Klosterfrau Dolo Dobendan Lutschpastillen Testbericht

Klosterfrau-dolo-dobendan-lutschpastillen
ab 5,69
Bestes Angebot
mit Versand:
medpex
8,59 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 11/2005
Summe aller Bewertungen
  • Wirkung:  gut
  • Verträglichkeit:  sehr gut
  • Nebenwirkungen:  erträglich
  • Packungsbeilage:  sehr gut verständlich

Erfahrungsbericht von lara03

die sind dann halt für Mama.....

Pro:

schnelle Wirksamkeit

Kontra:

Geschmack

Empfehlung:

Ja

Da ich von der Wirksamkeit von Lemocin ja nicht so überzeugt bin, kaufze ich neulich ein anderes Mittel gegen Halsschmerzen.
Lemocin schmecken wirklich lecker und da lag bei mir auch der Verdacht nahe, dass meine Tochter ab und zu die häufigen Halsschmerzen erflunkert. Zumal ich nicht jedesmal einen roten Hals entdecken konnte.....
Also mußte mal was anderes her, das einfach nur gesund schmeckt!

Die Rede ist von Dolo dobendan Lutschpastillen.



******************
Verpackung:
******************

Die Pastillen befinden sich in einer länglichen weißen Schachtel, auf die der Produktname, die Mengenangabe und die Anwendungsgebiete gedruckt sind ( in fetter schwarzer Farbe). Das rechte Eck ist hellgrün gestaltet mit einem Zeichen, das an yin und yan erinnert, soll wohl das Firmenlogo von Boots Healthcare sein.
Auf der Rückseite sind die Inhaltsstoffe angegeben, sowie der Hersteller bzw. Vertreiber.
Auf der oberen Lasche ist das Haltbarkeitsdatum eingeprägt.
Im Inneren der Schachtel befinden sich 2 Paletten mit je 10 Lutschpastillen.
Die Lutschpastillen sind kreisrund, giftgrün und haben einen Durchmesser von ca. 1 cm.





************************
Darreichungsformen:
************************

Es gibt die Lutschpastillen in Packungen zu 20 oder 50 Pastillen.
Der Preis liegt bei 5,45€ !



***********************
Zusammensetzung:
***********************

1 Lutschpastille enthält:
1,4mg Cetylpyridiniumchlorid 1H2O;
10mg Benzocain
Limettöl,
Citronenöl,
Chinolingelb (E 104)
Indigotin (E 132),
Saccharose,
Stärkesirup.


*************************
Anwendungsbereiche:
*************************

Zur temporären unterstützenden Behandlung bei schmerzhaften Entzündungen der Mundschleimhaut und der Rachenschleimhaut (Halsschmerzen).


***********************
Gegenanzeigen:
***********************
Bekannte Überempfindlichkeit gegenüber einem der Wirkstoffe.


Dolo Dobendan ist nicht für Säuglinge und Kinder unter 6 Jahren vorgesehen!

Bei Schleimhautschäden sollte der Wirkstoff Cetylpyridiniumchlorid nicht angewendet werden, da es sonst zu Wundheilungsstörungen kommen kann!

************************
Nebenwirkungen:
************************

In seltenen Fällen kann es zu Überempfindlichkeitsreaktionen oder Sensibilisierung im Mundbereich kommen.

************************
Dosierung:
************************

Erwachsene und Kinder über 12 Jahren können alle 2 Stunden eine Pastille lutschen, sollten aber die Tageshöchstdosis von 8 Pastillen nicht überschreiten.
Kinder von 6 - 12 Jahren dürfen , je nach Bedarf alle 4 Stunden eine Pastille lutschen, wobei hier die Tageshöchstdosis bei 4 Lutschpastillen liegt.


*************************
Hersteller:
*************************

Boots Healthcare Deutschland GmbH
Scholtzstr. 3
21465 Reinbeck
Vertrieb Deutschland: Klosterfrau, 50670 Köln.


************************
Geschmack:
************************

Habe heute zwar keine Halsschmerzen, aber um Euch den Geschmack zu beschreiben stelle ich mich kurz als Versuchskanninchen zur Verfügung.
Die Pastillen schmecken sehr "gesund", leicht nach Zitrone, aber auch nur ganz schwach. Es legt sich sofort ein pelziger, leicht betäubender Film über die Zunge.
Der Nachgeschmack ist ziemlich bitter und ist das Bonbon wieder raus aus dem Mund, bleibt das betäubte Gefühl noch ne ganze Weile.


**********************
Erfahrung:
*********************

Auch hier beruht die Wirksamkeit wieder auf dem leichten Anästhetikum, diesmal Bezocain. Auch das wird in Zahnarztpraxen als Oberflächenbetäubung verwendet. Die Wirkung ist stärker als bei Lemocin, der Geschmack läßt zu wünschen übrig. Aber ein Medikament soll ja auch nicht schmecken, sondern helfen.
Meine Tochter lehnt dieses Mittel kategorisch ab! Die Betäubung ist wohl doch zu stark, ein Kind empfindet das wahrscheinlich extremer als wir Erwachsenen.
Mich stört das nicht, auch kann ich mit dem Geschmack leben, wenn ich wirklich mal Halsschmerzen habe, ist mir das Mittel grad recht.
Töchterchen darf bei Lemocin bleiben und die "Alten" werden Dolo Dobendan aufbrauchen.
Die Wirkung ist gut, der Preis ist auch normal, also hier die vollen Sterne und eine Kaufempfehlung. Allerdings nur für Erwachsene!

64 Bewertungen, 25 Kommentare

  • hjid55

    01.04.2007, 17:14 Uhr von hjid55
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sh & lg Sarah

  • campimo

    24.02.2007, 11:27 Uhr von campimo
    Bewertung: sehr hilfreich

    ¸.¤ª“˜¨¨¯¯¨¨˜“ª¤.¸…SH&LG...¸.¤ª“˜¨¨¯¯¨¨˜“ª¤.¸

  • anonym

    28.12.2006, 11:40 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh :o)

  • schnekuesschen

    08.04.2006, 16:36 Uhr von schnekuesschen
    Bewertung: sehr hilfreich

    Klasse Bericht...LG Sandy :-)))

  • swissflyer

    19.03.2006, 00:34 Uhr von swissflyer
    Bewertung: sehr hilfreich

    ========= <br/>===S H=== <br/>========= <br/> <br/>Liebe Grüsse aus der Schweiz, Patrik ;-)

  • skorbut

    23.02.2006, 23:51 Uhr von skorbut
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • Connector

    21.02.2006, 15:47 Uhr von Connector
    Bewertung: sehr hilfreich

    Danke für deine Lesung und zur Belohnung folgt auch gleich eine Gegenlesung. LG an Dich!

  • Alinas_Daddy

    19.02.2006, 23:12 Uhr von Alinas_Daddy
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh! Einen schönen Sonntag Abend noch!

  • Volker111

    19.02.2006, 13:21 Uhr von Volker111
    Bewertung: sehr hilfreich

    Haben leider bei mir nicht geholfen, aber ihr Einsatz kam wohl auch zu spät. :-(

  • LucaDickmops

    19.02.2006, 12:57 Uhr von LucaDickmops
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh- viele Grüße Luca

  • 78sunny

    19.02.2006, 00:53 Uhr von 78sunny
    Bewertung: sehr hilfreich

    Werd ich mal probieren! LG Sunny

  • MasterDeniz

    18.02.2006, 01:09 Uhr von MasterDeniz
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH:-) gruß Deniz

  • sung1rl

    17.02.2006, 23:38 Uhr von sung1rl
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh, lg - sunny

  • anonym

    17.02.2006, 23:06 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG, Marianne ;-)

  • apfel71

    17.02.2006, 17:18 Uhr von apfel71
    Bewertung: sehr hilfreich

    bei "normalen " bzw. leichtem Kratzen im Hals, nehme ich Kräuterbonbons. Ansonsten schwöre ich auf Neoagin - Gruß Susann

  • topfmops

    17.02.2006, 16:49 Uhr von topfmops
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein Medikament zu empfehlen, ist ja nun sehr heikel, da empfehle ich lieber den zuständigen Arzt, nicht mal den Apotheker

  • anonym

    17.02.2006, 15:46 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh, LG Birgit :-)

  • Miem

    17.02.2006, 15:34 Uhr von Miem
    Bewertung: sehr hilfreich

    Die nehme ich inzwischen gar nicht mehr. Die Betäubung ist unangenehm und hält nicht lange an - Kräuterbonbons vom Aldi wirken besser und länger und helfen auch auf lange Sicht. Liebe Grüße, Wiebke

  • AngelikaBS

    17.02.2006, 13:15 Uhr von AngelikaBS
    Bewertung: sehr hilfreich

    Die sind wirklich sehr gewöhnungsbedürftig. Das pelzige Gefühl ist auch eher unangenehm, als das es die Schmerzen nimmt. Ich nehme die wirklich nur immer im absoluten Notfall...lach. Liebe Grüße von Angelika

  • redwomen

    17.02.2006, 11:57 Uhr von redwomen
    Bewertung: sehr hilfreich

    Die kenne ich garnicht. Bleibt halt doch lieber bei meinen NeoAngin,. *ggg* LG Maria

  • Lotosblüte

    17.02.2006, 11:38 Uhr von Lotosblüte
    Bewertung: sehr hilfreich

    Lauter unnötiger Mist drin, würde ich auch als Mama nicht nehmen...:-) <br/>lg

  • morla

    17.02.2006, 11:29 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • kakaue

    17.02.2006, 11:20 Uhr von kakaue
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh lg chris

  • brain18

    17.02.2006, 10:44 Uhr von brain18
    Bewertung: sehr hilfreich

    Also ich habe diese Tabletten auch schon des öfteren genommen, ich bin von der Wirkung nicht überzeugt, wie willst Du denn über die Wirkung sprechen wenn Du keine Halsschmerzen hattest?? Geschmacklich gebe ich Dir Recht, sie sind wirklich Grausam. Lg wünsc

  • JoergTh

    17.02.2006, 10:24 Uhr von JoergTh
    Bewertung: sehr hilfreich

    Prima Bericht! Liebe Grüße, Jörg