Dänisches Bettenlager Einrichtungshaus Testbericht

Daenisches-bettenlager-einrichtungshaus
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Warenverfügbarkeit:  meistens vorrätig
  • Übersichtlichkeit:  durchschnittlich
  • Kundenfreundlichkeit:  durchschnittlich
  • Auswahl:  durchschnittlich
  • Fachliche Beratung:  gut
  • Umgang mit Reklamationen:  durchschnittlich
  • Warenqualität:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich

Erfahrungsbericht von Sonne-in-der-Nacht

Ein Däne bettet die Welt

  • Warenverfügbarkeit:  meistens vorrätig
  • Übersichtlichkeit:  durchschnittlich
  • Kundenfreundlichkeit:  durchschnittlich
  • Auswahl:  sehr klein
  • Fachliche Beratung:  durchschnittlich
  • Warenqualität:  gut
  • Häufigkeit des Besuches:  häufig

Pro:

günstige Angebote

Kontra:

Verkaufsraum etwas eng

Empfehlung:

Ja

Liebe Leser,



in der letzten Woche war es soweit, wir benötigten eine neue Kühltasche. Und wohin geht man dafür? Klar, ins "Dänische Bettenlager", ist doch nur logisch....*g*


Zur Firmengeschichte
==============
1979 eröffnete Lars Larsen in Dänemark sein erstes Bettenlager , damals nur mit Bettwäsche, Bettdecken und Matratzen. Wegen des großen Erfolges folgten schnell Filialen in ganz Skandinavien, Grönland(...dort gibt es wahrsheinlich extra dicke Decken*frier*...), den USA und in Osteuropa. 1984 erreichte die Bettenwelle Deutschland und seitdem sind mehr als 400 Filialen entstanden.
400 Mio. Umsatz im Jahr 2001 sprechen für sich...


Das Warenangebot
==============
Vor dem Eingang befindet sich ein großes Zelt, in dem alles für den Garten, Balkon und Terrasse untergebracht ist. Es gibt Sitzgruppen aus Naturholz, Holz kombiniert mit Eisen und natürlich Plastikgruppen in den üblichen Farben. Außerdem gibt es sehr schöne Sitzbänke. Auflagen für Gartenmöbel in verschiedenen Farben und Mustern sowie nützliches Zubehör für den Grillabend sind hier zu erhalten.
Betritt man den Laden, fragt man sich im ersten Moment, ob man wirklich richtig ist oder die falsche Türe genommen hat, denn es gibt eine Menge zu sehen...nur keine Betten.
Im Eingangsbereich befindet sich der von mir so geliebte "Schnickes"..alles was man haben möchte, aber eigentlich nicht unbedingt braucht. Ich finde immer etwas, was ich unbedingt brauche...es gibt Kerzenleuchter, Kerzen, Gläser, Umtöpfe, Vasen, Leuchttürme aus Keramik, Segelboote und Möwen aus Holz..... Momentan ist ein großer Picknickkorb für 19,95 Euro im Angebot...ich habe noch nicht, werde aber vielleicht noch kaufen, obwohl wie eigentlich nie picknicken...aber der Korb ist so schön....*g*...
Unsere neue Kühltasche haben wir auch dort gefunden. Es gab gleich mehrere Modelle in unterschiedlichen Größen. Wir haben für unsere 5,99 Euro bezahlt.
Geht man etwas weiter, kommt man zu Teppichen, Bilderrahmen, Gardinen, Jalousien, Handtüchern und Bettwäsche.
Auch hier ist das Angebot groß. Bettwäsche für jede Jahreszeit, in Biber, Flanell, Jersey oder Satin...Handtücher in unterschiedlichen Farben und Preisklassen. Im letzten Herbst habe ich dort neue Bettwäsche gekauft und pro Garnitur 19,95 Euro bezahlt. Auch nach mehreren Wäschen ist die Bettwäsche wie neu, Farben und Form blieben erhalten.
Beim Einzug in unsere neue Wohnung im letzten Frühjahr habe ich Fertiggardinen für das Schlazimmer gekauft, auch hier ist die Qualität ausgezeichnet. Es gibt aber auch Stoff "von der Rolle"....
Im hinteren Teil des Ladens kommt man zum Namensgeber...den Betten und Matratzen. Eine große Auswahl an Oberbetten und Kopfkissen ist übersichtlich in großen Metallkörben gelagert. Es gibt Betten mit Daunen,-Gänsefedern, halb und halb und auch Betten für allergiegeplagte Mitmenschen gibt es hier. Wir haben eine Sommerdecke aus Wildseide gekauft...für 14,95 Euro und 2 Kopfkissen für das Gästezimmer, zum Preis von 2,99 Euro das Stück...bei diesem Preis braucht unser Besuch kein eigenes Kopfkissen mehr mitschleppen.
Der rechte Teil des Geschäftes ist den Möbeln vorbehalten...und diese sind typisch skandinavisch aus Kiefernholz angefertigt.
Es gibt Kommoden, Kleiderschränke, Betten, Schreibtische, Essgruppen, Wohnzimmerschränke, Tische...alles wirkt sehr stabil und naturbelasssen. Die Preise würde ich im Vergleich zu anderen Möbelhäusern mit entsprechenden Produkten als günstig einstufen.
Wir haben im Bettenlager noch keine Möbel gekauft, deshalb kann ich über die Qualität der einzelnen Stücke nichts schreiben.


Personal
======
Das Personal an der Kasse war bisher immer freundlich...ich habe aber auch noch nie nach etwas fragen müssen oder etwas reklamiert. Auch mußte ich mir keine Informationen über einen Artikel einholen, kann also nicht sagen, wie sich die Angestellten verhalten, wenn sie "gefordert"werden.



Die Räumlichkeiten
=============
Der Geschäftsraum ist schlauchähnlich und relativ klein und ich bin immer wieder überrascht, wie man auf dieser Fläache so viel unterbringen kann. Die Gänge sind sehr eng und besonders wenn es etwas voller ist, ist ein Durchkommen nicht einfach.


Parken und Lage
============
Hier bei uns in Neuruppin gehört das Dänische Bettenlager zu einem Einkaufszentrum. Dort findet man immer einen Parkplatz, egal zu welcher Zeit.
Es ist von der B167 aus zu erreichen.


Fazit
====
Ich bin mit dem "Dänischen Bettenlager" und den dort angeboteten Produkten bisher immer sehr zufrieden gewesen. Das Angebot ist groß. Die Verkaufsfläche könnte etwas geräumiger sein, aber da die Mietpreise sehr hoch liegen, würde sich das sicherlich im Endpreis bemerkbar machen und somit von uns bezahlt werden. Deshalb lieber etwas eng, dafür aber preiswert.

Eine angenehme Zeit wünscht Euch die Sonne, die auch nachts scheint....

Für CIAO und Yopi

96 Bewertungen, 2 Kommentare

  • panico

    14.03.2007, 16:38 Uhr von panico
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg panico :-)

  • glowhand

    30.11.2005, 14:59 Uhr von glowhand
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe grüße. christian.