Karlskrone Malzbier Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Geschmack:  gut
  • Wirkungsgrad:  hoch

Erfahrungsbericht von ET2000

Süsse Alternative

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Karlskrone Edelmalz (Aldi)

Es gibt Momente in denen ich ganz gerne einmal ein Malzbier trinke. Die Geschmäcker sind verschieden. So muss für mich ein Malzbier nicht zu süss sein, darf nicht zu viel Kohlensäure haben.

Für 0,29 € bot Aldi bisher eine günstige Alternative an. Wie das jetzt in Zukunft mit den neuen Pfandregeln ausschaut kann ich leider noch nicht sagen.
Ich denke aber das der eigentlich Preis von 0,29 € bestehen bleibt.

Für den Preis gibt es eine recycelbare 0,5 Liter Dose.

Als Hersteller gibt Aldi die Fa. Ottweiler Brauerei an (Ottweiler Brauerei
Hochstraße 17 66564 Ottweiler).


Inhaltsstoffe:

-Wasser
-Malz
-Glukosesirup
-Farbstoff: E 150 C
-Hopfenextrakt
-Kohlensäure

Eher unspektakulär. Auf Geschmacksverstärker und andere grausame Zutaten wird verzichtet.

Layout:

Das Layout einer Dose zu bewerten ist eigentlich recht überflüssig. Die Dose ist unauffällig und unspektakulär wie die meisten Verpackungen bei Aldi.
Die Handhabung ist recht einfach. Vor allem seitdem seit einigen Jahren die Dosen auch nach einigen Schüttelungen nicht spritzen. Den veränderten Verschlüssen sei Dank.
Kindern sollte man helfen, damit diese sich nicht unbedingt an den Kanten der Öffnung schneiden.

Geschmack:

Das Entscheidende ist der Geschmack.
Kommt die Zunge mit dem Getränk in Berührung, so breitet sich zunächst ein leicht herber Geschmack aus, der dann in ein malziges Süss übergeht. Insgesamt ist der Geschmack sehr ausgeglichen.
Ins Glas gefüllt bildet sich eine süssliche, schöne braune Schaumkrone, die etwas an Guiness erinnert, aber weder so bitter noch so dicht ist.
Der Kohlensäuregehalt ist für meinen Geschmack ein bischen zu hoch.
Insgesamt finde ich das Geschmacksbild sehr positiv.

Erfrischungsfaktor:

Seien wir ehrlich. Das Produkt hat zu viel Zucker um wirklich Durst zu löschen. Daher kann man ein Malzbier eher als Spassbier betrachten. Und Spass macht es auf jeden Fall. Vorausgesetzt man steht auf Süsses.

Fazit:

Für einen guten Preis gibt es ein gutes Produkt. Vor allem gefällt mir, dass das Malzbier nicht allzu süss ist. Vitamalz ist teurer und gefällt mir weniger.

34 Bewertungen