Gefro Omega 3 Rapsöl Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 04/2004
Summe aller Bewertungen
  • Geschmack:  sehr gut

Erfahrungsbericht von manu63

Öl ist nicht gleich Öl

Pro:

nicht genverändert, Omega 3 Fettsäuren

Kontra:

nichts

Empfehlung:

Ja

~~Kaufanreiz~~

Ich bin jetzt schon seit mehreren Jahren Kundin bei Gefro, einem Reformversand, dort entdeckte ich kürzlich ein neues Produkt und zwar Rapsöl. Da ich Rapsöl schon seit einiger Zeit in meiner Küche verwende bestellte ich mir probeweise das Rapsöl von Gefro, da dieses auch billiger ist als mein seinerzeits verwendetes.

~~Hersteller, Bezugsquelle und Preis~~

Hergestellt wird das Rapsöl von der Firma Gefro, erhalten kann man die Produkte von Gefro im Versandhandel und direkt in Memmingen beim Hersteller. Zu finden ist Gefro im Internet unter www.gefro.de, Gefro ist ein Versender hochwertiger Reformprodukte und bereits ab einem Bestellwert von 10 Euro ist der Versand kostenfrei und dann gibt es noch diverse Rabattstaffeln je nach Bestellwert. Bisher war ich mit diesem Versand immer sehr zufrieden. Dies soll aber kein Bericht über den Versender werden, ich wollte nur klarstellen, dass es problemlos geht die Produkte zu bestellen.
Der Preis für 750 ml Rapsöl beträgt 4,10 Euro, zur Zeit gibt es ein Angebot bei Gefro beim Kauf von 3 Flachen Öl kosten diese dann 12,30 Euro es gibt dann eine Dose Salatwürze zu 130 g gratis dazu ( die Salatwürze kostet einzeln 2,00 Euro ).

~~Das Produkt selber~~

Das Öl ist kalt gepresst, nicht raffiniert, nicht extrahiert und ungebleicht.
Der Raps ist gentechnisch nicht verändert.
Durch den hohen Anteil an Omega 3 Fettsäuren ist das Rapsöl ideal für eine cholesterinbewußte Ernährung.

~~Die Verpackung~~

Das Öl ist in einer Blechdose abgefüllt, welche einen Ausgießer hat. Diesen Ausgießer kann man durch hochklappen öffnen, vor dem ersten Benutzen muß ein Schutzdeckel abgezogen werden, dies gelingt mir nur mit hohem Kraftaufwand, da sollte der Hersteller noch dran arbeiten. Mittels des Ausgießers kann man das Öl gut dosieren und auch gut wieder verschließen.

~~Geschmackstest~~

Das Rapsöl selber ist goldgelb und hat keinen starken Eigengeruch, manche Rapsöle riechen stark, dieses hier nicht, es ist im Salat geschmacksneutral und ich benutze es auch zum Braten, ob man es für Fondues nehmen kann habe ich noch nicht getestet ebenso die Nutzung in der Friteuse, aber da könnte man sicherlich bei Gefro nachfragen die antworten recht schnell und kompetent auf Fragen. Auf der Dose steht jedenfalls geeignet zum Kochen, Dünsten und Kurzbraten bis 180 Grad.


~~Zutaten und Nährwerte~~

Rapsöl aus kontrolliertem Anbau

Nährwerte pro 100 ml
Brennwert 3349 kj/ 815 kcal
Cholsterin unter 1 mg/100 ml
Eiweiß 0 g
Kohlenhydrate 0 g
Fett 90,5 g
davon Fettsäuren:
gesättigte 7,2 g
einfach ungesättigte 56,9 g
mehrfach ungesättigte 26,4 g
Ballaststoffe 0 g
Natrium 0 g
Vitamin E 28 mg/100 ml

~~Mein Fazit~~

Diese Rapsöl ist für mich aus meiner Küche nicht mehr wegzudenken, es ist aus gentechnisch nicht verändertem Rapsöl, was für mich sehr wichtig ist, da ich gentechnisch veränderten Lebensmitteln skeptisch gegenüberstehe. Die Fettsäuren beeinflussen positiv meinen Cholesterinhaushalt und das Rapsöl ist im Gegensatz zum Olivenöl in den Speisen geschmacksneutral und ich kann keinen öligen oder sonstigen Geschmack der mir nicht gefallen würde feststellen. Außerdem ein sehr wichtiger Punkt für mich ich vertrage Rapsöl besser als Olivenöl, das heißt im Klartext Olivenöl belastet meinen Darm recht heftig, Rapsöl dagegen nicht.
Ich kann nur denjenigen die wie ich empfindlich auf Olivenöl reagieren es mal mit Rapsöl zu veruchen, aber es sollte ein hochwertiges Öl sein, da es auch bei Rapsöl erhebliche Qualitätsunterschiede gibt.


manu63 für ciao, yopi, dooyoo

34 Bewertungen, 1 Kommentar

  • anonym

    12.11.2006, 12:44 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh :o)