Kneipp Super Sprudel Duftbad Lavendel Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Geruch:  sehr angenehm
  • Verträglichkeit:  sehr gut

Erfahrungsbericht von ecke5

Lavendel um 5 Uhr Morgens

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Vor ein paar Wochen, der Wecker zeigte gerade mal 3.30 Uhr, versuchte ich den Wochenstart zu meistern. Ja, 3.30 Uhr wars und mir war zum heulen zu mute. Hatte doch mein Mann Geburtstag und anstatt Nachmittag schön zu feiern, mußte er sich auf irgendeiner Baustelle rumtreiben.
Zum einem bin ich schon wegen seinem Geburtstag aufgestanden, zum anderen musste ich ihn ja auf Arbeit fahren, sonst habe ich die ganze Woche über kein Auto.
Um 4.45 Uhr war ich wieder Daheim und nun stellte ich mir die Frage, was mach ich jetzt? Nochmal hinlegen? Fand ich nicht so gut, da rassel ich total ein und verschlaf am Schluß noch.
Ich beschloß mir was Gutes zu tun. Ein wunderschönes Entspannungsbad von Kneipp, genau das richtige um diese Uhrzeit.

Die Kneipp Sprudeltablette hat eine runde Form. Eingepackt in türkis- blauer Alufolie erscheint sie recht unscheinbar. Die Tablette selber ist ganz hellblau und eigentlich gar keine Tablette. Dafür ist sie mit einem Durchmesser von ca. 6 cm. zu gross. Ich habe meinen letzten Vorrat noch 2001 gekauft. Eine Sprudeltablette kostete damals 98 Pfennige. Ohne Preiserhöhung also derzeit um die 50 Cent.

Also Wasser in die Badewanne und rein ins Vergnügen.
Die Spudeltablette gibt man ins Badewasser sobald man in der Wanne ist. Durch die Schwere der Tablette fällt diese auf den Boden und beginnt sich aufzulösen. Beim Auflösen der Tablette kommt es nun zu dem Sprudeleffekt.
Ihr dürft Euch bitte kein wahnsinniges Spudeln wie in einem Whirpool vorstellen. Nein, so sind die Blubbelblasen nicht. Sie sind eher sanft- prikelnd an der Stelle, wo man die Tablette reingelegt hat.
Am besten macht sich das ganze auf dem Rücken. Leise zieht die Blubberblasen dann dort entlang.
Der Effekt dauert ca. 5 Minuten, dann hat sich die Tablette aufgelöst und das Spudeln ist vorbei.

Die Kneipp- Sprudeltablette entfalltet beim Auflösen die ätherischen Öle. Neben dem beruhigenden und entspanenden Sprudeln ein 2. Effekt der Tablette. Beides zusammen garantiert ein erholsames Baden.
Die ätherischen Öle sind angenehm mild im Geruch. Es zieht ein Duft nach Lavendel durchs Zimmer und dieser Wirkstoff wirkt sich beruhigend aus. Ist man abgespannt oder müde sollte man schon etwas aufpassen, dass man nicht einschläft. Hat sich die Tablette aufgelöst, dann ist das Badewasser hellblau. Was mir weiterhin gefällt, ist dass das Wasser weich ist. Richtig schaumig, fast cremig.
Man sollte mit diesem Badezusatz schon ein Weilchen in der Wanne verbleiben. Es ist einfach nur schön entspannend und notfalls kann man ja ein wenig heisses Wasser nochmals zulaufen lassen.

Zum Thema Verträglichkeit noch ein Wort. Bei mir sind bisher keine allergischen Hautreaktionen aufgetreten. Da die Tablette aber recht intensiv nach Lavendel duftet, sollten Menschen die auf Lavendel allergisch reagieren besser ein anderes Sprudelbad von Kneipp vorziehen.

Wer sich ein Sprudelbad gönnt, dem möchte ich noch empfehlen beim Baden keine Seife oder andere Hautreinigungsmittel zu verwenden. Um auch nach dem Baden noch ein Weilchen von der entspannenden Wirkung zu profitieren, nur nach dem Bad abtrocknen. So verbleiben die Zusätze auf der Haut. Damit entfällt also auch eincremen. Normalerweise sollte man die Sprudeltablette ja am Abend verwenden und nicht am Morgen. Nach einem anstrengenden, aufregenden Tag hilft das Sprudelbad nähmlich Ruhe und Entspannung zu finden und so besser einschlafen zu können.
Das war wohl auch der Grund, warum ich gestern Morgen einerseits sehr gelassen, andererseits aber sehr müde war. Obwohl, es könnt auch an der Uhrzeit gelegen haben.

Da man ja keine Seifenpräperate verwenden sollte nun noch ein Wörtchen zur Reinigung. In erster Linie ist das Bad zur Entspannung da. Aber keiner braucht Angst zu haben, dass er danach muffelt. Weder nach Lavendel, noch nach den Alltagsabgasen auch Schweiss genannt. Es reicht völlig aus zur Reinigung das Badewasser zu nehmen. Am besten mit einem weichen Schwamm die Haut abrubbeln.

Alle Männer bitte ich gleich mit dem Fazit weiterzumachen.
Und für Frauen mit Regelschmerzen noch der Hinweis, dass ein Bad mit der Sprudeltablette etwas Linderung verschafft. Man ist seine Beschwerden zwar nicht los, aber es wird etwas besser. Die gleiche Wirkung hatte ich übrigens auch schon bei Kopfschmerzen. Bei beiden Beschwerden ist das Sprudelbad durchaus zu empfehlen.

Fazit
Wer sich nach einem arbeitsreichen Tag etwas Gutes gönnen möchte, dabei Entspannung sucht dem sei die Kneipp- Sprudeltablette sehr empfohlen. Gute Verträglichkeit, Badegenuss und Entspannung pur und das zu einem günstigen Preis.

Euer Ecke5

25 Bewertungen, 1 Kommentar

  • silke71

    24.04.2002, 19:42 Uhr von silke71
    Bewertung: sehr hilfreich

    Welch Entspannung!!! Das hört sich fantastisch an.