Kettler Mini-Stepper ohne Computer Testbericht

Kettler-mini-stepper
ab 150,71
Auf yopi.de gelistet seit 05/2004
Summe aller Bewertungen
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Handhabung & Komfort:  sehr gut
  • Funktionalität:  sehr gut

Erfahrungsbericht von Anonym114

Schritt für Schritt

  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Handhabung & Komfort:  sehr gut
  • Funktionalität:  gut

Pro:

- Training jederzeit zuhause möglich - platzsparend - keine Vorbereitungszeit - Trainingslänge ist flexibel - stabiles Gerät - Trainingscomputer zeigt Leistung an

Kontra:

- Gerät ist schwer - Reinigung des Gerätes

Empfehlung:

Ja

Wer will das nicht: Spielend abnehmen? Die meisten halten mich zwar optisch für sportlich – da ich nicht übergewichtig ausschaue. Trotzdem würde auch ich gerne das eine oder andere Gramm verlieren. Ein Helfer sollte mir dabei mein Stepper von Kettler sein, der Kettler Mini – den ich schon seit einigen Jahren besitze und mal mehr, mal weniger nutze. Über seine Vor- und Nachteile nun Stück für Stück mehr.


Inhaltsverzeichnis:
*********************
1. Suche nach dem richtigen - Sport
2. Einen Stepper kaufen
3. Optik des Gerätes
4. Funktion
5. Trainingstipps – meine Erfahrungen
6. Wirkung
7. Zielgruppe
8. Daten zum Gerät
9. Pro & Contra
10. Fazit


1. Suche nach dem richtigen – Sport:
************************************
Leider habe ich nicht die Gelegenheit (und auch ehrlich gesagt nicht den Drang) regelmäßig in einen Sportverein zu gehen. Ein Fitnessstudio wäre ebenfalls nicht mein Ding. Denn da muss man sich ja selber am Riemen reißen und möglichst oft zum Training gehen – was man anfangs sicher macht, um seine monatlichen Gebühren auch auszunutzen, was man aber nach einiger Zeit in die Ecke drängt. Bleibt also nur, selber tätig zu werden. Joggen zu gehen, ist ebenfalls nicht mein Ding, ich fühl mich damit einfach nicht wohl. Eine Zeit lang habe ich auf einem Mini-Trampolin zuhause trainiert – grundsätzlich machte das zwar Spaß, tat meinem Rücken aber nicht sonderlich gut.
All diese Erfahrungen zeigen: Man sollte grundsätzlich vielleicht einen Arzt oder einen Sportler/Trainer zu Rate ziehen, um zu erfahren, welche Sportart bzw. welches Gerät für die eigenen Problemzonen ratsam ist. Dabei ist es auf alle Fälle wichtig, auch eventuelle Beschwerden, die man bereits hat, mit einzukalkulieren. Der Stepper ist beispielsweise NICHT geeignet, wenn man Leistenprobleme hat.
Wenn man also Sport auswärts nicht mag oder einfach zeitlich nicht hin bekommt, dann hilft es unter Umständen, selber Geräte zu kaufen. Hier sind dann der Preis und die Größe zusätzlich wichtig. Grundsätzlich hätte ich sicher Spaß an einem Hometrainer in Form eines Fahrrades – aber den Platz habe ich einfach nicht und er wäre mir auch zu teuer. Der Stepper ist da eine kleinere, preiswertere Lösung.


2. Einen Stepper kaufen
***************************
Eine Zeit lang – so hatte ich das Gefühl, gab es die kleinen Geräte in verschiedensten Qualitäten von unterschiedlichsten Herstellern. Da Kettler aber für gute Qualität – auch bei solchen Geräten für Hobby-Sportler – steht, fühle ich mich dabei meist schon auf einer guten Seite. Hilfreich ist es vor dem Kauf, so ein Gerät mal auszuprobieren. Denn es unterscheidet sich schon von den doch größeren Modellen, die in Fitnessstudios genutzt werden. Der eine oder die andere wurde auf diesen Stepper vielleicht durch Freunde oder Verwandte aufmerksam – und kann so dort das Gerät mal testen. Alternativ würde ich dazu raten, im Sportgeschäft den Stepper mal gezielt vorführen zu lassen und selber zu schauen, ob man damit zurecht kommt/sich damit wohl fühlt. Preislich würde ich aber dennoch das Internet zu Rate ziehen – unter anderem www.preissuchmaschine.de - um wirklich den Stepper zu einem angemessen günstigen Kurs zu kaufen.


3. Optik des Gerätes
*************************
Ich muss vorweg sagen, dass mein Modell schon einige Jahre alt ist. Daher gilt es, optisch eigentlich meine Version und die neue zu beschreiben.
Zunäachst aber mal das Grundprinzip, das beiden gleich ist: Beide haben zwei längliche, schwarze Trittflächen (aus Kunststoff). Die sind stabil, müssen es auch sein, da sie ständig benutzt werden. Denn der Stepper funktioniert ein wenig wie das Treppensteigen. Ein Fuß hoch, dann der andere . Der Unterschied liegt darin, dass man mit dem Stepper allerdings Schritt für Schritt auf der Stelle tritt.
Ansonsten ist das Gerät relativ platzsparend, nämlich 37 cm breit, 48 cm lang und 22 cm hoch. Auf den schmalen Das Gestell ist aus ebenfalls sehr stabilem Metall, in meinem Fall ist das weiß lackiert. Bei den neuen Modellen ist es silbrig (macht optisch den Eindruck von Aluminium). Dieser Metallständer ist dann wiederum mit Plastikfüßen versehen, die dem Stepper Standfestigkeit verleihen sollen.
Unterhalb der Trittflächen hat man dann noch zwei „schwarze Rohre“. Es handelt sich um Ölhydraulikzylinder. Sie sorgen dafür, dass man weich treten kann und dass die eine Seite wieder hoch geht wenn man die andere hinunter tritt.
Optisch ist dann noch der so genannte „Trainingscomputer“, ein kleiner schwarzer Plastikkasten, der oben über den Trittflächen platziert ist. Er zeigt die verbrauchte Zeit und die Zahl der Schritte an.


4. Funktion
**************
Der Umgang mit dem Kettler Stepper ist kinderleicht. Man braucht nur ein klein wenig Platz – eben so viel, dass das Gerät auf ebener Fläche stehe kann und man beim Bewegen nicht mit Armen oder Beinen an irgendwelche Möbel stößt.
Man stellt als erstes den Trainingscomputer an. Er wird von Batterien betrieben, die eigentlich recht lange halten. Die Zeit beginnt zu laufen. Nun stellt man sich auf die beiden Trittflächen, drückt mit einem Fuß ein Pedal runter, das andere geht autmatisch etwas hoch. Nun kommt der andere Fuß an die Reihe, tritt das andere Pedal zu Boden und so weiter.


5. Trainingstipps – meine Erfahrungen
***************************************
Meist hilft es zunächst, wenn man sich ein Ziel setzt, das der eigenen Sportlichkeit entspricht. Wenn man – wie ich immer mal wieder – längere Zeit keine sportliche Bewegung hatte, sind zunächst vielleicht fünf Minuten sinnvoll, am besten in einem Tempo, in dem man zwar etwas Anstrengung merkt, in dem man sich aber nicht direkt überfordert.
Hilreich ist dann – zumindest für mich – wenn es zusätzlich Ablenkung gibt, so dass man sich nicht nur auf seine Schritte konzentriert. Ich schaue daher gerne einen spannenden Film. Der saugt dann die ganze Aufmerksamkeit, man macht sie so weniger Gedanken darüber, wie lange man noch treten „muss“. Eine andere Möglichkeit ist es, Musik zu hören. Gerade wenn die ein Tempo hat, das dem des eigenen Trainings entspricht, kann das die Stimmung heben und einen noch zusätzlich bei seinen Übungsschritten motivieren.
Hilfreich ist es ferner, wenn man seine Schrittmenge und Schrittlänge dann auch erhöht. Das kann ma auf unterschiedliche Weise tun: Entweder nimmt man sich vor, in einer bestimmten Zeit eine bestimmte Zahl von Schritten zu schaffen. Meistens ist es ohnehin so, dass man immer mehr tritt, desto regelmäßiger man das Gerät benutzt. Dann fällt es auch mit der Zeit leichter, die Dauer des „Steppens“ hinauf zu schrauben.


6. Wirkung
***************
Vor einiger Zeit bin ich mal den Kölner Dom hinauf gestiegen. Als ich wieder unten war, hatte ich das, was Sportler (vor allem Biathleten) eine „Nähmaschine“ nennen: Meine Beine zitterten fast, da ich die Anstrengung in der Form nicht gewohnt war.
Ganz so extrem ist die Wirkung des Steppers von Kettler zwar nicht. Aber ich bemerke dennoch, ein Ziehen in den Oberschenkeln und im Po, wenn ich entweder eine größere Trainingseinheit einlege oder aber auch nur, wenn ich das Gerät nach längerer Zeit mal wieder benutze. Das entspricht auch dem, was der Hersteller Kettler über das Modell schreibt.
Zusätzlich zu dem reinen Stepper gibt es allerdings auch noch das so genannte Modell Vario mit Griffschlaufen, Zugstange und Zugseilen. Dadurch kann man während des „Gehens“ auf dem Gerät auch die Arme und den Oberkörper trainieren, zum Beispiel, indem man die Zugstange hoch zieht.
Doch auch schon die einfache Version ist eine ganz gute Sache, um die Beine zu trainieren und so ein wenig in Form zu bleiben.


7. Zielgruppe
*****************
Es ist mal wieder eine Frage des Geschmacks – und nicht eine des Alters oder Geschlechts – ob man diesen Stepper mag und ob man also auch zur „Zielgruppe“ gehört. Ich könnte mir vorstellen, das tendenziell eher Frauen dieses Steppgerät kaufen. Zum einen meinen sie eher, dass sie Probleme mit Beinen und Po haben, zum anderen ist bei ihnen vielleicht so ein kleines, handliches Gerät beliebter. Ich persönlich kenne keinen Mann, der so einen Stepper hat, aber doch ein paar, die stattdessen zuhause mit einem Trainingsrad ihren Sport machen.
Dennoch kann ich mir durchaus auch vorstellen, dass sich das Training auch mit dem kleinen Stepper für Männer lohnen kann.
Einschränkungen würde ich eher aus den bereits erwähnten gesundheitlichen Gründen machen: Wer ohnehin Probleme mit seinen Leisten (oder auch mit den Knien) hat, sollte wirklich erst einen Arzt um Rat fragen.


8. Daten zum Gerät
************************
Kettler Stepper, mit Ölhydraulikzylinder für einen gleichmäßigen Tretwiderstand, rutschsicheren Trittflächen, rutschfesten Bodenschonern, geringer Platzbedarf, max. Belastbarkeit: 80kg Körpergewicht, Aufstellmaße: (L)48 x (B)37 x (H)22cm, 3 Jahre Kettler-Service-Garantie
www.kettler.de
Preislich liegt der Kettler Mini bei 55 Euro. Die Vario-Variante (die auch ein Training für den Oberkörper ermöglicht) ist rund doppelt so teurer.


9. Pro & Contra
******************
Pro
- Training jederzeit zuhause möglich
- platzsparend
- keine Vorbereitungszeit
- Trainingslänge ist flexibel
- stabiles Gerät
- Trainingscomputer zeigt Leistung an

Contra
- Gerät ist schwer
- Reinigung des Gerätes


10. Fazit
*************
Der Stepper von Kettler ist ein praktisches Trainingsgerät für zuhause: Es ist relativ platzsparend, man kann ohne viel Vorbereitungszeit jederzeit loslegen. Auch die Länge des Trainings ist sehr flexibel. Dank des „Trainingscomputers“ kann man während man Schritt für Schritt vor sich hintritt und auch am Ende seine Leistung ablesen. Und das Gerät ist stabil. All das sind für mich gute Punkte, die für den Stepper sprechen.
Die Nachteile fallen für mich nicht wirklich ins Gewicht – auch wenn das Gewicht des Gerätes eines davon ist. Es stört mich zwar ein wenig, dass der Stepper schwer ist, doch das ist sicher auch ein Grund, warum das Gerät so stabil ist. Zweiter kleiner Minuspunkt: Das Gerät ist – wenn man es man hatt verstauben lassen, an einigen Kanten zwischen den Hydraulikrohren nicht ganz leicht zu reinigen. Doch auch das ist nicht dramatisch.
Ich vergebe für den Stepper daher fünf Sterne samt Empfehlung. Um nämlich in Form zu bleiben (oder in Form zu kommen), muss man nur den eigenen inneren Schweinehund überwinden.

108 Bewertungen, 47 Kommentare

  • LiFo

    20.03.2009, 18:03 Uhr von LiFo
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht =) Liebe Grüße, Lifo

  • Bountyhunter

    18.03.2009, 22:16 Uhr von Bountyhunter
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sh und liebe Grüße von mir :D

  • sweety_sissy

    18.03.2009, 00:51 Uhr von sweety_sissy
    Bewertung: sehr hilfreich

    Leider kein BW mehr vorhanden. Hättest es aber verdient. LG Ute

  • anonym

    10.03.2009, 23:04 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    auch hier die Höchstnote, danke für deine Lesung bei mir

  • knopfi

    02.03.2009, 14:31 Uhr von knopfi
    Bewertung: besonders wertvoll

    Bw! Keine Frage! merci@knopfi

  • Düsseldorf

    23.02.2009, 21:26 Uhr von Düsseldorf
    Bewertung: sehr hilfreich

    klasse bericht !!! :)

  • godjul

    18.02.2009, 20:53 Uhr von godjul
    Bewertung: sehr hilfreich

    Alles drin! LG Sylvia

  • anonym

    02.02.2009, 22:59 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich. LG, Janin.

  • Daisy_Bluemchen

    25.01.2009, 11:41 Uhr von Daisy_Bluemchen
    Bewertung: besonders wertvoll

    viele Grüße und noch einen schönen Sonntag...

  • luca82

    11.01.2009, 19:25 Uhr von luca82
    Bewertung: besonders wertvoll

    Wünsche dir einen schönen Sonntagabend... Luca

  • tina08

    09.01.2009, 19:56 Uhr von tina08
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Grüße .... Tina

  • paula2

    04.01.2009, 20:37 Uhr von paula2
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe Grüße

  • misscindy

    04.01.2009, 20:14 Uhr von misscindy
    Bewertung: besonders wertvoll

    Ein sehr schöner Bericht, lg Sylvia

  • AngelikaR

    03.01.2009, 01:10 Uhr von AngelikaR
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich wünsche Dir ein schönes neues Jahr. LG

  • sonnendrachen56

    30.12.2008, 19:11 Uhr von sonnendrachen56
    Bewertung: sehr hilfreich

    einen knalligen Rutsch ins Jahr 2009 wünscht Dir Renate

  • campino

    29.12.2008, 10:12 Uhr von campino
    Bewertung: besonders wertvoll

    BW - einen guten Start ins neue Jahr 2009 wünscht Andrea

  • mima007

    25.12.2008, 14:19 Uhr von mima007
    Bewertung: besonders wertvoll

    BW! Liebe Gruesse von mima007

  • Lunagirl07

    24.12.2008, 10:42 Uhr von Lunagirl07
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein schönes Weihnachtsfest und LG. Pia

  • anonym

    23.12.2008, 14:31 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    ;O) Lieben gruß Sabrina

  • Tut_Ench_Amun

    23.12.2008, 00:09 Uhr von Tut_Ench_Amun
    Bewertung: besonders wertvoll

    Endlich mal ein Adventsbericht, dem man ruhigen Gewissens auch das BW verleihen kann

  • may786

    22.12.2008, 21:48 Uhr von may786
    Bewertung: sehr hilfreich

    Guter Bericht!! LG von may786

  • Meyerhoffsche

    22.12.2008, 17:37 Uhr von Meyerhoffsche
    Bewertung: besonders wertvoll

    Vorweihnachtliche Grüße von Meyerhoffsche

  • ronald65

    22.12.2008, 12:29 Uhr von ronald65
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg

  • chrissi44

    22.12.2008, 10:36 Uhr von chrissi44
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh, Grüsse Chrissi44

  • MasterSirTobi

    22.12.2008, 01:15 Uhr von MasterSirTobi
    Bewertung: sehr hilfreich

    Hat mir geholfen der Bericht. SH und LG

  • anonym

    21.12.2008, 20:12 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    hast du super gemacht

  • frankensteins

    21.12.2008, 17:06 Uhr von frankensteins
    Bewertung: sehr hilfreich

    adventliche Grüße Werner

  • Clarinetta2

    21.12.2008, 15:50 Uhr von Clarinetta2
    Bewertung: besonders wertvoll

    trimm dich gut geschrieben bw

  • Miraculix1967

    21.12.2008, 15:25 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: sehr hilfreich

    Einen fröhlichen 4. Advent und LG aus dem gallischen Dorf Miraculix1967

  • Mondlicht1957

    21.12.2008, 15:21 Uhr von Mondlicht1957
    Bewertung: sehr hilfreich

    Der hier ist ohne Computer aber egal, ansonsten ist er ja genauso aufgebaut

  • racheane

    21.12.2008, 15:08 Uhr von racheane
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße.....Anne

  • werder

    21.12.2008, 13:54 Uhr von werder
    Bewertung: sehr hilfreich

    Nett berichtet! Lg aus Hannover!

  • bigmama

    21.12.2008, 13:44 Uhr von bigmama
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Anett

  • Bunny84

    21.12.2008, 13:44 Uhr von Bunny84
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich wünsche dir einen schönen 4. Advent. Liebe Grüße Anja Freue mich über Gegenlesungen

  • morla

    21.12.2008, 12:34 Uhr von morla
    Bewertung: besonders wertvoll

    Wünsche dir einen schönen 4. Advent lg. petra

  • Baby1

    21.12.2008, 12:26 Uhr von Baby1
    Bewertung: sehr hilfreich

    .•:*¨ ¨*:•. Liebe Grüße Anita .•:*¨ ¨*:•.

  • Zzaldo

    21.12.2008, 12:11 Uhr von Zzaldo
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe Grüße sendet dir Stephan

  • ManfredJG

    21.12.2008, 12:09 Uhr von ManfredJG
    Bewertung: sehr hilfreich

    Scheint nicht schlecht zu sein, Manni

  • Puppekaa

    21.12.2008, 11:09 Uhr von Puppekaa
    Bewertung: sehr hilfreich

    schöner Bericht - LG

  • Iris1979

    21.12.2008, 11:04 Uhr von Iris1979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Super Bericht. LG Iris

  • HeikouSimone

    21.12.2008, 10:35 Uhr von HeikouSimone
    Bewertung: besonders wertvoll

    klasse Bericht! LG Simone

  • senora

    21.12.2008, 10:30 Uhr von senora
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich wünsche allen einen schönen 4. Advent. LG

  • swissghostly

    21.12.2008, 10:30 Uhr von swissghostly
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr schöner Bericht

  • Jerry525

    21.12.2008, 10:11 Uhr von Jerry525
    Bewertung: sehr hilfreich

    Einen schönen Advent, lg vom JERRY

  • sigrid9979

    21.12.2008, 09:51 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wünsche einen schönen 4ten Advent Lg Sigi

  • DBenedikt

    21.12.2008, 09:29 Uhr von DBenedikt
    Bewertung: besonders wertvoll

    Da hat sich einer viel Mühe gegeben LG

  • lanzbulldog79

    21.12.2008, 09:08 Uhr von lanzbulldog79
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht! LG Sven