FreeCity Testbericht

Freecity
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von Disc1

Hier gibts es wirklich etwas kostenlos!

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Freecity bietet kostenlos Domains an. Und man muss wirklich keinen Pfennig dazu bezahlen. Ich kann diesen Anbieter nur empfehlen. Das kleine Werbebanner (in einem Extrafenster!) kann man verschmerzen. Wem selbst das noch zuviel ist, kann für eine Jahresgebühr von etwas über 19 DM auch dieses Fenster ausblenden lassen.

Meine Vorredner (-schreiber) haben ja schon genug zu den Diensten von Freecity geschrieben, deshalb hier nur ein Erfahrungswerte aus den vergangenen 2 Jahren.

Die Server funktionieren störungsfrei und schnell. Nach meiner Einschätzung gab es bisher noch keine Ausfälle (die lagen immer auf Seiten meines Providers, der den Webspace zur Verfügung stellt). Neben der "Hauptdomain" kann man noch weitere 4 Subdomains benennen.

10 E-Mail-Adressen kann man für die Domain nutzen (umleiten). Das macht sich gut, wenn man nicht unbedingt immer seine private Adresse im Internet bekannt geben möchte, da ja die Weiterleitung an die durch den Administrator eingegebene Adresse erfolgt.

An Tools werden Zugriffszähler, Gästebuch, Chat, Kleinanzeigenmarkt und Passwortschutz für seine Seiten nutzen (alles kostenlos). Bei den Zugriffszähler gibt es über 300 verschiedene Bildchen. Das Gästebuch kann man ebenfalls in bestimmten Grenzen seinen Bedürfnissen anpassen.

Die Anmeldung geht reibungslos über das zugesandt Passwort. Dann kann man sein Profil oder seine Domain pflegen. Einziges Manko ist die Auswertung der Zugriffe. Dort erhält man nur 3 kleine Statistiken über die Zahl der Zugriffe des laufenden Monats und des vergangenen Monats. Darüber hinaus bekommt man eine Übersicht angezeigt, mit welchem Browser die Leser auf die Seite kommen und von welcher Top-Level-Domain (.de oder .com usw.) aus. Hier wäre es schön, wenn es noch ein paar zusätzliche Statistiken gäbe (Verweildauer, Anzahl der Besuche auf den Seiten, Betriebssystem des Lesers).

Wenn man einmal eine Frage hat, dann bekommt man auch eine Antwort darauf. Das ist nicht bei allen Anbietern so.

Domainänderungen übernimmt Freecity, z. B. bei Adresswechsel, kostenfrei.

Alles in allem kann ich Freecity nur weiterempfehlen!

19 Bewertungen, 5 Kommentare

  • bowling2001

    17.02.2002, 09:58 Uhr von bowling2001
    Bewertung: sehr hilfreich

    Leider doch eher lückenhafte Informationen, da sich die Gebühren geändert haben, und zudem ist freecity auch verdammt unzuverlässig, was die Erreichbarkeit angeht, und auch der Service findet bei dir keine Erwähnung...

  • command

    17.02.2002, 09:56 Uhr von command
    Bewertung: sehr hilfreich

    etwas älter der beitrag. dafür ist freecity öfters mal offline. was nützt eine seite, wenn man sie nicht erreicht.

  • neo3k

    17.02.2002, 09:40 Uhr von neo3k
    Bewertung: weniger hilfreich

    Leider stimmt das nicht mehr! Man muss jetzt eine einmalige Gebühr von 10DM zahlen!

  • carlo2000

    17.02.2002, 09:36 Uhr von carlo2000
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich werde mir die Seite gleich mal anschauen!

  • barbar001

    17.02.2002, 09:18 Uhr von barbar001
    Bewertung: sehr hilfreich

    das ist interessant