Dänisches Bettenlager Einrichtungshaus Bewertung

Daenisches-bettenlager-einrichtungshaus
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Warenverfügbarkeit:  meistens vorrätig
  • Übersichtlichkeit:  durchschnittlich
  • Kundenfreundlichkeit:  durchschnittlich
  • Auswahl:  durchschnittlich
  • Fachliche Beratung:  gut
  • Umgang mit Reklamationen:  durchschnittlich
  • Warenqualität:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich

Erfahrungsbericht von jeje12042011

jeje12042011 sagt zu Dänisches Bettenlager Einrichtungshaus

  • Warenverfügbarkeit:  manchmal nicht vorrätig
  • Übersichtlichkeit:  durchschnittlich
  • Kundenfreundlichkeit:  sehr unfreundlich
  • Auswahl:  durchschnittlich
  • Fachliche Beratung:  durchschnittlich
  • Umgang mit Reklamationen:  sehr schlecht
  • Warenqualität:  schlecht
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Häufigkeit des Besuches:  häufig
hallo ich rate jedem der ein praktikum beim dänischen bettenlager machen möchte lasst die finger davon es wird einem ein ausbildungsplatz versprochen wenn man ein 4 monate langes praktikum macht...man muss 37 stunden die woche arbeiten für nur 400 BRUTTO...ich habe das brutto leider selber überlesen..aber mir wurde auch vorher immer netto gesagt...naja ich finde dies schon ein unding..
so dann darf man als praktikant nur den letzten scheiß machen und bloß nicht an den kunden gehen...so dann wollte man mal für 2 monate später schon urlaub (nur 3 tage) einreichen weil man ja urlaubstage bekommen hat...dann wir einem gesagt das man ja nur alles nach seiner freizeit planen würde. wenn es nach denen ginge dürfte man ja nicht urlaub einreichen sonder lieber die urlaubstage am besten noch verschenken....
achso und krank darf man auch nicht sein...meine künigung wurde damit begründet das ich ja in der 2 woche schon krank war (ich hatte eine mandelentzündung) und ich mich am telefon nicht krank angehört habe....sry aber ich habe noch keinen gehört der sich bei ner mandelentzündung heißer oder so gleich anhört...man kann sich ganz norml anhören. nächste begründung ich würde ja alles nach meiner freizeit planen..was totaler quatsch ist da ich auch immer meine arbeitstage mit anderen getauscht habe obwohl ich termine hatte...also ich glaube eher das die ne billige arbeitskraft gesucht haben. ich habe jetzt für 23 tage arbeiten 200 euro bekommen...und das obwohl man 37 stunden die woche gearbeitet hat...es ist die reinste abzocke...ich werde diesen laden nie wieder besuchen...die qualität lässt doch auch zu wünschen übrig...macht dort keine ausbidung geschweige denn ein praktikum...

2 Bewertungen