Epson Stylus C62 Testbericht

Epson-stylus-c62
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Druckqualität:  sehr gut
  • Betriebskosten:  durchschnittlich
  • Installation:  schwierig
  • Support & Service:  gut

Erfahrungsbericht von penalty

Drucken mit Geschwindigkeit

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Epson Stylus C62

Nach unserem Rechner Neukauf musste auch ein neuer Drucker her. Bei unserem alten Drucker waren die Patronen leer und auch Fotodrucke waren nicht möglich außerdem war das Gerät mächtig laut und somit hatten wir uns entschlossen einen neuen Drucker zu kaufen. Nach längerer Suche und Preisvergleich entschieden wir uns bei Media-Markt den Epson Stylus C62 für 99,-€ zu kaufen.



°°°°Aussehen°°°°
Der Drucker ist im doch meist recht üblichen Computergrau gehalten, von der Oberen Abdeckung abgesehen die dunkler und transparent ist. Hierdurch werden der Druckkopf und die Patronen abgedeckt. Am vorderen Teil des Druckers ist eine Klappe die sich herunterklappen lässt um das Bedrucke Papier aufzufangen, die Klappe lässt sich noch ausziehen um die Auflagefläche zu vergrößern.
Oben links auf dem gerät sind drei Knöpfe angebracht die zum ein und ausschalten, so wie zum Papiereinzug und zum wechseln der Patronen vorgesehen sind.
Hinten am Drucker sind der Papiereinzug und somit natürlich auch das Paperfach, es nimmt recht wenig Papier auf. Die Größe des Druckers ist nicht zu groß so dass er auf jedem Schreibtisch Platz finden sollte.


°°°°Installation°°°°
Die Erstinstallation ist super einfach mit der mitgelieferten Epson Druckersoftware - CD. Einfach CD rein in das CD-ROM und den Anweisungen folgen. Beim ersten Anschluss des Druckers muss man noch die Patronen einsetzen, das auch wieder recht einfach geht. Der Drucker lässt sich über einen USB Anschluss sowie auch über eine Parallelschnittstelle anschließen.

°°°°Zubehör°°°°
Im Lieferumfang enthalten sind natürlich der Drucker sowie der erste Satz Patronen, einmal schwarz und einmal Farbe, Installationssoftware auf CD-ROM auf der sich auch ein Handbuch befindet, es ist nur eine mehrfach gefaltete Installationsbroschüre mit den wichtigsten Informationen mitgeliefert, sie ist aber zur Installation und Anschluss völlig ausreichend, ein paar wenige Blätter Fotopapier, ein STAR-WARS Druckstudio das ich noch nicht benutzt habe, ich vermisste ein Druckerkabel. Bei den meisten Firmen wird das aber nicht mitgeliefert irgendwo müssen die ja sparen, außerdem hätte man dann nach jedem Kauf eine weiteres Druckerkabel Rumliegen was man nicht braucht. Also ist dieser Punkt nicht weiter negativ aufgefallen. Man kann ja einfach das alte Druckerkabel verwenden. Ein Stromkabel ist natürlich auch mit dabei. so wie Epson Photo Quicker:
Eine Art virtuelles Photoalbum, man kann damit alle Bilddateien in einem Ordner in einer Übersicht ansehen und von dort aus einfach drucken kann.
Epson Status Monitor 3:
Hier kann man Patronen-Füllstand, Druckfortschritt und evtl. Probleme ablesen.
Star Wars Print Studio:
Ein Programm mit dem man Poster, Bilder oder Kalender mit über 100 Motiven aus Star Wars Episode II erstellen kann.


°°°°Druckqualität°°°°
Die Ausdrucke sind Prima. Der Drucker arbeitet bis zu einer Auflösung von 5760x 720dpi. . Ein paar weitere Technische Daten möchte ich noch anführen,
14 ppm (Papers per Minute)
USB oder Parallel-Anschluss
Micro -Piezo-Druckkopf mit variabler 4-pl-Tropfengröße
Intelligentes Tintensystem mit Quick - Dry Tinten
Windows 9x/2000/ME/XP kompatible

Die Texte sind gestochen scharf und klar. Laut Hersteller schafft dieser Drucker 14 Seiten pro Minute in schwarz weiß. Leider ist der Drucker schon ziemlich laut aber noch erträglich. Das Druckmenü bietet viele Einstellungsmöglichkeiten. Farb- und Fotoausdrucke sind bestens. Allerdings muss ich bemängeln das ich nach nur wenigen Ausdrucken schon eine Reinigung vornehmen musste das sich streifen bildeten.


°°°°Verbrauch°°°°

Der Verbrauch beim Drucken ist mir nicht weiter negativ aufgefallen und ich würde ihn als normal beschreiben. Die Schwarz Patrone musste ich einmal wechseln. Die Farbe ist aber noch ein drittel voll. Bei Nachkauf der Patronen habe ich auf ein No-Name Produkt vertraut und bin nicht enttäuscht worden die Ausdrucke sind genauso gut wie vorher. Immerhin kostet eine Schwarz Patrone um die 35,-€. Farbe habe ich nicht nachgesehen und auch gleich auf das Billig Produkt gesetzt.

°°°° Patronenwechsel°°°°

Der Wechsel der Patronen ist denkbar einfach und stellt überhaupt kein Problem dar. Man drück den entsprechenden Knopf am Drucker der Patronenschlitten fährt in die richtige Position zum wechseln. Man kann die Patronen nun schnell und einfach und Vorhallendingen mit sauberen Händen auswechseln und nach einsetzen nur den Knopf noch mal drücken und fertig.

°°°°Preis°°°°
Ich schrieb schon am Anfang das wir diesen Drucker für 99,-€ erworben haben.

°°°°Fazit°°°°

Wir sind mit diesem Drucker ganz zufrieden. Druckqualität und Geschwindigkeit sind klasse. Dieses Gerät ist für Heimanwender zu empfehlen die nur gelegentlich mal Fotos drucken ansonsten sich eher auf Text beschränken. Leider ist es schon etwas störend das dieses Gerät etwas laut ist da wir den Rechner und somit auch den Drucker in einem PC-Schrank im Wohnzimmer stehen haben, bzw. auf dem Schrank da der Drucker nicht in die doch recht kleine Nische im Schrank passen wollte. Aber wir benutzen ihn ja nun nicht gerade abends wenn wir Fernsehen. Außer das das Gerät nicht in den Schrank passen wollte und dem Preis für neue Patronen, dem wir ja ausgewichen sind durch ein No-Name Produkt, kann ich keine weiteren Nachteile finden und spreche damit eine Weiterempfehlung aus.

18 Bewertungen