Informative Seiten Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von augsburg

World Factbook - die Welt aus der Sicht der CIA

Pro:

massenhaft Information

Kontra:

Englischkenntnisse sind Voraussetzung

Empfehlung:

Ja

Für den Geographie-Unterricht meiner Tochter mussten wir umfangreiche Recherchen über Kenia anstellen und so wühlten wir uns mal wieder durch`s Internet um einigermassen brauchbare Informationen zu bekommen.

Schwupps nach einigem hin und her landeten wir, wie auch immer,auf www.cia.gov und gingen in der Menueleiste unter Search und landeten auf der Suchseite. Also nichts wie ran an den Speck als tippten wir fleissig in den dafür vorgesehenen Spalten -
Search in: World Factbook und unter
For: Kenya
und siehe da, alles was unser Herz begehrte kam zum Vorschein.
Landesflagge, Einwohnerzahl, durchschnittliche Lebenserwartung, Pro-Kopf-Einkommen, Höhe der Entwicklungshilfen usw., usw., usw.
Natürlich konnten wir nicht mehr von der Seite lassen und surften einige Zeit durch die Flut der Daten unser Provider hat sich bestimmt gefreut.

Die Faktensammlung des CIA genannt World Factbook über alle Staaten dieser Erde ist wirklich sehr umfangreich.
Natürlich ist dort nicht alles Wissen der CIA preisgegeben worden aber seit 1971 gibt es eine Version des World Factbook das für die Öffenlichkeit zugänglich ist.
Am einfachsten lassen sich die Daten über die Internetadresse www.cia.gov bezw. www.cia.gov/publications/factbook/index.html abfragen.
Wer will kann sich die komplette Publikation auch auf den PC laden.
Eine entschlackte Version hat ca. 15 Megabyte und die Komplettfassung mit einem guten Dutzend Landkarten im PDF-Format schluckt ca. 133 Megabyte Festplattenplatz.

Zu jedem Land sind in über 100 Kategorien Informationen zusammengetragen und das letze Update war im Jahr 2002.
Neben unzähligen geografischen Angaben zu Klima, Grösse und Beschaffenheit des jeweiligen Landes sind vor allem die Angaben zur Bevölkerung spannend wie z.B. Geburts- und Geschlechterrate, Vergleich von durchschnittlichen Lebenserwartungen, HIV-Raten und erschreckende Differenzen zwischen Arm und Reich.
Auch im wirtschaftlichen Bereich bekommt man gute Information unteranderem auch die wichtigsten Handelspartner der jeweiligen Staaten.

Nicht fehlen dürfen natürlich die militärischen Angaben in diesem CIA Werk wie z.B. Anteile der jeweiligen Anteile des Militärs am Staatshaushalt und vieles mehr.

Natürlich gibt es auch ein Kapitel das die rein amerikanische Sicht über die Welt zeigt und zwar im Kapitel \"transnationale Angelegenheiten\".

Mein Fazit
Das World Factbook ist trotz der US-Färbung eine spannende und interessante und sehr umfangreiche Datensammlung in der man ganz bestimmt fündig wird. Uns hat es zumindest für den Geographie-Unterricht meiner Tochter und die verschiedenen Referate die sie dafür vorbereiten musste schon sehr gute Dienste geleistet.

16 Bewertungen