Globus Testbericht

Globus
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Warenverfügbarkeit:  fast immer vorrätig
  • Übersichtlichkeit:  sehr gut
  • Kundenfreundlichkeit:  sehr freundlich
  • Auswahl:  groß
  • Fachliche Beratung:  gut
  • Umgang mit Reklamationen:  sehr gut
  • Warenqualität:  sehr gut

Erfahrungsbericht von Bravehart

Große Auswahl die überzeugt

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Seit einiger Zeit kaufe ich im Globus-supermarkt in Halle-Bruckdorf ein, und bin begeistert von der Riesen-Auswahl an Angeboten und der Vielfalt von Produkten. Okay, bei uns in Halle geben sich die meisten Groß-Diskounter die Klinge in die Hand. Angefangen von Real über Kaufland bis hin zu Globus.

Neugierig geworden auf die Handelskette Globus, bin ich durch die sogenannten Prospekte die wie kleine Zeitungen aussehen. Nicht nur die wöchentlichen Angebote werden hier preisgegeben, sondern auch Veranstaltungen innerhalb des Geländes sowie ein bißerl etwas zu lesen.

Das Einkaufscenter in Halle-Bruckdorf besteht nicht nur aus dem Supermarkt Globus. Hier gibt es noch Beate Uhse (Schwärm!!!), einem großen Kino sowie viele weitere kleine Geschäfte und Verkaufsstände. Das Einkaufen dort macht Riesenspass und man hat gleich viele Anlaufpunkte auf einmal. Aber trotzdem ist das Globus dort Nummer Eins.

Allein schon die Vielzahl an Einkaufswagen ist erwähnenswert. Wie habe ich schon im Lidl oder Aldi geflucht, weil ich auf ein Wägelchen warten mußte. Hier ist das kein Problem und die Wege zwischen den zahlreichen Regalen lassen genug Platz für zwei Wagen nebeneinander.

Schaut man sich das Sortiment an, dann kriegt man meist Probleme, welche Marke man nun eigentlich nehmen soll. Meistens nimmt man die preiswerteste. Und hier sieht man das Konzept von Globus. Nicht die großen namenhaften Marken stehen auf den Angebotsschildern, sondern eher die unbekannten. Und leer sind die die Angebotsregale meist nie, da genug Vorrat da ist.

Meine Lieblings-Anlaufpunkte sind die Obst-und Gemüsetheken sowie die Tiefkühlfächer. Hier kann man sich geruhsam austoben und sich sein Einkauf aussuchen. An der Obst-Theke verweile ich stets ein paar Minuten, und probiere heimlich bevor ich ein Beutel des köstlichen Süßem fülle. Obst und Gemüse ist überwiegend frisch und ausreichend vorrätig. Im den großen Tiefkühlfächern findet man von der Bilig-Marke über die Globus-Eigenmarke bis hin zu der angeblichen Qualitätsmarke alles was das Herz begehrt. Öfters gibt es Angebote, wo man in der Mehrzahl von den gekauften Produkten besser abschneidet.

Auch die Ecke für Hifi, Computer, TV und anderen Medien ist erwähnenswert. Für Schnäppchenjäger findet sich hier immer wieder ein Gerät, das hier viel billiger zu kaufen gibt als in jedem Elektro-Geschäft.
Zeitschriften, Zeitungen, Bücher, Videos, Cd´s und DVD´s der gängisten Sorte gibts auch.

Riesig im Globus ist die Getränkeauswahl. Auch ich bin eine Freundin des leichten Alks. Gerne trinke ich Abends am PC, beim Fernsehen oder gemütlich mit meinem Liebsten ein Gläschen, oder zwei oder drei. Hier finden wir alles, aber wirklich alles für den Gaumenschmaus, den flüssigen. Von heimischen Getränken bis hin zu den Marken die jeder kennt stehen einträchtlich nebeneinander und wollen gekauft werden. Also verdursten tut hier keiner.

Hat man seinen großzügig großen Einkaufswagen voll geladen (da freut sich die Firma \"g\" ) dann hat man die freie Auswahl an einer der zahlreichen Kassen. Hier gibt es kaum lange Wartezeiten, außer am Wochende kurz nach dem Ersten. Ist man erstmal mit allem fertig, dann hat man meist eine halbe bis dreiviertel Stunde für sein Einkauf gebraucht. Nicht wegen Anstehen, sondern wegen der Vielzahl von Produkten und schließlich läßt man sich ja auch Zeit um auszuwälen,oder ?

Danke für´s Lesen
Bravehart und Avilini
22.01.03

9 Bewertungen