Gigabyte GA-7IXE Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 01/2010

Erfahrungsbericht von Whoammaster

Gigabyte 7IXE - Gute Performance für wenig Geld

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Nein

GA-7IXE
*******

Das GA-7IXE (Gigabyte 7IXE) ist schon sehr alt, nämlich schon gute 2 Jahre! Es unterstützt AMD Prozessoren mit bis zu 1,2 Ghz. Mit einem Bios-Update können Festplatten mit bis zu 100GB Kapazität angeschlossen werden. Auch wenn der Hersteller Gigabyte auf der offiziellen Homepage angibt, dass allerhöchstens 80GB Festplatten unterstützt werden. Bei mir gab es jedenfalls keine Probleme. Die 100GB Festplate (Western Digital) wurde ohne Probleme erkannt und war sofort lauffähig.

Fünf PCI Slots, Zwei ISA Slots und ein AGP Slot bereichern das Mainboard. Der AGP Slot ist wie gewöhnlich für die Grafikkarte vorgesehen. Die fünf PCI Slots sind für eine Soundkarte / eine Netzwerkkarte / eine Tv-Karte oder auch andere Karten geeignet. Aber für was bitte sind die beiden ISA-Slots gut? Naja, wenn jemand zum Beispiel noch eine alte Soundkarte besitzt, sind diese recht praktisch.

Das Mainboard besitzt drei 168Pin DIMM Sockel und unterstützt alles von 16MB SDram bis 768MB Sdram. Der IDE Controller basiert auf dem 756PCI Chipsatz.

Das Bios ist ein von AMI lizensiertes BIOS mit 2Mbit Flashrom und ist übersichtlich gestaltet. Man kann die aktuelle Prozessor Temperatur und die aktuelle Systemtemperatur einsehen. Ausserdem kann man eine \"CPU Alarm Temperature\" und eine \"Shutdown Temperature\" festlegen. Beim der ersten Option kann man festlegen, bei welcher CPU-Temperatur das Mainboard Alarm schlagen soll. Bei der zweiten Option kann man festlegen, bei welcher Temperatur das Board den Computer automatisch abschalten soll.

Mein System besteht derzeit aus folgenden Komponenten. Das Board läuft sehr schnell und stabil, der Computer stürzt so gut wie nie ab:

- GA-7IXE
- AMD K7 603 MHz
- 384MB SdRam
- Voodoo 5 5500
- 1* 100 GB Western Digital HDD
- 1* 20 GB Maxtor HDD
- Toshiba 12*/40* DVD Rom
- Ricoh MP7060A 6*/24*/4*
- 2* 10/100 Mbit Netzwerkkarte
- TerraTec TerraTvalue PCI Tv-Karte
- Hercules Game Theater XP

Als Neuanschaffung kann ich das Board nicht empfehlen, dafür ist es einfach zu alt. Jedoch, wenn man noch ein paar alte PC Komponenten besitzt, kann man mit diesem Mainboard einen flotten PC zusammenbasteln :).

4 Bewertungen