Hewlett Packard HP DeskJet 5150 Testbericht

Hewlett-packard-hp-deskjet-5150
ab 399,99
Auf yopi.de gelistet seit 05/2005
Summe aller Bewertungen
  • Druckqualität:  sehr gut
  • Geschwindigkeit:  schnell
  • Betriebskosten:  gering
  • Installation:  schwierig
  • Support & Service:  sehr gut

Erfahrungsbericht von tommixyz

Ein schweigsamer Drucker

  • Druckqualität:  sehr gut
  • Betriebskosten:  gering
  • Installation:  sehr schwierig
  • Support & Service:  sehr gut

Pro:

leise, top Qualität, schnell

Kontra:

keine

Empfehlung:

Ja

Dieser Titel ist absolut nicht übertrieben, denn der HP Deskjet 5150 ist einer der schnellsten und leisesten Drucker, der mir je begegnet ist.
Ich bin von HP sowieso nur Qualität gewöhnt - aber dieser Drucker ist ein absolut überzeugendes und hochwertiges Produkt aus der HP-Deskjet-Family.
Sowohl vom Design als auch von der Leistung her bringt er alle Voraussetzungen mit, Ansprüche an Qualität , Leistung und Design zur vollen Zufriedenheit zu erfüllen.

Konzipiert ist er in allererster Linie für die Anwendung zu Hause bzw. im Homeoffice und kleineren Büros. Speziell konzipiert für den Fotodruck, überzeugt er mit seinen Produkteigenschaften absolut.

Sein Preis - Leistungsverhältnis stimmt ebenso, denn mit im Schnitt 85 Euro liegt er in einem finanziell verträglichen und gerechtfertigtem Preislimit.
Auch wenn nach wie vor die Druckerpatronen von HP etwas teurer sind, rechtfertigen sie dennoch diesen Preis durch Qualität, Menge und Beständigkeit, besonders auch im Fotodruck.

Technische Daten:
HP Deskjet 5150 Farbtintenstrahldrucker (C8962A)
Bis zu 4800 x 1200 dpi (optimiert) und 1200 Input-dpi
6,8
USB – kompatibel mit den USB 2.0 Spezifikationen
1; Kapazität: 150 Blatt.
150
Bis zu 19 S./Min. in Schwarzweiß und bis zu 14 S./Min. in Farbe; bis zu 4800 dpi (optimiert) in Farbe; HP PhotoREt III Precision Technology, HP PhotoREt IV als Option; Wahl zwischen 4- und 6-Farb-Tintendruck – zur optimalen Anpassung an die jeweilige Druckaufgabe (höchste Geschwindigkeit und beste Schwarzweiß-Qualität mit schwarzer Druckpatrone und Dreikammer-Farbdruckpatrone – exzellente Fotos mit Dreikammer-Farbdruckpatrone und Fotodruckpatrone); randloser Fotodruck bis zum Format DIN A4; HP Photo Imaging Software; ExifPrint 2.2; automatische Patronenausrichtung; Druckabbruchtaste; 150-Blatt-Papierzuführung; automatischer beidseitiger Druck (optional)
HP PCL Level 3 Enhanced
449 x 371 x 145 mm
5,2 Kg

Im Lieferumfang ist eine aktuelle Treiber -CD, 2 Patronen (oder 1 Fotopatrone) , allerdings kein USB-Kabel, dieses muss gegebenenfalls noch mit erworben werden.

Installation: Einfacher geht es eigentlich nicht: Das Gerät mit dem Netzstecker an den Stromanschluß anschließen, USB-Kabel verbinden, Drucker einschalten und in etwa 2 Minuten!! ist unter WS 98 die Installation incl. USB-Schnittstelle erledigt, Neustart kann, muß aber nicht gemacht werden.
Unter WS 2000/XP eventuell erst die Software installieren und dann den Drucker per USB anschließen, hier bitte einfach die Installationshinweise beachten.
Die Testseite wird automatisch ausgedruckt, hier merkt man sofort die Vorteile dieses Druckers: leise, kaum zu hören, schnell und präzise.

Die Einführung der Patronen erfolgt hier ein klein wenig anders als bisher: es gibt eine Führungsschiene etwas unterhalb des Druckerkopfes, hier schiebt man die Patrone langsam und nicht mit Gewalt ein, klappt den Druckhebel nach unten und fertig.

Patronen und Druckkopf werden automatisch ausgerichtet, können notfalls mit Hilfe des Assistenten noch manuell ausgerichtet werden.

Dank PhotoRet III wird der Druck beim Druck von Photos optimal gestaltet - sprich mit minimalen Tintenaufwand werden erstklassige, naturgetreue Fotos gedruckt, je nach Größe und Auflösung dauert der Druck 2- 3 Minuten, bei normalem Druck schafft er etwa 7-9 Seiten je Minute, bei Farbdruck etwa 4-6 Seiten, natürlich abhängig von der Schriftdeckung.

Falls doch ungewöhnlicherweise mal ein Papierstau entstehen sollte, was selten oder nie vorkommt, kann man die eingeklemmte Seite dank der eingebauten Klappe an der Rückseite leicht entfernen, hier bitte notfalls keine Gewalt anwenden, sondern das Blatt langsam und sanft ziehen - aber so etwas ist mir mit HP-Druckern selten passiert.

Die mitgelieferte Software kann man natürlich imndividuell nutzen oder auch nicht - mit Photo Imaging kann man eigentlich Bilder schnell und gut bearbeiten, aber natürlich auch mit jeder anderen, beliebigen Software.

Unter Mac beachte man die Installationshinweise im Handbuch, der Drucker ist auch hier absolut einfach zu installieren und zu nutzen.

Für mich ist dieser Drucker einer der besten und überzeugendsten aus der DeskJet -Serie: effektiv im Tintenverbrauch, zop in der Qualität, schnell und leise, preiswert dazu.

Insgesamt ein dickes Lob und meine uneingeschränkte Weiterempfehlung

32 Bewertungen