Genial daneben Testbericht

Genial-daneben
ab 7,22
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Unterhaltungswert:  sehr gut
  • Informationsgehalt:  sehr gut
  • Präsentation:  sehr gut
  • Action:  durchschnittlich
  • Spaß:  sehr viel
  • Spannung:  durchschnittlich
  • Romantik:  wenig

Erfahrungsbericht von Bunny83

Wissen das Spaß macht

  • Unterhaltungswert:  sehr gut
  • Informationsgehalt:  sehr gut
  • Präsentation:  sehr gut
  • Spaß:  sehr viel
  • Spannung:  durchschnittlich
  • Romantik:  sehr wenig

Pro:

witzig, man lernt viel dazu

Kontra:

Unterhaltung oft von den geladenen Comedians abhängig

Empfehlung:

Ja

Heute möchte ich einmal über eine meiner absoluten Lieblingsshows schreiben und zwar über “Genial Daneben”.


***Sendezeit***

Genial Daneben läuft vielleicht für einige Nachtschwärmer zu einer etwas ungünstigen Zeit, aber da ich es mir nach der harten Arbeit zu Hause am Wochenende lieber gemütlich mache bzw. in meiner Stadt auch nicht viel los ist, schaue ich mir diese Show ziemlich gern Samstag Abend nach dem Spielfilm an. Die Show läuft also immer so gegen 22.15 Uhr oder auch später. Es kam auch schon vor, dass Filme Überlänge hatten und Genial Daneben dann erst 22.45 Uhr lief. Die Sendung hat dann eine Länge von 45 Minuten (leider nur so kurz).
Jedoch hat man auch jeden Sonntag Morgen die Möglichkeit diese Sendung gegen 9.00 Uhr als Wiederholung zu sehen.

***Das Konzept***

In der Sendung geht es eigentlich um mehrere Punkte. Einerseits kann man viel dazulernen, wenn man sich z.B. fragt, wo welches Sprichwort her kommt oder warum es andere kuriose Geschichten gab. Andererseits besteht diese Show aus einer ganzen Menge Humor, wenn die eingeladenen Prominenten versuchen einen Begriff zu erraten, wie z.B. Stripper und zum dritten hat jeder Zuschauer, der dort eine Frage einsendet die Chance, wenn die Prominenten es nicht erraten 500€ zu gewinnen.
Diese eingesendeten Fragen stellt dann der Moderator der Sendung, Hugo Egon Balder (der schon aus alten Shows, wie “Tutti Frutti” oder “Alles nichts oder “bekannt ist) den Gästen, wobei es sich meist um sehr bekannte Comedians handelt, wie z.B. Hella von Sinnen, Karl Dall, Bastian Pastewka, Bernhard Hoecker, Sissi Perlinger, Wigald Boning, Dieter Nuhr, Jürgen von der Lippe u.s.w. Diese wissen dann entweder die Antworten auf die Fragen sofort, oder versuchen sich eben daran, durch raten an die Lösung zu kommen. Lustig wird es auch immer dann, wenn Bernhard Hoecker, der sehr viel weiß, die anderen etwas raten lässt und dann, wenn Hugo Egon Balder schon die Antwort verraten will, die Lösung sagt.


***Einige Beispielfragen***

Was ist das Krefelder Kissen? - Dabei handelt es sich um die kleinen hügelartigen Erhebungen auf den Straßen, die meist in verkehrsberuhigten Zonen existieren, damit man auch ja langsam fährt, denn sonst könnte man sich ja etwas am Unterboden des Autos beschädigen.

Was ist ein Stripper? - Jeder würde jetzt sicher sagen, dass ist doch ganz einfach zu lösen. Das ist eine Dame oder ein Herr, die sich ausziehen. Falsch gedacht und da kann man sich ja sicher vorstellen, welche Fantasien sich dann in den Köpfen der Prominenten noch so breit machen und für welches Gelächter das dann sorgt. Jedenfalls handelt es sich dabei um ein Gerät, mit dem ein Teppich sehr leicht von dem darunter befindlichen Belag entfernt werden kann.

Was ist ein Toilettenschieber? - Dabei handelt es sich nicht etwas um einen Krankenpfleger, der den Kranken die Kloschüssel unterschiebt und dann alles entsorgt. Es ist stattdessen der Teil eines Reißverschlusses, mit dem man den Reißverschluss schließt, also das, was man hochzieht. Es muss dabei aber auch aussehen, wie ein Klodeckel, alle anderen haben wieder andere Namen.

***Meine Meinung***

Für mich eine der tollsten Sendungen, die es zur Zeit im Fernsehen gibt, man wird gut unterhalten, kann sein eigenes Wissen testen oder etwas aufpeppen und hat dazu noch eine ganze Menge zu lachen. Nur manchmal frage ich mich, welche Leute sie dort so einladen, so war Martin Schneider schon ein paar Mal da, der mit dem Wort Aschebescher bekannt wurde, aber sonst wohl nicht trumpfen kann. Er sitzt dann einfach die ganze Sendung nur so da, sagt nichts und wenn er direkt angesprochen wird, gibt er nur einen kurzen Ton von sich, also nicht so wirklich unterhaltsam. Auch fand ich eine Sendung in der Ingo Appelt da war nicht so witzig, der hat zwar versucht sich einzubringen, seine Witze fand ich aber nicht prickelnd und auch im Publikum konnte niemand wirklich lachen. Es kommt also immer auf die Comedians an, wie die Sendung so abläuft. aber auch allein das Genecke von Hella von Sinnen und Hugo Egon Balder ist ein riesen Grinsen wert.

11 Bewertungen