Fenjal Lotus La femme Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Geruch:  angenehm
  • Verträglichkeit:  sehr gut

Erfahrungsbericht von pl4ynik

*__FENJAL

  • Geruch:  sehr angenehm
  • Verträglichkeit:  sehr gut

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Eigentlich sollte eine Body Milk ja den Sinn und Zweck erfüllen ausgetrockneter Haut vorzubeugen und sie nebenbei auch noch dauerhaft zu pflegen. Eigentlich reichen mir dafür die gängigen Produkte, aber auch ich komme hin und wieder in die Verlegenheit mir etwas besonderes gönnen zu wollen und mich selber und meine Haut mal ein wenig mehr als sonst zu verwöhnen. Dies ist jetzt hauptsächlich auf den Duft bezogen und auch mal auf ein etwas teureres Produkt, was ich mir sonst eigentlich eher nicht leiste, was Kosmetiksachen angeht, da sie bei mir meistens wirklich nur den Sinn und Zweck erfüllen sollen. So kaufe ich beispielsweise zwischendurch eine Body Lotion passend zu einem Parfum oder ähnliches. Allerdings kommen auch immer wieder neue Produkte auf den Markt, die mich einfaches zum Ausprobieren anregen.


Aussehen & Preis

Der Kauf dieses Produktes war wirklich reiner Zufall. Bei einem Einkauf im Drogeriemarkt erhielt ich an der Kasse gratis ein kleines Alu Tütchen mit der Fenjal Lotus Body Milk als Probe zu meinem Einkauf dazu. Ich muss ehrlich sagen eigentlich gehöre ich zu den Menschen, bei denen diese Pröbchen im Müll landen, aber weil ich mit Fenjal auch früher schon gute Erfahrungen gemacht habe wollte ich sie dann doch ausprobieren. Ich war so begeistert, dass ich am nächsten Tag nach der Arbeit direkt wieder in den Drogeriemarkt gestiefelt bin und mir eine Flasche in der Normalgröße besorgt habe, die dann 200 ml enthält. Trotz meiner anfänglichen Begeisterungsstürme wurde hier dann doch erstmal etwas begrenzt, denn immerhin sollte mich der Spaß ganze 9,95 Euro kosten, da musste ich dann doch erstmal schlucken, aber was nimmt Frau nicht alles auf sich...

Gerade die Verpackung macht bei diesem Produkt für mich einen entscheidenden Teil aus, denn alleine schon die Flasche lässt das Produkt nach etwas edlem aussehen wie ich finde. Die Form ist schwer zu beschreiben, aber hier hat man sich wirklich etwas einfallen lassen. Die Flasche ist flach mit eckigen Seiten, was sie besonders in der Handhabung positiv wirken lässt, und ist in einem schönen beige Farbton gehalten mit grüner und silbernen Schrift, was sehr nobel wirkt, auch dadurch das alles recht dezent gehalten wurde.

_________________________

Gebruach

Die Anwendung ist eigentlich besonders einfach und braucht glaub ich auch keiner weiteren Erklärung. Ich selber handhabe es nur so, dass ich die Milk direkt nach dem Duschbad auf die gerade gereinigte Haut gebe und dann gleichmäßig verteile damit sie so schneller einziehen kann. Ich würde es wirklich empfehlen sie immer nach dem Duschbad zu benutzen, da es so nicht dazu kommt, dass der Duft durch Deo- oder Parfumrückstände beeinträchtigt wird.

Geurch

Sobald ich den Drehdeckel aufschreibe und leicht mein Näschen an die Flasche halte strömt mir ein sehr angenehmer Duft entgegen, der mich gleich beim ersten Versuch total begeistert hat. Es ist ein sehr weicher, sinnlicher und eleganter Duft und es ähnelt ein wenig einer Sonnenmilch, das wahrscheinlich daran liegt, das Kokosöl enthalten ist. Kokos konnte ich auch direkt von Anfang an heraus riechen und auch einen leicht blumigen Duft, den ich sehr ansprechend finde, konnte ich feststellen. Der Geruch ist stark, aber für meine Ansprüche dennoch nicht zu extrem. Was ich ebenfalls positiv finde ist, dass der Duft auf der Haut lang anhaltend ist und nicht wieder zu schnell verfliegt und ich so länger etwas davon habe. Er bleibt zart haften und umschmeichelt die Haut ein wenig, so das man ihn dauerhaft wahrnimmt, ohne das er nachlässt.

Konsistenz

Die Konsistenz bei einer solchen Body Milk ist für mich auch immer besonders wichtig, da ich es überhaupt nicht mag, wenn eine Milk oder Lotion zu dickflüssig ist und ich sie so schlecht verteilen kann oder sie gar an eine herkömmliche Fettcreme grenzt. Auch hier bin ich mit der Fenjal la femme Lotus Body Milk voll und ganz zufrieden, denn sie hat eine angenehm recht flüssige Konsistenz, was sich nach meinen Erfahrungen positiv darauf auswirkt, dass sie sich einfacher verteilen lässt. Für meine Verhältnisse ist sie auch nicht zu flüssig, dass sie mir eventuell direkt an den Händen herunter laufen oder tropfen würde.

Das sie schnell einzieht ist für mich auch wichtig. Das ist natürlich auch abhängig von der Konsistenz, daran sollte man denken. Dadurch, dass sich die Milk so leicht verteilen lässt entsteht keine dicke Schicht auf der Haut. Ist sie einmal aufgetragen und verteilt dauert es höchstens ca. eine Minute bis sie vollständig eingezogen ist und es bleiben auch keine fettenden Rückstände zurück, was gerade dann wichtig ist, wenn man es wie ich macht und zwar direkt nach dem Duschen eincremen und dann ab in die Klamotten.

Wirkung

Die Wirkung der Body Milk stellte sich bei mir sofort ab der ersten Anwendung ein, was mich wirklich überraschte. Sofort als die Milk eingezogen war konnte ich feststellen, dass sich die Haut unheimlich weich und zart anfühlte als ich darüber streichelte. Was besonders entscheiden ist, ist auch dass die Haut überhaupt keinen trockenen Eindruck mehr machte und sie ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt wurde und das sogar bei mir wo ich eigentlich zu sehr trockener Haut neige, die auch an Ellenbogen oder ähnlichen Körperstellen schon einmal leicht rissig ist. Auch das wird mit dieser Creme sofort behoben. Allerdings gilt dies nicht nur für den Anfang direkt nach der Anwendung, sondern dieses Gefühl bleibt den ganzen Tag über bestehen und das auch wenn ich wirklich tägliche Dusche und die Haut so eventuell wieder ausgetrocknet wird. Zudem fühlt sie sich die ganze Zeit über unheimlich entspannt und erfrischt an. Der Hersteller verspricht mir hier noch, dass die Haut nachweislich geglättet wird und das Falten nachweislich um bis zu 57 Prozent geglättet werden. Nun gut, diesbezüglich habe ich leider keine Erfahrungen, da ich eigentlich (noch) nicht an Falten leide, aber ich denke für einige könnte dies durchaus interessant sein. Auch in diesem Punkt konnte die Milk mich also vollständig überzeugen, was ja eigentlich auch das wichtigste ist.

Die Ergiebigkeit stellt gerade bei einem doch recht teuren Produkt, wie es dieses hier ist, auch einen entscheidenden Punkt dar. So ganz konnte ich hier nicht überzeugt werden, da dies etwas besser sein könnte, aber dies wird zu keinem Abzug eines Sternes führen, da es noch immer zufrieden stellend ist. Ich weiß nicht genau wie lange ich mit einer solchen Flasche auskomme, da ich sie noch nicht ganz aufgebraucht habe, aber ich schätze, dass die 200 ml für ca. zwölf bis fünfzehn Ganzkörperanwendungen reichen werden. Allgemein ist das mit Sicherheit in Ordnung, doch im Verhältnis zum Preis gesehen finde ich das leider etwas wenig, auch wenn die Wirkung dies wieder entschädigt.

Die Hautverträglichkeit ist nach meinen Erfahrungen ebenfalls zufrieden stellend und das obwohl ich recht empfindlich bin, gerade wenn in einer Milk oder Bodylotion viele Duftstoffe enthalten sind. Allergisch habe ich auf diese Milk nicht reagiert in Form von Rötungen, Ausschlag oder ähnlichem.

Inhaltsstoffe

Mit Inhaltsstoffen wird man auf der Verpackung förmlich überschüttet, jedoch möchte ich euch das an dieser Stelle gerne ersparen, denn sie sind komplett in Englisch gehalten.
Glycerin ist dann wohl doch ein recht bekannter Inhaltsstoff, der hier dazu führt, dass die Haut angemessen mit Feuchtigkeit versorgt wird. Panthenol wurde eingesetzt, damit sich die Haut leichter und schneller regenerieren kann. Natürlich ist auch Parfum enthalten, ebenso wie leider auch Konservierungsstoffe, auf die manche Leute allergisch reagieren und auf Farbstoffe wurde leider auch nicht verzichtet.

Hersteller

Hersteller des Produktes ist die Firma

Johnson & Johnson
Düsseldorf

Fazit

Mein Fazit könnte nicht besser sein. Ich muss wirklich sagen, dass ich diesen Kauf bei keiner einzigen Anwendung bereut habe und auch nicht wenn ich dabei bedenke wie teuer diese eigentlich doch recht kleine Flasche war. Alleine der sehr angenehme Duft ist mir jeden Cent wert und wenn ich dann auch noch die gute Wirkung bedenke könnte ich überzeugter nicht sein. Die Versprechen des Herstellers wurden vollständig eingehalten, was heutzutage ja nicht mehr selbstverständlich ist. Durch den teuren Preis waren meine Erwartungen an das Produkt im Nachhinein gesehen schon recht hoch, aber besser könnte es nicht sein. Ich persönlich werde für die besonderen Anlässe oder auch wenn ich mir selber etwas gutes tun möchte auf jeden Fall bei dieser Body Milk bleiben. Meiner Meinung nach ist sie nicht unbedingt etwas für den täglichen Gebrauch, alleine schon wegen des hohen Preises, ansonsten aber auf jeden Fall empfehlenswert und auch mit Sicherheit die 5 Sterne wert!

21 Bewertungen, 8 Kommentare

  • campimo

    05.06.2006, 01:38 Uhr von campimo
    Bewertung: sehr hilfreich

    Was sagt man, wenn ein Spanner gestorben ist? Der ist weg vom Fenster!

  • Moenchen24

    04.06.2006, 10:24 Uhr von Moenchen24
    Bewertung: sehr hilfreich

    *~*~*SH und LG Mona *~*~*

  • morla

    04.06.2006, 00:58 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • topware2002

    03.06.2006, 21:14 Uhr von topware2002
    Bewertung: sehr hilfreich

    ***** SH *****

  • SuicideToday

    03.06.2006, 20:58 Uhr von SuicideToday
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh... lg Sui

  • Estha

    03.06.2006, 20:47 Uhr von Estha
    Bewertung: sehr hilfreich

    .•:*¨¨*:•. ... sh ... .•:*¨¨*:•.

  • Rebbi

    03.06.2006, 20:00 Uhr von Rebbi
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh von mir

  • iii

    03.06.2006, 19:24 Uhr von iii
    Bewertung: sehr hilfreich

    +++ sehr hilfreich +++