenig anfeuchten und obendrauf einen kleinen Klecks Zahnpasta schmieren. Wie ich festgestellt habe, reicht hier weitaus weniger Zahnpasta als bei einer normalen nichtelektrischen Bürste.
Danach anschalten und rein damit. Jetzt zuerst jeden Zahn an der Außenseiten reinigen. Dies sollte man ohne starken Druck auf die Zähne tun. Dann ist die Innenseite jedes Zahnes dran und zu guter letzt sind die Kauflächen zu reinigen.

Wenn man ohne viel Druck putzt, so kommt es des öfteren mal zu Zahnfleischbluten. Dies ist das Zeichen, das man auch mit weniger Druck arbeiten kann.


Die Reinigung des Geräts
*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*

Die Reinigung ist ebenfalls so einfach wie das Zähneputzen selbst. Man schaltet das Gerät aus, vergewissert sich das der Batteriedeckel fest drauf sitzt, und dann hält man die komplette Zahnbürste unter fließendes Wasser. Ab und zu sollte man auch den Bürstenkopf entfernen und auch den hartnäckigen \"Restschmutz\" wegzubekommen.
Danach muss man nur noch das überflüssige Wasser abschütteln, oder man trocknet die Bürste mit einem Handtuch ab.


Der Preis
*°*°*°*°*

Kommen wir jetzt endlich zum Preis dieser elektrischen Zahnbürste. Die Zahnbürste hat 14,95 EUR gekostet. Dies war natürlich der Preis des Zweierpacks, doch einzeln kostet sie ebenfalls 14,95 EUR.
Für so ein Wunderding ein fairer Preis.


Die Garantie
*°*°*°*°*°*°*

Die Firma Colgate-Palmolive garantiert für 6 Monate, das die Zahnbürste frei von Herstellungsfehlern ist. Sollte in dieser Zeit ein fehler auftreten, so kann man das Gerät einschicken und man bekommt ein neues zugeschickt. Die dadurch entstehenden Versandkosten werden natürlich auch ersetzt.


Was kosten neue Bürstenköpfe
*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*

Nach knapp 3 Monaten sollte man aus hygienischen Gründen und durch die Verschleißerscheinungen der Borsten, den Bürstenkopf wechseln. Hierzu zieht man einfach den alten Bürstenkopf vom Handgriff ab und ersetzt diesen durch einen Neuen. 2 neue Bürstenköpfe kosten knapp 4 EUR, sind also noch in einem erschwinglichem Rahmen...


Hersteller
*°*°*°*°*

Colgate - Palmolive Verbraucher-Service
Postfach 740260
22092 Hamburg

Hotline: 0800 2654283


Mein Fazit
*°*°*°*°*°*

Das Putzen mit einer elektrischen Zahnbürste ist Gewöhnungssache. Denn beim putzen vibriert das Ding schon ein wenig und die Brummgeräusche sind auch nicht gerade leise. Doch das nimmt man mit der Zeit gar nicht mehr wahr. Wie ich festgestellt habe, sind meine Zähne direkt nach dem putzen ein wenig stumpf, eigentlich ein Negativpunkt, doch das zeigt mir, das ich richtig geputzt hab und meine Zähne blitze blank sind. Gut find ich auch, das ich weniger Zahnpasta benutzen muss, denn durch die oszillierenden Bewegungen entsteht auch ohne viel Paste ein gutes Reinigungsergebnis.
Man benötigt auch weniger Zeit fürs Putzen, welche man in unserer heutigen hektischen Zeit ja viel zu wenig zur Verfügung hat.
Trotzdem sollte man sich mindestens 3mal am Tag die Zeit für seine kleinen weißen \"Hauer\" nehmen, denn dann wird auch nicht der Zahnarztbesuch zur Qual....

Viel Spaß beim schrubben eurer Beisserchen!


© ac_mofa 15.09.2002

19 Bewertungen