Deutsche Bahn AG Online Ticket Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2004
Summe aller Bewertungen

Erfahrungsbericht von Saska16

Eine gute Alternative

Pro:

einfache Bedienung, schnelle Abwicklung, Preisübersicht

Kontra:

nur mit Kreditkarte oder BahnCard möglich

Empfehlung:

Ja

Vor einigen Monaten meldete ich mich auf www.bahn.de zum Online-Ticket-Verfahren an. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich hierbei um eine Option, bei der man Bahnfahrscheine via Internet kaufen bzw. bestellen kann. Heute möchte ich euch dazu meine Erfahrungen schildern.

1. Das System
2. Die Bedienung
3. Die Tickets/Die Zahlungsmöglichkeiten
4. Eigene Erfahrungen
5. Fazit


---- 1. Das System ----

Wenn man auf die Homepage der Deutschen Bahn AG (www.bahn.de) kommt, sieht man auf der linken Seite eine Spalte mit den Feldern Benutzername und Paßwort als Login für bereits registrierte Benutzer. Darunter befindet sich der Link \"erstmalig Anmelden\". Sobald man hier alle Daten eingetippt hat und per e-mail die Bestätigung erhalten hat, kann man mit seinem persönlichen Benutzernamen und Paßwort ins Portal für registrierte User gelangen.
Von hier kann man jetzt unter anderem zu den Bereichen persönliche Daten, Fahrkarten und bahn.comfort gelangen. Wenn man seine BahnCard-Nummer im Portal hinterlegt hat, kann man im zuletzt genannten Bereich auch seinen bahn.comfort-Punktestand erfragen. Um am Online-Ticket-Verfahren teilnehmen zu können muss man sich dazu vorher angemeldet haben.
Von Benutzerportal aus klickt man auf den Bereich Fahrkarten.
Von nun an gibt man seine Verbindung, den Reisetag und die -urzeit, die Anzahl der fahrenden Personen und der vorliegenden BahnCards sowie andere Wünsche an.
Sobald man alles eingegeben hat, wird einem angezeigt, welche Tickets noch verfügbar sind. Insbesondere hat man hier die Möglichkeit einer Kontrolle der noch verfügbaren Tickets zum Sparpreis 25 bzw. 50. Eventuell kann man so seine Pläne noch leicht ändern, um unter Umständen einen günstigeren Preis zu bekommen.


---- 2. Die Bedienung ----

Die Bedienung des \"Online-Bahnschalters\" ist beim ersten Mal ein wenig gewöhnungsbedürftig, erfolgt aber sehr intuitiv. Das nächste Mal, wenn man mit dem System vertraut ist, ist der Kauf von Bahntickets via Internet eine einfache Geschichte.


---- 3.1. Die Zahlungsmöglichkeiten ---

Im Grunde stehen einem beim Online-Ticket-Verfahren zwei verschiedene Zahlungsmethoden zur Auswahl. Zum Einen gibt es die Möglichkeit via Kreditkarte zu zahlen. Wer so wie ich keine Kreditkarte besitzt, kann sich auch zum Lastschriftverfahren anmelden.


---- 3.2. Die Tickets ----

Sinn und Zweck des Online-Tickets ist im Grunde, dass man sich die Bahnfahrkarte zu hause selber ausdrucken kann. Dies ist aber nur möglich, wenn die geplante Zugfahrt innerhalb Deutschlands verläuft. Bei Fahrten ins benachbarte Ausland sind Online-Tickets nicht zugelassen. In diesen Fällen werden einem die Fahrscheine innerhalb zweier Werktage per Post zugeschickt.
Die Online-Tickets bekommt man als pdf-Datei zugeschickt, die man dann ausdruckt und im Zug vom Zugbegleiter in die mobilen Geräte eingelesen werden. Anhand von BahnCard oder Kreditkarte wird dann die Identität des Kunden überprüft.
Online-Tickets können für den Nah- und Fernverkehr der Deutschen Bahn ausgestellt werden, vorausgesetzt, die Verbindung hat eine Länge von mehr als 50 km.


---- 4. Eigene Erfahrungen ----

Meine Erfahrungen mit dem Online-Ticket der DB sind durchweg positiv. Man hat bei der Auswahl der Verbindungen den besten Überblick und kann auf diese Weise selbst dafür sorgen einen günstigen Fahrpreis zu erlangen. Außerdem spart man sich den Weg in den Bahnhof. Die reguläre Reservierungsgebühr von € 3 am Schalter wird beim Kauf von Tickets im Netz halbiert, sprich der Sitzplatz kostet so nur € 1,50.
Alles in allem ist das Online-Ticket meiner Meinung nach eine sehr gute und vorteilhafte Erfindung. Mit entsprechendem Marketing könnte es die Bahn auf diese Weise schaffen, mehr Menschen auf die Schiene zu locken.


---- 5. Fazit ----

Das Online-Ticket ist eine sehr gute Alternative zum herkömmlichen Kauf von Fahrscheinen am Schalter. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Übersicht der Preise, günstigere Reservierungen, keine Wartezeiten am Schalter und Einfachheit.

21 Bewertungen, 1 Kommentar

  • hjid55

    28.05.2007, 12:27 Uhr von hjid55
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sh & lg Sarah