Dismissed Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Unterhaltungswert:  durchschnittlich
  • Informationsgehalt:  durchschnittlich
  • Präsentation:  durchschnittlich
  • Spaß:  durchschnittlich
  • Spannung:  durchschnittlich
  • Romantik:  wenig

Erfahrungsbericht von vanion

Das gehört wirklich Dismissed

  • Unterhaltungswert:  sehr schlecht
  • Informationsgehalt:  schlecht
  • Präsentation:  schlecht
  • Spaß:  wenig
  • Spannung:  wenig
  • Romantik:  wenig

Pro:

Nichts

Kontra:

Kuppelkonzept, Kandidaten, usw.

Empfehlung:

Nein

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

vor ein paar Tagen bin ich per Zufall beim Zappen mal wieder über Dismissed auf MTV
gestolpert und heute will ich mal von dieser komischen Kuppel - Show berichten.
Seit Jahren nehmen sich die Sender dem großen Single - Problem mit den
unterschiedlichsten Formaten an. Ich bezweifle, daß so viele Menschen auf genau
solche Sendungen gewartet haben, um endlich wieder glücklich mit einem Partner
vereint zu sein. Auch MTV konnte sich diesem Format nicht verschließen und schickte
deswegen vor Jahren schon Dismissed ins Rennen.

## Wann kommt diese Sendung? ##
#############################

Dismissed kommt derzeit immer Montags bis Freitags von 18 Uhr bis 18.30 Uhr auf
MTV.

## Das Konzept ##
################

Worum geht es genau in Dismissed? Das ist recht schnell erzählt. Hier sollen
jugendliche Singles, wir sind schließlich auf MTV und nicht in der ARD, aus 2
Kandidaten ihren möglichen Partner finden. Was jetzt nicht heißt, daß es genauso
schnarchig ist wie dieses soooo witzige Herzblatt auf der ARD.
Bevor die eigentliche Show los geht, wird erstmal ein Video gezeigt, in dem sich die
Kandidaten mit Alter, Schulbildung, Job und Hobbys präsentiert. Die Konstellationen
sind meist heterosexuell ausgerichtet, aber auch gibt auch homosexuelle und bisexuelle Dismissed Sendungen. Das heißt 2 Männer kämpfen um eine Frau bzw. 2 Frauen
kämpfen um einem Mann. Seltener kämpfen 2 Männer um einen Mann bzw. 2 Frauen
um eine Frau. Irgendwo in Amerika treffen sich dann die beiden Konkurrenten zum
ersten Schlagabtausch, was ich eher billig als lustig finde. Da fallen dann gerne so
Sätze wie \"Ich mach dich fertig.\" oder \"Ich habe sowieso einen schöneren Arsch!\". Ist
das halbwegs überstanden, kommt die eigentliche Hauptperson dazu und alle
begrüßen sich erstmal sehr herzlich. Dabei werden dann auch gerne schon Teile des
Interviews mit der Hauptperson eingespielt, wie er die beiden Kandidaten findet. Jetzt
haben die 3 einen ganzen Tag Zeit sich gegenseitig kennenzulernen und jeder der
beiden Kandidaten kann einen Teil des Tages verplanen mit einem unvergeßlichen
Date. Während dieser Dates versucht die Hauptperson die beiden Kandidaten näher
kennenzulernen. Als Besonderheit hat jeder Kandidat eine \"Time Out\" - Karte, die er
seinem Gegenspieler geben kann und schon hat er ganz ungestörte 20 Minuten mit der
Hauptperson ohne das der Gegenspieler ständig dazwischen funken kann. In der \"Time
Out\" - Zeit geht es hauptsächlich darum anzufangen zu fummeln, zu knutschen und die
Hauptperson für sich zu gewinnen. Wenn dann auch der zweite Kandidat sein Date
hatte und seine \"Time Out\" - Karte benutzt hat, ist es meistens schon abend und die
alle Treffen sich in einer Bar, Disco oder auch mal Strand. Während der ganzen
Sendung werden immer wieder Interviews der Hauptperson eingespielt wie er die
Kandidaten nach dem Date fand bzw. von den Kandidaten wie sie die Hauptperson
fanden. Und schon kommt es auch zur Entscheidung, wo die Hauptperson in
hochtrabenden Worten jeden Kandidaten beschreibt und zu einem sagt er dann \"Sorry,
you are dismissed\", was soviel bedeutet wie der Kandidat kann gehen und er hat sich
für den Anderen entscheiden. Zum Abschluß wird dann noch gezeigt, wie die beiden
an dem Ort sitzen und sich küssen bzw. nur reden.
Seit letztem Jahr gibt es sogar eine deutsche Dismissed - Show, in der sich deutsche
Kandidaten bewerben können und die nach dem selben Schema abläuft und als
Drehort wurde auch Amerika gewählt.

## Fazit ##
###########

Diese Kuppelshow ist für mich einfach nur billig, weil hier überhaupt keine echten
Gefühle entstehen können. Ständig sind die Kameras dabei und jeder Kandidat ist
ständig bemüht die Hauptperson zu umschmeicheln und sich in der \"Time Out\" - Zeit
total lasziv an die Hauptperson ranzuschmeißen. Wenn Amerika nicht so prüde wäre
und die Show auf dem Beate Uhse Sender in Premiere laufen würde, würden die
Kandidaten in der \"Time Out\" - Zeit sogar versuchen mit der Hauptperson sofort die
körperliche Vereinigung zu vollziehen. Unspontane Kandidaten bzw. Kandidaten, die
die Hauptperson wirklich kennenlernen wollen und nicht unbedingt darauf aus sind in
der \"Time Out\" - Zeit zu fummeln, haben kaum eine Chance und werden fast alle
ausnahmslos \"dismissed\". Die Gewinner waren bisher nur Kandidaten, die sich absolut
lasziv und billig an die Hauptperson rangeschmissen haben, was mich teilweise sogar
zu der Überzeugung kommen läßt, daß alles nur gespielt ist und die Kandidaten
Schauspieler sind. Nachprüfen kann ich es zwar nicht, aber den Eindruck habe ich nun
mal bei der Show.
Alles in allem kann man der Show nur 2 Sterne vergeben, wegen diesem niveaulosen
Rumgefummel und dummen Geplapper.

Vielen Dank fürs Lesen und Bewerten
Vanion

10 Bewertungen, 2 Kommentare

  • Tom_Araya

    23.01.2005, 09:07 Uhr von Tom_Araya
    Bewertung: sehr hilfreich

    da bin ich mir fast sicher das alles nur geschauspielert is bei dem schrott :P

  • awassa

    15.01.2005, 13:01 Uhr von awassa
    Bewertung: sehr hilfreich

    geb dir recht, die Sendung ist doof :-p LG Karo