Kairo Testbericht

Kairo
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von Anuminas

Überwältigend und erstaunend

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Ich war einen Monat in Kairo und habe keinen einzigen Tag bereut. Jeden Tag stößt man auf etwas völlig neues. Zu Beginn war ich sehr unsicher in dieser Stadt, da ich mich nur wenig mit den allgemeinen Verhaltensregeln in diesem sehr stark vom Islam geprägten Land audkannte. Das Beste ist man geht mit allem und allen sehr ruhig aber bestimmt um. Es ist zu Beginn sehr schwierig zu unterscheiden, um jemand einem helfen will oder ob er nur dein Geld haben will. In der Innen stadt sollte man sich nie in Gespräche verwickeln lassen, da diese zumeist in obskuren Parfümläden enden, aus denen man nur schwer ohne etwas zu kaufen wieder herauskommt. Was den Khan el-Khalili (Basar) betrifft: hier sollte man häufiger mal vorbeischauen und sich ruhig trauen in die schmalen Gassen einzubiegen, in denen man nur sehr selten auf andere Touristen trifft. Hier ist alles viel billiger und man braucht nicht so viel zu handeln. Das beste und schnellste Internetcafe befindet sich im Untergeschoß der BUSTAN-Shopingmall, Querstraße zur Talat al-Harb (Metro: SADAT). Am Cairo-Tower sollte man auf eine Studentenermäßigung beharren. Es gibt eine, auch wenn der Mann am Schalter davon nichts weiß. Mit etwas Gedult ruft er seinen Vorgesetzten an und man kommt für 15 statt 25 Pounds nach oben.

13 Bewertungen, 3 Kommentare

  • Duffy_2000

    09.04.2002, 16:23 Uhr von Duffy_2000
    Bewertung: sehr hilfreich

    Kairo, DIE Metropole. Ist echt sehr, sehr interessant dort...und die Parfümlädchen gibts in ganz Ägypten, ganz schlimm ist z.Bsp. Sharm el Sheik.

  • Madrianda

    27.02.2002, 09:58 Uhr von Madrianda
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schade, gerade als es anfing interessant zu werden, kamst Du auch schon zum Ende :-( Gruß Beate :-)

  • denjuandemarco

    13.02.2002, 03:19 Uhr von denjuandemarco
    Bewertung: sehr hilfreich

    interessant, aber leider auch etwas kurz...