Kettler Montana Testbericht

Kettler-montana
ab 409,99
Auf yopi.de gelistet seit 02/2005

Erfahrungsbericht von sigrun

Es funktioniert

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Diese Meinung bezieht isch auf den Power stepper, der leider noch nicht aufgeführt ist

es hat was gebracht. Bevor Ihr weiterlest, will ich Euch schnell berichten,d aß ich insgesamt in 9 Monaten TRaining, meist regelmäßig, aber manchmal auch unregelmäßig, 8 cm, ja genau, 8 cm an den Oberschenkeln und am PO sogar 9 cmabgenommen habe. Leider habe ich auch 3 Monate Pause eingelegt, aber die 2 cm, die ich zugenommen habe, nehme ich locker wieder ab.

**************************************************************** ***********

Nun aber zum alten Text

wir schreiben Weihnachten im Jahre 2000.

Mein größter Wunsch in diesem Jahr wurde mir erfüllt, ich bekam einen Stepper zu Weihnachten geschenkt. Nicht so ein Mini-Gerät, nein, das hatte ich ja schon vor Jahren auf dem Flohmarkt verkauft, sondern ein richtig großes Standgerät. Mit Pulsmesser, Frequenzmessung, Stufenzähler, Timer. Der Boardcomputer kann sogar rückwärts zählen, so klug ist der. Außerdem habe ich noch 2 verschieden Trittstärken, 12 ist sehr schwer, mit viel kraft und langsam zu betätigen, 1 ganz leicht, aber man muß ziemlich schnell sein.

Momentan bin ich bei Trittstufe 9 bei 15 Minuten angelangt. jede Woche werde ich nun schneller (also, meine Trittstärke wird kleiner) und um 5 Minuten länger.

Jetzt wird jeder sagen, das das zu wenig ist, aber da ich bei 0 Kondition anfange, ist dies ein langsamer Anfang, man sollte nicht zu schnell oder zu lange am Anfang auf einem Stepper stehen, daß ist nicht gut für den Kreislauf und auch nicht für die Muskeln.

Mein Vorsatz für 2001 ist nun, mich jeden Tag auf meinen Stepper zu stellen, Hintergrund ist, an meinen Oberschenkel abzunehmen, was mir auch schon gelungen ist. Zwar ist erst 1 cm weg, aber dies werden nur Wassereinlagerungen gewesen sein, insgesamt werde ich nun versuchen, 10 cm abzunehmen, damit ich im Sommer richtig fit bin. Es nützt aber nichts, wenn mansich quält und danach Chips oder Süßigkeiten frißt(!), nein, auf die Ernährung sollte man achten. Aber dies sollte hier nicht das Thema sein.

Ich habe also nun meinen Stepper. Er ist relativ groß, daher sollte man sich genau überlegen, wo man ihn aufstellt. Meiner steht vor dem Fernseher, damit ich während meines Trainings abgelenkt bin und mich nicht langweile. Der Puls sollte konstant bleiben, der Pulsmesser wird an die Ohrläppchen gesteckt, und sollte der Puls zu hoch oder zu niedrig sein, fängt der Computer an zu piepen, so daß man genau weiß, Achtung hier stimmt was nicht.

Der Stepper ist sehr stabil gebaut, man kann ihn nicht einfach wegschieben, aber es sind an der Vorderseite des Gerätes Rollen angebracht, um ihn leichter vom Platz zu bewegen.


Es erfordert sehr viel Disziplin, sein ziel alleine zu erreichen, aber wenn so ein Gerät in einem Wohnzimmer steht, dann meldet sich ständig das schlechte Gewissen, wenn man sich nicht draufstellt. ich handhabe es so, daß ich direkt von der Arbeit komme, mich umziehe und auf dem Stepper stehe, und danach habe ich erst Feierabend, wenn ich fertig gesteppt habe. mein ziel ist es, auf der leichtesten Stufe 1 h zu steppen und hoffe, diese bis zu Sommer zu erreichen und bis dahin sollten auch die 10 cm Oberschenkelumfang weg sein.

Ich kann so ein Gerät nur empfehlen, es ist zwar relativ teuer, aber dafür spart man sich die Fitnessstudiogebühren, die ich in unserer Gegend in einem halben Jahr raushalten werde.


ein neues Feedback gibt es, sobald ich die Hälfte meines Zieles erreicht haben werde,...ich hoffe, daß ist Ostern.....

nachtrag 12.Jan.2001
nein, von einem großem Resultat kannich Euch nciht berichten, aber ovn einem SUPER-Kundendienst von Kettler. habe Probleme mit dem computer gehabt und eine e-mail geschrieben und wurde noch am gleichen Tag zurückgerufen. Supernett und freundlich, das ist Kundedienst

12 Bewertungen, 1 Kommentar

  • Baroozo

    31.03.2006, 01:16 Uhr von Baroozo
    Bewertung: sehr hilfreich

    freu mich auf gegenlesungen :-) mfg baroozo