Faber-Castell Grip 2001, Bleistift Testbericht

Faber-castell-grip-2001-bleistift
ab 4,35
Bestes Angebot
mit Versand:
gutgekauft55
5,80 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut

Erfahrungsbericht von Taekid

Nicht nur für Zeichner

  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut

Pro:

Härte und Qualität

Kontra:

Luxus lässt später nach

Empfehlung:

Ja

Ein Bericht über Faber Castell Grip 2001 Bleistift!!

================
Einleitung
================

Viele aus meiner Klasse benutzen diesen Bleistift und seit einiger Zeit ich ebenfalls.
Wieso ich besonders diesen Bleistift so gut finde erfahrt ihr im Bericht:

Gliederung:

- Besonderheiten
- Nachteile
- Mine
- Schreiben
- Radieren
- Fazit


==============
Besonderheiten
==============

Es gibt diesen Stift in den Minenstärken B (weich), H (hart) und BH , nein ich meinte HB (hartfeich=mittel).
Mit Hilfe der dreieckigen Stiftform ist er fest im Fingergriff. Speziell die gummiartigen Noppen am Bleistift bewirken einen 100% sicheren Griff.
Der Stift selbst ist in ein edles dunkles Silber gehüllt, was ihm ein gutes Aussehen verschafft und für mich nie langweilig wirkt.

================
Nachteile
================

Vielleicht ein kleiner winziger Nachteil, der aber sehr wichtig ist:

Diese speziellen Noppen sind nur am Anfang zu finden und wenn man den Stift länger benutzt, dann kann man sich den rutschfesten Griff abschminken.

==========
Mine
==========

Die Minen bei diesen Bleistiften sind sehr bruchfest und zerfallen nicht so leicht!!
Man kann den Bleistift durch die ganze Klasse schmeißen und das Ding bleib ganz.
Ich spreche aus eigener Erfahrung ;)


=======================
Schreiben
=======================

Mir reicht eine angespitzte Mine für ein paar Seiten schon aus.
Außerdem ist der Bleistift gut in der Hand zu drehen und er wird immer gleich und ordentlich angespitzt.
Dass Holz glaube ich ist sehr gut und hat eine hohe Qualität, weil es nicht leicht zu zerkratzen geht und nicht schnell bricht.
Die Bleistiftmine ist sehr hart und bleibt auch bei einem stärkeren Druck noch am Leben ^^

===================
Radieren
===================

Die Verschreiber lassen sich sehr gut und ohne Spuren beseitigen.
Mit jedem Radiergummi!!!
Na habe ich nur gute Erfahrungen.

=============
Fazit
=============

Bei diesem Bleistift stimmt einfach alles.
Pure Qualität ! Leider auch im Preis.
Mit ca.90 Cent für einen Bleistift spiegelt es sich schon in der Oberklasse wieder.
Aber ich kann euch diesen Stift mit großer Erwartung empfehlen.
Einfach cool , besonders für Zeichner!!

Danke fürs Lesen und Bewerten

Euer Taekid

63 Bewertungen, 3 Kommentare

  • morla

    22.10.2005, 22:12 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • glowhand

    16.03.2005, 21:50 Uhr von glowhand
    Bewertung: sehr hilfreich

    guter bericht :o) weiter so! und noch viel spaß bei yopi. mfg, glowhand

  • lemming_de_de

    02.12.2004, 00:17 Uhr von lemming_de_de
    Bewertung: sehr hilfreich

    na nun aber ab ins bett :-)