Delta Air Lines Testbericht

Delta-air-lines
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von Radar

SkyMiles

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Unser bevorzugter Carrier für Reisen in die USA ist Delta Airlines. Man kann von allen größeren deutschen Flughäfen mit Delta oder deren Codesharepartnern ( u.a. Air France, South African Airlines, Aeromexico, Chech Airlines, Alitalia, Korean Air und Singapore Airlines ) zu fast allen Zielen in den USA und natürlich in aller Welt fliegen.

Dabei wird ein gutes Preis/ Leistungsverhältnis geboten. Mit Service und Pünktlichkeit sind wir sehr zufrieden. Das Sitzplatzangebot in der Economy Klasse (Delta verwendet auf Langstreckenflügen vorwiegend die Boeing 767 und 777) ist oder erscheint zumindest großzügiger als bei anderen Airlines.

Wichtig ist: Delta bietet mit SkyMiles ein Bonusprogramm, das sich auch für Leute eignet, die nur ab und zu fliegen. Wenn man einmal in 3 Jahren fliegt verlöschen die Meilen nicht (im Gegensatz zu vielen anderen Airlines).
Dabei werden auch alle Sondertarife gewertet. Wie üblich gibt es auch Meilen bei Mietwagenfirmen, Hotels und anderen. Als Sky Miles Mitglied kann man, sofern das noch nicht bei der Buchung geschehen ist, seinen Sitzplatz über das Internet reservieren.

Als wirklicher Vielflieger kann man den Silver- , Gold- , oder Platinum Medallion Level erreichen. Da gibt 25%, 50% oder 100% Meilenbonus und einige andere Vorteile.
Delta Freiflüge in die USA gibt es schon ab 40000 Meilen (normalerweise 50000 Meilen) unabhängig von der Entfernung.

Informationen zu SkyMiles gibt es unter 0180 0333 7880 oder unter http://www.delta.com .

16 Bewertungen, 1 Kommentar

  • Janet

    22.03.2002, 16:02 Uhr von Janet
    Bewertung: sehr hilfreich

    Klasse geschrieben übrigens ich bin mit Delta von Frankfurt nach Houston geflogen und kenne mich da bestens aus was Delta betrifft obwohl meine erste Wahl immer LH bleibt. Es fehlt hier alles aber auch wirklich alles in deinem Beitrag .. na vielleicht