Epson Photo Quality Glossy Papier Testbericht

Epson-photo-quality-glossy-papier
ab 4,99
Auf yopi.de gelistet seit 12/2003

Erfahrungsbericht von lemming_de_de

Photoausdrucke wie beim Profi.

Pro:

sehr gute Qualität.

Kontra:

teuer wenn man es dauernd kaufen muß.

Empfehlung:

Ja

Hallo lieber Leser und Leserinnen,


Ich habe letzte Woche wieder mal meine Fotodaten auf meinen Rechner sortiere und geordnet. Dabei sind etliche im Papierkorb gelandet, andere blieben auf meinen Rechner.
Da ich eine Digitalkamera besitze macht es sich gut diese Bilder erst mal zu speichern, bloß wie auf Papier bekommen, ins Fotogeschäft mit den Chip oder die Daten per Internet z.B. an DM senden und herkömmlich bearbeiten lassen.

Nein es gibt noch eine Alternative, das selber Ausdrucken der Fotos, alles was man benötigt ist ein Farb-Foto-Drucker und entsprechende Farbpatronen und z.b. bei Epson die Software auf den Rechner.

Der Vorteil besteht klar darin das man sofort und ohne Probleme seine Fotos ausdrucken kann, der Nachteil ist ohne Frage der Tintenverbrauch ( bei den Preisen) und das man das spezielle Fotopapier braucht.
Ich bekam damals 20 Blatt zu meinen Epson Drucker mit dazu es handelt sich dabei um Epson Photo Quality Glossy Paper im klassische A4 Format. Es ist ein glänzendes Papier mit den abmaßen von 210 x 297 mm.
Also normal A4.


***********************************
Die Verpackung und das Layout
***********************************

Die Verpackung ist relativ simpel und unspektakulär, es sind 20 Blatt in einer Folienverpackung, oben ist ein Deckblatt mit einem Fotoausdruck von einem Kind, gehalten werden die Blätter von einem gelblichen Band worauf der Zusammenhang zu erkennen ist das nur Epson mit Epson Papier druckt ( tja Eigenwerbung muss ja sein ).
Wenn man die Verpackung öffnet und die erste bedruckte Seite sich anschaut sind hinten drauf noch Hinweiße das es auch noch andere Arten von Epson Papier gibt in verschiedenen Größen und glänzend oder mattes Papier.
Weiterhin sind noch Hinweise wie man seine Fotos ausdrucken kann und wie man die fertigen Fotos lagern sollte ( es gibt sogar Epson Fotomappen ).


**********************************
Wie ist das Papier beschaffen.
**********************************

Das Epson Papier hat wie jedes andere auch zwei verschiedene Seiten das bedeutet die bedruckbare Seite und halt die Unterseite, man kann diese Unterscheiden da eine glänzend ist , diese wird dann auch bedruckt, man kann auch die andere Seite bedrucken aber da hat man den glänzenden Effekt nicht. Vom Gefühl her ist die bedruckbare Seite sehr weich, eher samtig anzufassen, die Rückseite ist matt und ähnelt eher einen festen Schreibpapier. Wie gesagt man kann beide Seite zum Druck verwenden.
Falls es einen Interessiert das Mediengewicht beträgt 141 g/m2.


************************
Der eigentliche Druck
************************

Wenn man sich dann mal für ein Foto entschieden hat und das Foto ausdrucken möchte, sollte man es erst mal durch ein Fotoprg. schicken, so das es keine Schattierungen oder Pixel aufweißt, also digital aufarbeiten.
Danach kann man sein erstes Foto drucken, dies geschied bei meinen Epson etwas langsamer, wenn der Ausdruck dann fertig ist sollte man es nicht gleich nehmen und drauf fassen, es dauert bis zu 5 Minuten bis die ganzen Farben trocken sind.
Sie haben dann aber ein perfektes gestochen scharfes mit allen Farben leuchtendes Bild, ich war sehr erstaunt über das doch zufriedenstellende Ergebnis.
Die Bilder sind mit Ausdrucken aus einem Fotofachgeschäft nicht zu unterscheiden, ich lasse meine Fotos immer ca. zwei Stunden an der Luft trocknen, man sollte nicht pusten oder in die Sonne legen da sich sonst die Farben evtl. noch verändern können, (also dunkler werden ) und in der Sonne kann sich das Papier wellen.

Ich muss sagen für meinen Privatengebrauch nur um mal ein Foto zu drucken reicht dieses Papier völlig aus.



*****************************
Fazit für das Epson Papier
*****************************

Durchweg positiv muss ich sagen, ich als Privatanwender bin zufrieden, wenn man natürlich größere Mengen an Bilder drucken möchte wird es zu teuer, was Tintenpatronen kosten weiß jeder, das Papier kostet mit 20 Blatt je nach Anbieter ab 6,99 Euro, dies ist ein akzeptabler Preis für 20 Blatt Inhalt.
Wenn mein Papier alle ist werde ich bestimmt wieder auf das Epson Papier zurückgreifen.
Ich hoffe das die Bilder auch noch in ein paar Jahren Ihre Farbfrische behalten werden aber ich denke es mal, weil Epson verspricht es ja, ich habe auch original Epson Tinte für die Ausdrucke verwendet, sollte also alles passen.



***********************
Nach ein paar Daten
***********************

Produktbeschreibung Epson Photo Quality Glossy Paper - Papier - 20 Stck.
Produkttyp Papier
Drucktechnologie Tintenstrahl
Medientyp Fotopapier, glänzend
Mediengröße A4 (210 x 297 mm)
Mediengewicht 141 g/m2
Medienfarbe Hochweiß
Einbegriffene Mediaanzahl 20


Na dann frohes Drucke und schöne Vorweihnachtszeit.

Ich vergebe volle 5 Sterne für das Papier.


Text erstellt von lemming_de_de am 07.12.2004

13 Bewertungen