Fach Ethik Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003

Erfahrungsbericht von sweet-little-16

In Sachsen leider Pflicht !!!

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Nein

Vielleicht sollte ich euch noch vorher sagen, dass der Bericht nur auf Sachsen zugeschnitten ist, weil wir ja im Bildungsystem eh nur ne Ausnahme sind - leider.

Ich habe Ethik angewählt, weil ich noch nie am Religionsunterricht teilgenommen habe und auch ganz gut ohne den Glaube an Gott auf dieser Welt zurrecht kommt. Aber das ist ja nicht Thema des Berichtes. Man kann sich entscheiden, ob man Ethik oder Religion anwählt.

Egal ob man Ethik oder Religion anwählt, hat man 2 mal 90 Minuten dieses Faches unterricht pro Woche. Man schriebt in Ethik 2 bis 3 Lks und eventuell eine Kreativleistung. Diese Leistungen bilden den Bereich der sonstigen Leistungen. Im Gegensatz dazu stehen dann die Leistungen bzw. die eine Leistung der eien Klausur pro Kurshalbjahr. Daraus wird dann die Noten gebildet. Klausuren und sonstige Leistungen werden gleichwetrig (also 50:50) gegenübergestellt und dann hat man den Wert.

Im ertsen Kurshalbjahr haben wir die Ansätze der Philospohie gehabt. Dabei haben wir ganz viele mehr oder wenige wichtige Philosphen kennengelernt. Dabei haben wir uns damit beschäftigen müssen, wie sie immer irgendetwaws anderes gesagt oder getan haben. Und wie sie sich Tugenden vorgestellt haben.
Jetzt im 2. Kurshalbjahr geht es um die verschiedenen Religionen. Dabei hatten wir das Christentum, das Jedentum ziemlich ausführlich behandelt. Dadurch, dass uns jetzt am Ende Zeit fehlt, haben wir den Buddhismus nur kurz angeschnitten.
In der 12. Klasse werden wir mit Freiheit und Determination überhäuft. Was im 2 Kurshalbjahr der 12 dran ist, wird noch ergänzt.


Ich kann euch armen sächsischen Schülern nicht abraten und auch nicht anraten. Ihr habt ja schon seit der 5 Ethik oder Religion und da haben die meisten fast alle das weitergemacht, dass sie eh schon hatten.

Die Anforderugnen sind nicht sher hoch gesteckt. ich musste mir nur angewöhnen einen Hefter zu führen. Für die Lks und Klausuren kann man gut lernen und somit kann man eigentlich immr hohe Leistungen erreichen und seinen Abidurchschnitt etwas aufpeppen.

Zu den Prüfungsanforderungen kann euch leider nichts schreiben, da es in Sachsen keine Ethikrpüfung gibt. Ich denke aber, dass sie nicht sehr hoch sein dürften.


Tschaui.

20 Bewertungen