Langnese Solero Smoover Testbericht

Langnese-solero-smoover
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von GodsAngel

Eis am Tropf? Bin ich im Krankenhaus???

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

So eine riesige Party, wie die in der Werbung habe ich nicht gefeiert, als ich zum nächsten Kiosk fuhr, um mir mal wieder n Eis zu kaufen. Statt dessen war ich unterwegs, um Flyer für ne Freibierparty aufzuhängen und das schlauchte ganz schön. Nun mal schnell auf die Karte geschaut und sie hatten es sogar. Welch eine Seltenheit, denn bei uns dauert es immer n bisschen länger, bis die dann wirklich mal das in der Werbung angepriesene Eis haben. So bestellte ich mir ein „Solero Smoover“ von der Marke „Langnese“.



So drückte mir die Mutter meines Freundes das Eis in die Hand und ich staunte nicht schlecht. Was für eine Verpackung. Sieht so ähnlich aus wie ein Plastikbeutel, den man als Tropf im Krankenhaus verabreicht bekommt. Die Verpackung ist eckig und in ihr spiegeln sich die Farben grün, orange und lila wieder. Viele verwischte Farbklekse sind zu erkennen, die sich um eine lila Frucht schlängeln. Das soll wahrscheinlich schon mal auf das fruchtige Erlebnis aufmerksam machen, das einen gleich erwartet. Neugierig drückte ich also auf der Verpackung rum, wobei sich die Kunststoffhülle etwas zusammendrückte. Oben aus der blauen Öffnung konnte ja noch nichts rauskommen, denn die war ja durch einen Deckel gesichert. Diesen muss man erst aufdrehen, um an die Köstlichkeit zu kommen. Man kann mit einer Plastikflasche vergleichen, die dann dieses Geräusch macht und einem zeigt, dass sie noch nicht vorher geöffnet wurde.



Nun aber Deckel ab und in den Mund. Als ich nun auf den Plastikkörper draufdrückte, bekam ich das Gefühl als ob gar nichts rauskommen würde. Ich vermutete, dass das Eis noch viel zu gefroren wäre um aus dem Loch zu kriechen. Ich schaute also auf die Öffnung und drückte. Oh, da kam mir doch was entgegen. Die Masse war orange und ziemlich fest, so dass sie stehen konnte, wenn man mehr rausdrückte. Das fand ich lustig und so drückte ich erst mal drauf rum. Na gut. Es war warm und ich wollte dann endlich auch mal probieren. Es roch schon echt gut nach Früchten und das machte mich(© @GodsAngel) neugierig. So brach ich das Eis förmlich ab, obwohl es gar nicht richtig hart war, aber man kann es ruhig so nennen. Hm, schmeckte irgendwie ziemlich nach Frucht. Wie eine Fruchtoase. Es schmeckte nach Mango und Pfirsich. Die Verpackung fand ich immer noch klasse, denn man konnte sich das Ding in den Mund stecken und dran saugen und dabei sogar Auto fahren, weil man ja nicht diesen Stil in der Hand hatte, an dem normalerweise das Eis befestigt ist.



Während der Fahrt blieb das Eis in seiner Konsistenz genauso wie vorher. Es kühlte, war erfrischend und wurde nicht so weich, dass man es hätte trinken können. Mit der Zeit schmeckte es aber nur noch richtig süß und irgendwie nach Chemie. Mir wurde zum Teil ein bisschen schlecht davon und jeder weitere Versuch mehr aus dem Beutel zu bekommen, brachte meinen Hals immer mehr zum kitzeln. Man konnte es also doch nicht auf die Dauer genießen, denn nach gewisser Zeit ist es wirklich keine Erfrischung mehr. Trotzdem aß ich es bis zum Ende auf und danach war mir richtig übel. Hunger hatte ich danach auch nicht mehr, also hatte das Eis doch noch einen guten Nebeneffekt. Die Verpackung, die nun richtig dünn geworden war, war auch schon warm geworden. Wegen des Geschmackes nach Zucker hatte ich schon richtig Angst, dass ich gleich wieder Allergie bekommen würde und so war es dann auch. Nicht, dass es nur Zucker enthält...nein...es hat bestimmt auch viele Kalorien, denn wie soll es denn bei so einer süßen Versuchung anders sein.


Inhaltsstoffe:
- Exotische Fruchtmischung (50%)
- Passionsfruchtsaft
- Pfirsichpüree
- Mangopüree
- Bananenpüree
- Wasser
- Dextrose
- Zucker
- Stabilisatoren (E422, E407)
- Säuerungsmittel (E330, E296)
- Milchprotein




Für die 110ml oder aber auch 95g, wie auch immer, habe ich 1,20€ bezahlt, was ich eventuell noch ganz gerechtfertigt finde, denn die Verpackung sieht aufwendig aus. Man hätte sich aber nur mal mehr Gedanken über den Geschmack machen sollen. Selbst wenn man es langsam genießt, kann man das Eis nicht bis zu Ende lutschen. Aber nun gut. Einen Versuch war es Wert. So schlecht war es nun auch nicht. Aus praktischen Gründen würde ich mir das Eis noch einmal kaufen oder wenn ich Lust auf viel Frucht habe. Aber vielleicht ist es besser, wenn man sich dann lieber Obst kauft. Zum Ersten ist es gesünder und zum Zweiten wird das bestimmt aufgegessen. Von mir bekommt das Eis 4 von 5 Sternchen, weil die Verpackung klasse ist und es auch erfrischt. Leider ist der Geschmack nicht so klasse und deshalb ein Punkt Abzug. Weil das Eis bei mir meine Allergie auslöste, gibt es noch ein Sternchen weniger. Trotzdem empfehle ich es, weil es einfach mal ein Versuch wert ist. ich werde es mit trotzdem noch mal kaufen, um zu testen. Ob mir dann immer noch schlecht wird.


Danke für´s Lesen.

Grüßle GodsAngel

17 Bewertungen, 2 Kommentare

  • LaMagra

    22.05.2002, 12:54 Uhr von LaMagra
    Bewertung: sehr hilfreich

    Allergie? Du armes! Ich würd das zeug aber auch nich essen. Eis gehört an ein Steckerl oder in nen Becher :) Oder in eine Waffel! basta! :)

  • Tweety30

    22.05.2002, 12:35 Uhr von Tweety30
    Bewertung: sehr hilfreich

    Nee, so ´ne blöde Erfindung!