Ferrero Giotto Testbericht

Ferrero-giotto
ab 7,18
Bestes Angebot
mit Versand:
Amazon Marketplace
13,58 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Geschmack:  sehr gut
  • Geruch:  sehr gut
  • Suchtfaktor:  durchschnittlich
  • Anhalten der Frische nach Öffnen:  lang

Erfahrungsbericht von pinkicecream

Kleine, zerbrechliche Nusskügelchen

  • Geschmack:  gut
  • Geruch:  gut
  • Suchtfaktor:  hoch
  • Anhalten der Frische nach Öffnen:  durchschnittlich
  • Kaufanreiz:  Zufall

Pro:

Schmecken ganz gut, Verpackung ist recht praktisch

Kontra:

Sind einfach zu klein und zerbrechlich

Empfehlung:

Ja

*KAUFANREIZ*
Tja, weiß ich auch nicht ;) Ich weiß nur, dass ich die früher mal mochte und heute einfach wieder probieren wollte...

*PREIS*
Ein Päckchen mit 10 Kugeln kostet bei Budni 78 cent. Das finde ich nicht soo günstig, schließlich sind es nur 43 g und die meisten vergleichbaren Süßigkeiten kosten weniger.

*AUSSEHEN*
Die Folie in der sich die Giottos befinden ist lang und schlank. Sie ist in hellen Gelbtönen gehalten und mit weißen Säulen bedruckt, die wahrscheinlich an Rom erinnern sollen. Außerdem findet man auf der Vorderseite ein rotes Giotto-Logo und ein wenig Beschriftung. Darunter ist ein Bild von 2 Giotto-Kugeln und Haselnüssen. Auf der Rückseite ist noch mehr Text zu finden, dieser ist in braun aufgedruckt.
Die Giottos selbst sind sehr kleine Kugeln. Sie sind umhüllt von Nusssplittern, bestehen aber eigentlich aus einer braunen Waffel. Wenn man diese aufbeißt, entdeckt man hellbraune Creme.

*HANDHABUNG*
Die Packung oben öffnen, einen Giotto herausholen und in den Mund stecken, oder nur reinbeißen.

*GESCHMACK*
Im Prinzip schmeckt Giotto süß, nussig und gut. Besonders die Creme im inneren gefällt mir (typisch!).
Weil die Kugeln aber so klein sind, schmeckt man die Creme nicht so stark wie bei ähnlichen Produkten, sondern kriegt auch viel von der Knusperwaffel und den Nusssplittern obendrauf mit. Die schmecken zwar beide ganz normal, aber ich finde weder so eine Waffel, noch kleingehackte Nüsse umwerfend Lecker.

*MEINE ERFAHRUNGEN*
Ich finde Giotto schmeckt schon ganz gut, jedoch gefällt mir nicht dass der Geschmack der Umhüllung so deutlich hervortritt. Meiner Meinung nach wäre es besser gewesen, die Kugeln größer zu machen, da die Füllung dann mehr in den Vordergrund treten würde.
Auch finde ich die kleinen Kugeln etwas instabil, wenn man nicht aufpasst zermatschen sie bevor man sie aus der Packung geholt hat. Auch die Nusssplitter gehen leicht ab und krümeln. Das ganze könnte ruhig etwas knackiger sein!
Ansonsten finde ich die Verpackung ganz okay, man kann problemlos einen Giotto herausholen und den Rest erstmal nicht essen.
Giotto macht eigentlich nicht süchtig (mich zumindest nicht), hat aber auch nicht so einen Geschmack von dem man sofort genug hat. In der Hinsicht sind die Kügelchen genau richtig.

*FAZIT*
Ich gebe diesen Kügelchen mal 3 Sterne, da ich sie gut, aber auch nicht soo umwerfend lecker finde. Abzug gibt es weil sie so klein und zerbrechlich sind.
Ich würde trotzdem empfehlen sie mal zu probieren, weil sie einfach ganz gut schmecken, sofern man Nüsse nicht verabscheut.

33 Bewertungen, 2 Kommentare

  • plötzlichpapa

    22.05.2005, 17:26 Uhr von plötzlichpapa
    Bewertung: sehr hilfreich

    schon mind. vier Sternchen ;-) Aber über diesen kann man ja bekanntlich nicht streiten. Viele Grüße, Uwe

  • modschegibbchen

    04.05.2005, 16:59 Uhr von modschegibbchen
    Bewertung: sehr hilfreich

    das mit dem geschmack der umhüllung habe ich mir also doch nicht nur eingebildet. deswegen ist nämlich bei mir aus einem weiteren versuch nichts mehr geworden. lg heike