LG 510 W Testbericht

Lg-510-w
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Ausstattung:  gut

Erfahrungsbericht von musca

Stylisches Klapphandy

  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Ausstattung:  gut

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Liebe Community,
Liebe LeserInnen,

heute komme ich mal wieder mit einem neuen Handybericht zu Ciao. Vorstellen möchte ich euch ein schickes Klapphandy aus dem Hause LG Elektronic. Ich hoffe mit diesem Bericht, euch einen kleinen und hilfreichen Einblick auf die Funktionalität und Aufmachung des Handys geben zu können. Nun wünsche ich erst einmal viel Spaß beim Lesen!


~ ~ ~ ~ Klapphandy LG 510 W ~ ~ ~ ~

Aufbau meines Berichtes:

1. Bezugsquelle und Preisangaben
2. Technische Daten und Lieferumfang
3. Design und Verarbeitung
4. Das Menü des LG 510 W
5. Eigene Erfahrungen
6. FAZIT / Schlusswort


[ 1. Bezugsquelle und Preisangaben ]

Da ich Probleme mit meinem Siemens SL65 hatte, mußte es zur Reparatur eingeschckt werden. Gezwungendermaßen mußte ich mich nach einem günstigen gebrauchten Handy umsehen. In einer Tageszeitung habe ich schließlich ein echtes Schnäppchen entdeckt. Super, nachdem ich mir nun dieses gebrauchte Handy gekauft hatte, bekam ich von dem Service Center, wo ich mein Siemens abgeben habe ein Leihgerät. Nun, dass hätte man mir auch eher anbieten können.
Wie gesagt, das Klapphandy LG 510 W habe ich durch eine Zeitungsanzeige gebraucht gekauft. Und für einen super unschlagbaren Preis von gerade mal 55 Euro. Zwar ist das Gerät gebraucht, dennoch in einem sehr guten Zustand inklusive der originalen Verpackung und Zubehör. Nun habe ich es direkt wieder bei ebay reingesetzt und hoffe, es gut verkaufen zu können. Alternativ kann man es ja auf dem Flohmarkt ganz gut verkaufen. Dort ist es recht einfach, dort herrscht ein freier Handel zwischen Verkäufer und Käufer.
Im Handel kostet das LG 510 W zwischen 150 Euro und 210 Euro. Im Internet bekommt man es schon zwischen 85 Euro und 140 Euro. Ein vergleich lohnt sich auch hier wieder enorm.


[ 2. Technische Daten und Lieferumfang ]
An dieser Stelle möchte ich euch die Technischen Daten natürlich nicht vorenthalten:

- Größe: 82 x 45 x 20 mm
- Gewicht: ca 79 g
- Dualbandhandy (GSM 900/1800 MHz)
- Stand-by-Zeit: bis zu 150 Stunden
- Sprechzeit: bis zu 2,5 Stunden
- hochauflösendes Display mit blauer Beleuchtung
- Displayauflösung 128 x 128 Pixel
- Telefonbuch für bis zu 200 Einträge
- dynamischer Speicher SMS (bis zu 100)
- Wap-fähig ( WAP 1.2)
- integriertes Modem mit 14,5 Kbit/s
- Vibrationsalarm
- Voice Recording (Aufnahmen bis zu 30 Sek.)
- Steuerung per Sprachwahl möglich
- vorinstallierte Spiele

Zum Lieferumfang gehören neben dem Mobiltelefon LG 510 W, ein Akku, ein Headset, ein Ladekabel sowie eine verständliche und sehr nützliche Bedienungsanleitung. All dies war sicher in einem kleinen Pappkarton verpackt.


[ 3. Design und Verarbeitung ]

Ich muß zugeben, ich habe oft sehr verschiedene Handys in den Händen. Doch eines aus dem Hause LG habe ich vorher noch nie gesehen, geschweige denn benutzt. Ich war sehr überrascht, denn es machte zunächst einen sehr instabilen Eindruck auf mich. Dieser Eindruck verschwand genauso schnell, wie er auch kam. Das Design gefällt mir ausgesprochen gut. Allein, weil es sich hierbei um ein Klapphandy handelt. Meiner Meinung nach, verleihen Klapphandys immer einen sehr modernen und stylischen Eindruck. Was meiner Meinung nach nicht paßt, ist die kleine externe Antenne. Nun, immerhin ist dieses Handy schon etwas älter. Kommen wir zunächst einmal zum Gehäuse. In meinem Fall hat es eine silberne Farbe. Hierbei sieht die Oberfläche des Handys ein wenig poliert aus, daher glänzt es schon fast. Dieser Effekt macht das LG 510 W zu einem echten Hingucker. Das Gehäuse ist aus recht stabilen und pflegeleichtem Kunststoff hergestellt. In der Hand fühlt es sich jedoch nicht sehr robust an, doch der Schein trügt. Es ist mir vom Tisch gefallen und siehe da; es ist heile geblieben. Da hatte ich echt Glück, denn ich wollte es schließlich weiter verkaufen. Klappt man das Handy auf, so schießt einem direkt das sehr große Display ins Auge. Das Display befindet sich so zu sagen unter der oberen Gehäuseklappe.Das Display ist recht gut gelungen. Es bietet dem Benutzer insgesamt sieben Zeilen für Telefonbucheinträge, Rufnummern etc. Über dem Display befindet sich letztendlich der Kopfhörer, womit ich meine Gesprächspartner klar und deutlich höre. Unter dem Display findet man schließlich die Tastatur. Die Tasten lassen sich meines Erachtens prima betätigen und liegen nicht all zu nah beieinander. Zudem sind die Tasten aus strapazierfähigem Gummi. Auf der Rückseite des LG 510 W befindet sich der Akkudeckel. Dieser ist recht leicht zu öffnen, und der Akku ist ebenfalls kinderleicht zu entfernen.
Die Verarbeitung ist meier Ansicht nach von wirklich guter Qualität. Das Gehäuse ist aus robustem und pflegeleichtem Kunststoffe gefertift worden und macht dadurch einen recht robusten Eindruck. Auch wenn es bei mir Anfangs nicht so war, jedeoch habe ich ja schnell meine Meinung geändert! *g*. Im ganzen zusammengefasst: Die Verarbeitung sämtlicher Bedienelemnte des Handys weißen eine sehr gute Verarbeitung auf. Dafür gibt es meinerseits volle Punktzahl.


[ 4. Das Menü des LG 510 W ]

Nun möchte ich euch in kurzen Sätzen das Menü des LG 510 W vorstellen. Ich gehe auch nur kurz auf die wichtigsten Punkte ein, um meinen Bericht nicht all zu langweilig werden zu lassen. Insgesamt bietet das Handy neun verschiedene Menüpunkte an. Die Bedienung ist recht einfach und errinert irgendwie an die bekannte Nokia-Führung.

- Telefonbuch : Hier kann ich bis zu 200 Rufnummern speichern.

- Nachrichten: Hier entwerfe und versende / empfange ich SMS-Nachrichten. Ein dynamischer Speicher bietet mir Platz
für bis zu 100 SMS-Nachrichten. Zudem unterstützt das Handy eine automatische Worterkennung.

- Anruflisten: Hier werden alle gewählten, angenommenen und verpaßten Anrufe aufgelistet. Jedoch jeweils nur die 10
letzten. Natürlich kann ich diese Listen löschen. Eine wirklich sehr nützliche (aber auch alt-bekannte) Funktion
so sehe ich direkt, ob ich einen Anruf verpasst habe.

- Rufumleitung:Hier kann ich Einstellungen vornehmen, so dass alle kommenden Anrufe auf ein anderes Telefon/Handy gehen.

- Klangprofil: Hier kann ich mir unter 20 verschiedenen Klingeltönen einen raussuchen und für alle Anrufe festlegen. Jedoch
sind die Töne meiner Meinung nach grauenvoll. Polyphone Klingeltöne werden nicht unterstützt. Weiterhin kann
ich hier die Tastenlautsärke wählen oder gar ausstellen.

- Einstellungen: Hier nehme cih Sicherheitseinstellungen sowie allgemine Telefoneinstellungen vor. Zudem werden hier Datum
und Uhrzeit, Wecker eingestellt.

- Zeitplaner: Dieses Menü ist eine Art Kalender und Notizbuch zusammen. Hier kann ich Termine / Geburtsatge und kleinere
Notizen / Aufgaben erstellen und mit einem Datum versehen speichern. Über eine Errinerungsfunktion wird das
gespeicherte im Display angezeigt.

- Extras: Hier gibt es einige Spiele, die nicht mal zum Zeit totschlagen reichen. Weiterhin findet man hier einen Taschen-
sowie einen Währungsrechner und eine Weltzeituhr.

- Internet: Hier gelangt man über WAP 1.2 in das Internetportal des jeweiligen Netzbetreibers.

So, dass waren die Menüpunkte in meiner kurzen Vorstellung. Ich hoffe, euch einen kleinen und hilfreichen Einblick auf das
Menü gegeben haben zu können. Falls noch Fragen offen sein sollten, meldet euch einfach mit einem Eintrag ins Gästebuch.
Ich werde auf jeden Fall antworten.


{ 5. Eigene Erfahrungen ]

Da ich das Handy LG 510 W nur kurz benutzte, konnte ich folgende Erfahrungen machen. Zunächst empfand ich, dass das Gerät sehr gut in der Hand liegt und sich mit einer Handy bequem öffnen und schließen läßt. Weiterhin gefällt mir das große Display sehr gut. Eine beruhigende blaue Hintergrundbeleuchtung machen das Handy zu einem Hingucker, wobei es die Schrift ( und alles andere auch) nur in Schwarz anzeigt. Bei einer Auflösung von 128 x 128 Pixel bietet mir das Handy ganze sieben Zeilen zur Darstellung von Telefonnummern / SMS-Nachrichten etc. Zudem ist alles recht gut ablesbar, sogar bei starker Sonnen- und Lichteinstrahlung. Natürlich kann ich den Kontrast sowie Helligkeit nach belieben einstellen. Der Empfang ist optimal. Ich hörte meine Gesprächspartner klar und deutlich, und umgekehrt genauso. Jedoch mußte ich ein kleines Rauschen feststellen. Weiterhin vergebe ich einen Minuspunkt den Klingeltönen. Diese hören sich meiner Meinung nach ziehmlich schlecht an, sind keine polyphone Töne. Hier hätte der sich der Hersteller etwas mehr Mühe geben können.

[ 6. FAZIT / Schlusswort ]

Nun, wer auf den modernen SchnickSchnack wie integrierte DigiCam, MP3-Player, Farbdisplay und mehr verzichten kann, der liegt bei dem Klapphandy LG 510 W genau richtig. Es bietet alle wichtigen Handyfunktionen wie SMS versenden und empfangen, Speicher für Notizen und natürlich kann man damit telefonieren. Zudem sieht es sehr modern aus und weißt eine recht gute Verarbeitung auf. Eine Weiterempfehlung kann ich in diesem Sinne aussprechen.

Vielen Dank für´s Lesen und Bewerten. Über Kommentare freue ich mich sehr!

musca für ciao.de und yopi.de 2005

18 Bewertungen, 1 Kommentar

  • nele83

    25.07.2005, 10:57 Uhr von nele83
    Bewertung: sehr hilfreich

    Bericht, da ist wirklich alles drin.