Gardena 2165 Classic 60 TS mit Schlauch Testbericht

Gardena-2165-classic-60-ts-mit-schlauch
ab 31,57
Auf yopi.de gelistet seit 03/2010

5 Sterne
(4)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)

Erfahrungsbericht von Ricke

Ich Doddel schleppte zuerst die Gießkannen.

Pro:

siehe Bericht

Kontra:

kein

Empfehlung:

Ja

Am Samstag war es bei uns wieder herrlich warm und ich habe die ehrenvolle Aufgabe Mutters Garten zu bewässern. Da die Eltern zur Zeit in Urlaub sind haben sie mich gebeten ab und zu nach dem Rechten zu sehen. Außerdem könnte ich ja ihre Blumen gießen.
Von wegen Blumen gießen, bei meinen Eltern findet man zwei riesige Gärten vor und mit drei Gießkannen ist das nicht abgetan.
Also heute war der Tag x an dem ich gießen musste.
Nach der zweiten Gießkanne, dachte ich, ne das tue ich mir nicht länger an und schaute mal nach ob Vater sein liebstes Stück in der Garage deponiert hatte.
Bevor ich mich aber nun zum Doddel renne habe ich aus Vaters Garage folgendes Produkt herausgenommen.


Den Gardena Schlauchwagen 60 TS mit Schlauch.


Das Produkt:
**************
Der Gardena Schlauchwagen mit samt Schlauch ist eine Vorrichtung wie eine Gießkanne, nur eben praktischer
Er dient zur bequemen Wasserversorgung in großen Gärten.
Man erspart sich unnötige Schlepperei und kann den Wagen auf zwei Profilrädern überall mit hinnehmen.



Aussehen:
**********
Der Gardena Schlauchwagen sieht aus wie ein Einkaufswägelchen auf Rollen.
Sorry aber ist mir gerade so eingefallen. Nur anstelle des Einkaufsbehältnisses sind dort zwei große Räder, die mit einem Mittelstück verbunden sind.
Auf dem Mittelstück befindet sich schön aufgerollt der Gartenschlauch.
Für maximal 20 Meter Schlauch in ½ Zoll Größe ist der Schlauchwagen TS 60 für große Gelände optimal geeignet.
Er hat eine höhenverstellbare Gabel und ist auch jeder Körpergröße anpassbar.
Das ist für mich wichtig, da ich sehr groß bin.
Man kann den Schlauchwagen überall im Garten oder auf dem Gelände mit hinnehmen.
Wie auf dem Golfplatz diesen , ich glaube der heißt Caddy, also diesen Karren wo halt die Golfschläger drin sind.
Ich weiß ich habe heute unmögliche Beschreibungsmethoden.


Das Gießen:
**************
Der Schlauch muss einfach nur abgewickelt werden und schon kann es losgehen.
Ich habe heute nicht alles abgewickelt, denn es war nur der erste Garten dran.
Dort wo das Wasser halt am dringendsten gebraucht wird.
Irgendwie habe ich zuerst meine Probleme gehabt, denn ich hantierte zum ersten mal mit dem Ding.
Es kam kein Wasser.
Ricke du Blondchen.
Natürlich muss man auch den Schlauch am Wasserhahn aufstecken.
Das Wasser läuft dann über den Schlauchwagen zum Ende des Schlauches.
Eine Handkurbel rollt das ganze wieder auf.
Also eine Kinderleichte Angelegenheit.


Fazit:
********
Eine praktische Sache ist das schon, vor allem wenn man wie ich nicht Stundenlang mit der Gießkanne hantieren möchte.
Ich denke Papa schrubbt seinen Wagen natürlich auch mit dem Schlauchwagen. Also nicht mit dem Schlauchwagen, sondern er nimmt ihn mit zum Wagenwaschen.
Das habe ich festgestellt als ich die tolle Waschbürste in der Garage liegen gesehen habe, direkt neben der Beschreibung. Aber die Beschreibung brauchte ich nicht durchzulesen, denn wie gesagt die Handhabung des Schlauchwagens ist Kinderleicht.

Ich dufte das Ding noch nie zum Wagenwaschen benutzen. Er lässt mich immer die Eimer schleppen.
Warte nur wenn er wieder zu Hause ist und er fragt, na wie hat es geklappt.
Dann wird ich ihm sagen, das ich zur Gartenbewässerung sein allerliebstes Heiligtum benutzt habe und auch meinen Wagen bei ihm gewaschen habe.(Lüge)
Oder vielleicht sag ich doch nichts, denn ich habe den TS 60 wieder ordnungsgemäß dort hingestellt wo er war.
Das merkt er gar nicht.


Ich vergebe 5 Sterne, auch im Namen aller Gießkannen.

Danke fürs Lesen


Eure Ricke

Bericht auch bei Ciao

21 Bewertungen