Epson Stylus Color 660 Testbericht

Epson-stylus-color-660
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2005
Summe aller Bewertungen
  • Druckqualität:  sehr gut
  • Geschwindigkeit:  schnell
  • Betriebskosten:  durchschnittlich
  • Installation:  sehr schwierig

Erfahrungsbericht von nici18

Laut aber oho

  • Druckqualität:  sehr gut
  • Geschwindigkeit:  schnell
  • Betriebskosten:  durchschnittlich
  • Installation:  sehr schwierig

Pro:

gute Druckqualität, schnell

Kontra:

etwas laut

Empfehlung:

Ja

Hey ihr Lieben,

also mein alter Drucker von lexmark ging letzten kaputt. Er hat gar nicht mehr gedruckt und da hat meine M mir einen anderen Drucker mitgebracht. Er ist nicht neu gekauft, deswegen kann ich euch auch keinen Preis dafür nennen. Aber ich bin doch schon sehr zufrieden mit dem Epson Stylus Color 660.

So nun erzähl ich euch mal was zum Aussehen des Druckers. Also er ist in weiß gehalten. Dann besitzt dieser Drucker noch eine Papierstütze, welche man zu Beginn installieren sollte, sowie ein Papierausgabefach. Dieses Papierausgabefach kann man, wenn man nicht druckt, einfach nach oben klappen und dann ist es auch nicht mehr im Weg. Von Vorne betrachtet verfügt der Drucker über drei Knöpfe. Einen Ein-/Ausschaltknopf, einem Papiereinzugsknopf sowie einem Knopf der dasTintenzuleitungssystem aktiviert, sowie den Druckkopf reinigt. Weiterhin hat der Drucker drei Anzeigen. Und zwar ist es die Anzeige, wenn das Papier alle ist. Weiterhin sind es zwei Anzeigen, die jeweils leuchten, wenn eine Patrone leer ist.
Er hat eine normale größe, das heißt, das er nicht zu klein, aber auch nicht zu groß ist.

Zum Drucker dazu gehören, eine Papierstütze, der Drucker an sich, zwei Tintenpatronen (einmal schwarz und einmal farbig) und ein Netzkabel. All das hatte man im Lieferumfang mit drin und auch ich habe den Drucker so von einer Bekannten bekommen. Weiterhin gibt es natürlich eine CD-ROM mit der Druckersoftware. Diese habe ich aber nicht benötigt, da mein Rechner den Drucker von alleine gefunden und installiert hat.

Der Einsatz des Druckers erfordert Windows 95/ 98; Windows NT 4.0. So steht es in der Anleitung. Ich jedoch habe Windows XP und er funktioniert trotzdem einwandfrei.

So nun zu den minimalen Systemvoraussetzungen, die man für diesen Drucker braucht.

- i486/25 MHz für Windows 95
- i486/25 MHz für Windows NT 4.0
- i486/25 für Windows 98
- 16 MB RAM
- 10 MB freier Festplattenspeicher für Windows 95/98
- 20 MB für Windows NT 4.0
- VGA- Grafikkarte

So nun komme ich zu den empfohlenen Systemvoraussetzungen:

- Pentium-Prozessor oder höher
- Mindestens 32 MB RAM für Windows 95/98
- Mindestens 64 MB RAM für Windows NT 4.0
- Mindestens 50 MB freier Festplattenspeicher für 95/98
- Mindestens 100 MB für NT 4.0
- Mindestens VGA-Grafikkarte

Ich kann euch leider nicht direkt sagen, was für XP benötigt wird. Ich habe es einfach probiert und es klappt wunderbar.

Den Drucker anzuschließen ist kinderleicht. Man sollte natürlich den Computer und den Drucker aushaben, damit nicht irgendetwas passiert. das steckt man einfach dsa Ende des parallelem Schnittstellenkabels fest auf den parallelen Schnittstellenanschluß an der Druckerrückseite. Am Druckeranschluss befinden sich Drahtklemmen, welche man zusammen drücken muss, so das diese Einkerbungen am Kabelanschluss einrasten. Den anderen Anschluss am Kabel muss man natürlich noch an den PC anschließen.Dann kann man den Rechner und den Drucker anschalten und entweder muss man diesen noch installieren oder der Rechner findet ihn von alleine und macht alles, so dass der Rechner sofort einsatzbereit ist.

Zur Druckqualität werde ich jetzt kommen. Ich persönlich finde, dass der Drucker ein sehr guter ist. Er druckt sehr sauber, egal ob schwarz weiß oder bunt. Man kann also nichts, aber auch gar nichts dagegen sagen. Es kommen keine Schmiereien mit auf das Papier, selbst wenn die Patrone sich dem Ende neigt.

So nun mein Fazit. Also ich bin schon sehr zufriedener, als mit meinem Drucker von Lexmark zu vor. Er ist ein Allrounddrucker, d.h. er druckt wirklich alles was man will und das auch noch super sauber. Keine Schmiereien oder ein AUslaufen der Patrone und dann ist das ganze ausgedruckte Blatt hinüber.
ich bin wahnsinnig zufrieden mit diesem Drucker.
Ein kleinen Nachteil gibt es aber doch. Wenn man ihn an macht dann braucht er schon seine Minute um betriebsbereit zu sein. Und dabei ist er auch noch ziemlich laut. Was mich aber verwundert ist, dass manchmal es super schnell geht und gar kein Ton von dem Drucker kommt. Das ist manchmal einfach zu komisch, aber was solls.

Ich kann ihn nur empfehlen. Am besten geeignet ist er natürlich für zu Hause. Wenn man einen fürs Büro braucht oder so, sollte man sich dann schon einen anderen und vorallem etwas leiseren Drucker zulegen.

Das wars von mir.

Liebe, liebe Grüße eure Nici18

26 Bewertungen, 8 Kommentare

  • chulia

    23.02.2007, 19:02 Uhr von chulia
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sh! LG, chulia

  • ZIMT_ZICKE

    20.02.2007, 20:29 Uhr von ZIMT_ZICKE
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh und vg JJ

  • Vicky

    20.02.2007, 18:49 Uhr von Vicky
    Bewertung: sehr hilfreich

    * Sehr hilfreich - Vic *

  • creedy18

    20.02.2007, 18:31 Uhr von creedy18
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh + lg

  • anna_sui

    20.02.2007, 18:18 Uhr von anna_sui
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh! lg

  • sandrad198

    20.02.2007, 17:59 Uhr von sandrad198
    Bewertung: sehr hilfreich

    *-*sh+lg*-* Sandra :o)

  • meverick

    20.02.2007, 17:44 Uhr von meverick
    Bewertung: sehr hilfreich

    danke für diesen bericht, sh!

  • Matze1195

    20.02.2007, 17:44 Uhr von Matze1195
    Bewertung: sehr hilfreich

    ~sh~ :o)