Stada Kamistad Gel Testbericht

ab 7,19
Auf yopi.de gelistet seit 11/2005
5 Sterne
(5)
4 Sterne
(4)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(1)
Summe aller Bewertungen
  • Wirkung:  sehr gut
  • Verträglichkeit:  sehr gut
  • Nebenwirkungen:  erträglich
  • Packungsbeilage:  sehr gut verständlich

Erfahrungsbericht von IchLiebeMarco

Kamistad gegen Entzündungen auf der Mundschleimhaut

Pro:

betäubt, schmerz verschwindet

Kontra:

lässt die Entzündungen nicht so schnell verschwinden

Empfehlung:

Ja

Schon so lang ich denke kann leide ich hin und wieder unter Aften im Mund. Das sind so kleine Bläschen auf der Mundschleimhaut, die fürchterlich weh tun, besonders beim Essen. Eigentlich tut jede Mahlzeit weh, besonders süßes und salziges. Der Arzt hat mir dagegen Kamistad Gel N gegeben, aber mittlerweile kaufe ich es selber. Aber nun möchte ich euch erst einmal darüber etwas erzählen.

Aussehen
--------

Das Gel ist in einer weißen Tube erhältlich, in einem weißen Pappschächtelchen. Auf rot steht vorn \"Kamistad Gel N\" und daneben ist ein lachender Mund zu sehen. Weiterhin wurden Angaben zur Wirkung gemacht. Die Tube besitzt das gleiche Design und einen weißen Schraubverschluss. Vom optischen ist es sehr schlicht gehalten, aber das macht aus meiner Sicht nichts aus. Das Gel selber ist gelb und in der Tube sind 10g enthalten, ein Beipackzettel befindet sich auch noch in der Verpackung. Ich muss dazu sagen, dass ich eine kleine Packung besitze.

Wirkung und Anwendung
----------------------

Kamistad Gel ist zu erst einmal ein mild wirkendes Arzneimittel bei leichten Entzündungen des Zahnfleisches und der Mundschleimhaut. Die Anwendung ist sehr einfach, aber man sollte sich vorher die Hände waschen um keine Bakterien an die Stelle zu bringen. Aus der Tube wird ein strang von einem halben cm länge entnommen und auf die betroffene Stelle einmassiert. Das ganze sollte 3mal täglich angewendet werden, ich finde diese Angabe vollkommen sinnlos. Das Gel betäubt sehr gut und daher wird es jeder viel öfters anwenden. Es kann nach dem Auftragen ein leichtes Brennen auftreten. In der Schwangerschaft und in der Stillzeit sollte es auch nicht angewendet werden. Als Nebenwirkungen können lediglich sehr seltene allergische Reaktionen auftreten.

Meine Erfahrung
---------------

Wie ich schon erwähnte ist das Gel gelb, aber der Geschmack ist meiner Ansicht nach sehr unangenehm. Ich empfinde ihn als sehr bitter und es ist keinerlei angenehmer Geschmack erkennbar.Auch der Nachgeschmack ist sehr unangenehm. Ich finde, dass das Mittel im Prinzip sehr wirksam und hilfreich ist. Ich kann feststellen, dass es sehr gut betäubt und daher sehr viel erleichtert, auch beim Essen und vielem mehr. Ich konnte allerdings nicht feststellen, dass die Aften schneller verschwand. Dennoch bleibt die Afte bei mir immer mindestens 10 Tage erhalten. Mein Freund leidet auch unter den Aften, er muss sich wohl bei mir angesteckt haben. Jedenfalls ist dies bei ihm auch der Fall. Ein Brennen nach dem Anwenden habe ich bisher nie feststellen können und ich hatte auch noch keine allergischen Reaktionen. Das Gel riecht auch nicht sehr angenehm aus meiner Sicht. Ich habe für die 10g 5,45€ bezahlt. Normalerweise wär mir das zu teuer gewesen, aber in dem Fall ist es eine sehr lohnenswerte und wichtige Anschaffung für mich. Deshalb finde ich den Preis vollkommen ok.

Fazit
-----

Ein wirklich empfehlenswertes Gel, für dass ich die Note 2 vergebe. Die 2, weil ich von der Wirkung mir erhofft habe, dass die Aften schneller verschwinden.

14 Bewertungen